Ratgeber Geldanlage - Mein Geld besser anlegen

 

In diesem Kapitel zur Geldanlage lernen Sie die letzten Feinheiten im Umgang mit dem Geld. Nachdem wir uns in den vorigen Kapiteln bereits mit den eher kurzfristigen Anlageformen befasst haben, geht es hier um Geldanlagen mit kurzem und längerfristigem Horizont. Wenn Sie sich länger binden, sollten Sie Ihre Entscheidungen auf fundiertem Wissen tätigen. Dieses versuche ich Ihnen in diesem Kapitel auf so einfache Art und Weise wie möglich nahezubringen.

Wir können eine Geldanlage mittels dreier Charakteristika beschreiben:

Das magische Dreieck

Leider gibt es nicht die eierlegende Wollmilchsau – eine Geldanlage mit hoher Rendite, keinem Risiko und täglicher Verfügbarkeit. Und, zweites leider, sind einige Bewertungen einer Geldanlage subjektiv. Unsere Einschätzung sieht wie folgt aus:

  Rendite Risiko Verfügbarkeit Unsere Meinung
Bargeld Null Inflation maximal

gering

Sparbuch gering gering** gut nein
Tagesgeld + gering** sehr gut ja
Festgeld ++ gering** mittelfristig ja
Anleihen +++ (-*) je nach Emittent langfristig ja***
Zertifikate +++ (--*) je nach Emittent langfristig ja***
Fonds +++ (---*) hoch langfristig ja****
Aktien ++++ (----*) sehr hoch k.A. nein
Geschlossene Fonds hohes Potential hoch sehr langfristig nein
Edelmetalle, Rohstoffe hohes Potential hoch k.A. gering
Ein Plus steht für Renditechance, ein Minuszeichen für Verlustmöglichkeit
* Bei vorzeitigem, ungünstigem Verkauf
** bei deutscher Einlagensicherung
*** bei sicheren Emittenten
**** vornehmlich als Indexfonds auf den MSCI bzw. Renten-Indexfonds auf europäische Staatsanleihen (Erläuterungen dazu)

Geldanlage streuen: Ja, aber bitte ohne viel Aufwand

Anlageberater, Finanzzeitschriften und Verbraucherorganisationen betonen: Setzen Sie bei der Geldanlage nicht auf ein Pferd, verteilen Sie Ihr Erspartes! "Würde ich gerne", sagen sich viele, "aber wann soll ich mich darum auch noch kümmern?" Doch Diversifikation kann so einfach gehen: Schon mit 2 (!) Fonds - so wird Finanztest nicht müde zu betonen - kann der Anleger eine breite Streuung in sein Depot einbauen. Dies sollten aber die richtigen sein. Hier erfahren Sie, welche Fonds Sie hierfür wählen sollten.

 
 

Schauen wir zunächst, welche Zinsen aktuell bei Tagesgeld und Fesgeld gezahlt werden. Stand: Montag, den 30. Mai 2016

Tagesgeld

Tagesgeld-Vergleich

Welcher Einlagensicherung kann ich trauen?

Achten Sie auf die Wirtschaftskraft des jeweiligen Landes, das im Notfall für die Einlagensicherung gerade stehen muss. Auf einer relativ sicheren Seite stehen Sie mit der deutschen Einlagensicherung. Auch die Länder:

Frankreich, Niederlande, Österreich, Luxemburg,
Schweden, Frankreich und Großbritannien 

bieten eine Wirtschaftsleistung, die vermutlich im Falle einer größeren Insolvenz problemlos eine Staatshilfe möglich macht. Dies zeigt sich auch in Ratingbewertungen des Landes, die im Falle von Fitsch u.E. zumindest AA+ betragen sollte. Weitere Informationen zur Einlagensicherung.

Lesen Sie in den nächsten Kapiteln, wie Sie Ihre optimale Geldanlage bestimmen.

Grundlegendes Wissen zur Geldanlage 

Warnliste

Wenn Sie eine höhere Geldsumme in eine Nischen-Geldanalge wie geschlossene Fonds, Unternehmensbeteiligungen, Immobilienanlagen oder Genussrechte investieren möchten oder Sie einen Finanzvermittler in Anspruch nehmen wollen, sollten Sie vorher die Finanztest-Warnliste durchgehen. Die 2,50 Euro sind gut investiert. Hoffentlich ist Ihr Vorhaben dort nicht zu finden :-)

Bevor Sie Ihr Geld in eine längerfristige Anlagemöglichkeit investieren, möchte ich Ihnen Prinzipien, grundlegendes Wissen und erprobte Vorgehensweisen an die Hand geben. ... weiter

U.a. mit den folgenden Themen:

Basisanlagen

Ratschläge

Faul und diversifiziert
Legen Sie den Grundstein Ihres Depots in eine breit streuende Geldanlage wie einen Indexfonds auf den MSCI-World. Diese Geldanlage müssen Sie auch nicht sonderlich häufig kontrollieren.

Ich bin besser
Auf lange Sicht überschätzen viele Anleger ihre Fähigkeiten zur Geldanlage. In der Regel schlägt kaum einer den Markt. Darum sind z.B. breit streuende Indexfonds meist eine kluge Wahl.

Für Langfristanlagen: Fonds

Auch mit Fonds wächst Ihre Rendite nicht in den Himmel

Immer noch gehören Fonds zu den beliebtesten Anlageformen der Deutschen. Und dass, obwohl in den letzten 20 Jahren nur Anleger mit einem glücklichen Händchen für den Ein- und Ausstieg Kursgewinne aus der Anlage in Investmentfonds erzielt haben. Hier zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim der Geldanlage in Fonds achten sollten. ... mehr

Anleihen

Anleihen - Renditechance bei akzeptabler Sicherheit

Anleihen, auch Rentenpapiere, Pfandbriefe, Bankschuldverschreibungen oder Bonds genannt, erfreuen sich bei informierten Privatanlegern einer hohen Beliebtheit. Die meisten Anleihen können als sichere Anlagen gelten, trotzdem liegt ihre Rendite meist deutlich höher als die von Bankeinlagen. Lesen Sie hier, was Sie bei der Geldanlage in Anleihen berücksichtigen sollten.  ... mehr

Zertifikate

Bei Zertifikaten leihen sie ihrer Bank Geld und erhalten „Zinsen“ zurück. Anders als bei Festzinsangeboten sind diese aber an bestimmte Märkte gekoppelt. Der Erfolg des Zertifikats hängt  vom Erfolg des zugrundeliegenden (Börsen-) Wertes ab. ... mehr

Geldanlage in Edelmetalle und Rohstoffe

Auch das Investment in physische Wertgüter kann ein vernünftiger Bestandteil Ihres Portfolios sein. Erfahren Sie mehr über die Anlage in:

 

 

Geldanlage nach Lebensphase

baugeld haus 564

Wer Geld in Immobilien anlegen möchte, sollte sich den Kauf oder Bau einer Mietwohnung überlegen. Von 2016 bis 2018 fördert der Staat die Anschaffung oder den Bau einer neuen Mietwohnung unter gewissen Bedingungen durch befristete Sonderabschreibungen: Bis zu 35% der Kosten können in drei Jahren von der Steuer abgesetzt (abgeschrieben) werden.


Buddha

Die Welt der Geldanlagen besteht aus vielen Persönlichkeiten. Die eine bedarf besonderer Aufmerksamkeit, damit es rund läuft. Einer anderen können Sie blind vertrauen. Eine Dritte will regelmäßig ausgetauscht werden. Lesen Sie hier, worauf Sie im Sinne eines gelassenen Geldumgangs bei den einzelnen Anlagesegmenten achten sollten.


WissenSicherheit und Rendite sind zwei Eigenschaften einer Geldanlage, die sich gegenseitig bekämpfen. Wollen Sie mehr Rendite? Dann müssen Sie Ihren Sicherheitsanspruch beim Geld anlegen herunterschrauben. Umgekehrt gilt es natürlich ebenso. Es gilt, die für den eigenen Anlegertyp geeignete Risikostruktur im eigenen Portfolio zu verwirklichen.


Finanztest schreibt in seiner aktuellen Ausgabe: "In Euroland bleiben die Zinsen wohl weiter niedrig". Besonders empfindlich würde eine Zinserhöhung diejenigen treffen, die eine Kreditaufnahme planen, deren Kreditvertrag in den nächsten Jahren verlängert werden muss und Besitzer von Rentenfonds.


Geld richtig anlegen - Fehler vermeidenNeben all den Empfehlungen in unserer Kategorie Geldanlage geht es in diesem Artikel nun darum, typische Anlagefehler zu vermeiden. Berücksichtigt man dieses typische Fehlerverhalten, stehen die Chancen gut, dass ich mein Geld richtig anlegen werde. Gute Anlageprodukte sind das eine, doch auch der diese wollen richtig behandelt werden.


Auf dem Sparbuch wächst das Geldbäumchen nur langsamDas Sparbuch ist sicher. Von daher ist es neben dem Tagesgeld eine gute Möglichkeit, Geld "zwischenzuparken", z.B. für Ansparungen auf Konsumgüter oder um sich eine finanziellen Puffer zu schaffen.

Im Neue-Markt-Boom zog es viele an die Börse, diese kehren nun reumütig zurück. Dennoch bleibt ein Nachteil des Sparbuches oder Sparkontos: Es wird meist nur niedrig verzinst. Aber geben Sie sich nicht mit dem ersten Niedrigzinsangebot zufrieden. Banken zeigen sich in der Regel kreativ, wenn sie nachhaken. Insbesondere, wenn Sie mit Guthaben über 10.000 Euro locken können.

Sie dürfen in der Regel 2.000 Euro monatlich abheben. Darüber hinaus haben Sie drei Monate Kündigungszeit. Falls Sie das Geld vorher benötigen, müssen Sie Vorschusszinsen bezahlen.

Weiteres, dass Sie wissen sollten:


Nutzen Sie unseren Rechner zur raschen Berechnung Ihrer Geldanlage. Sie können den Anlageerfolg einer Einmalanlage und/oder einer festen monatliche Sparrate berechnen.


GeldkugelEin Aktiendepots einzurichten ist eine schnell erledigte Angelegenheit. Zuerst muss man aber entscheiden bei welchem Anbieter das Depot eröffnet wird. Will man das bekannte Angebot der eigenen Hausbank nutzen, geht man einfach diesen Weg. Eine interessante Alternative stellt die Wahl eines Online-Brokers oder einer Direktbank dar. Hierfür steht eine riesige Pallete an nationalen und internationalen Anbietern zur Verfügung.  


Wir als private Sparer haben eine nicht zu unterschätzende Macht. Die Deutschen verfügen über ca. 5 Billionen Euro Privatvermögen. Dieses Vermögen wird der Wirtschaft in Form von Spareinlagen, Aktien- und Fondskäufen, Investion in Rentenpapiere und sonstige Anlageformen zur Verfügung gestellt. Damit kann dann die Molkerei in die effizientere Butterproduktionsmaschine investieren oder die Rüstungsfirma in die Entwicklung einer neuen, besonders gut streuenden Landmine investieren.


devisen kugel

Der Foreign Exchange Market (kurz Forex) ist der internationale Devisenmarkt. Mit Tagesumsätzen von über fünf Billionen Dollar ist er der größte (Finanz-) Markt der Welt. Wer die ersten Schritte im Spekulieren mit Devisen geht, sollte sich zunächst an einem kostenlosen Demokonto erproben (wie z.B. beim Forex Trading auf Avatrade). Auf diese Punkte sollten Sie von Beginn an achten:


Die Geldanlage in Immobilien lohnt - will aber wohl überlegt seinSinnvoller Baustein einer weise zusammengestellten Geldanlage ist die Immobilie. Das Betongold darf gerne auch als Naturprodukt in Form von Bauland, Ackerland oder Wald ausgestaltet sein. Man kann es selbst nutzen oder über den Mietzins seine Rendite verdienen. Aber wie bei jeder Geldanlage lauern Risiken. Wir begründen Ihnen, wann sich für Sie die Geldanlage in Immobilien - Eigenheim und/oder Anlageimmobilie - lohnt, listen pro und contra auf und sagen, worauf Sie bei Ihrer Investition achten sollten.


Ihr Geld wächst mit Banksparplänen ähnlich wie mit dem TagesgeldBanksparpläne können eine überlegenswerte Alternative zwischen Tagesgeldanlage und Festgeldkonto sein. Leider gibt es viele Angebotsdifferenzierungen, Zusatzboni und ähnliches, welche die Beurteilung und den Vergleich verschiedener Angebote erschweren oder gar unmöglich machen. Oftmals zeigt sich, dass am Ende wesentlich weniger herauskommt, als durch die Werbung suggeriert wird.

Aber einige Tipps können Sie beachten: Legen Sie nicht über 5 Jahre an, der Zinsgewinn ist gering und sie verlieren zu viel Entscheidungsspielraum. Denn bei höheren Zinsen am Markt werden Sie nicht beteiligt.

Achten Sie auf:


Gold ist ein SachwertMit der Investition in Sachgüter der Luxussparte lässt sich unter Umständen viel mehr verdienen als mit Aktien oder Gold. Das brachte eine aktuelle Analyse der Wertentwicklung von Knight Frank zutage. Doch welche dieser Güter bringen eigentlich die höchste Rendite: Münzen, Briefmarken oder Oldtimer?


chart 250Copy Trading - die Chance auf große Renditen?

Die angebotenen Zinsen auf dem Markt sind  bekanntlich aktuell  niedrig, weshalb sich mehr und mehr Menschen zum Aktienmarkt - trotz desen Volatilität - hingezogen fühlen. Da sie sich aber nicht in der Lage sehen, selbst ein  fundiertes Urteil über den Markt oder eine bestimmte Aktie zu fällen, wenden sie sich dem sogenannten Copy Trading zu. Dabei können über spezialisierte Plattformen die Trades anderer (hoffentlich erfolgreicher) Spekulanten nachvollzogen und nachgeahmt werden. Hier lesen Sie, worauf Sie beim Copy Trayding achten müssen.


KurzmeldungDie Geldanlage gemäß dem Koran ist eine knifflige Sache. Im Islam sind Zinsen nicht halal und damit verboten. Dies gilt auch für die Bank, die keinen Kredit mit Zins geben darf. Seit Juni 2015 hat die Kuveyt Türk Bank als erstes islamisches Geldhaus eine deutsche Banklizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht erhalten.


Rendite einer GeldanlageUnter dem Begriff Rendite versteht man den jährlichen Ertrag einer Geldanlage. Dieser Ertrag ergibt sich aus dem eingesetzten Kapital in Prozent. Das eingesetzte Kapital wird entweder durch laufende Zinsen, durch Mieten oder Dividenden aufgestockt.


Social Trading liegt im TrendSchon seit Bestehen des Internets wimmelt es im Netz von Tipps zu allen Anlageformen. Mit Aufkommen der sozialen Netzwerke und der Techniken des Web 2.0 werden diese Anlagetipps immer persönlicher und schneller verfügbar. Mittlerweile bieten Social-Trading-Plattformen sogar die Möglichkeit, die Handelsstrategien der eigenen Star-Anlegergurus automatisch nachzubilden. Hier lauern Risiken.


Nicht einmal 2 Prozent auf Tages- oder Festgeld, doch die Inflation nimmt diese Hürde locker. Was tun, um dem Werteverfall des eigenen Mammons zu stoppen, vielleicht sogar ein kleines aber sicheres Anwachsen zu erreichen? Im Rahmen einer Leserfragestunde beantwortete die Stiftung Warentest die Anfragen ihrer Leser zum Thema.


Erschreckende Zahlen im Hinblick auf die Rendite der privaten Geldanleger lieferte eine von der Bank of Scotland in Auftrag gegebene Forsa-Umfrage. Rund ein Drittel der Haushalte in Deutschland horten größere Mengen an Bargeld zuhause und nehmen so ein inflationsbedingtes Schwinden ihres realen Vermögens in Kauf. Als Grund nennen die meisten, dass Ihnen das Barvermögen in Sparschweinform eine Gefühl der Sicherheit vermittle.

Da hilft eigentlich nur der Gang zur nächsten Bank oder dem Anlageberater meines Vertrauens. Doch viele scheuen den Weg zur Anlageberatung, zum Teil aus Angst davor, nicht objektiv beraten zu werden. Mit der folgenden Checkliste zur Anlageberatung treten Sie dem Anlageberater mit konkreten Zielen vor den Tisch.


EZB-Käufe sind umstrittenDie EZB hat einen Freibrief für den Aufkauf von Staatsanleihen erhalten. Dies hat für die einen Vorteile, für die anderen hingegen deren Gegenteil. Schauen wir einmal, was sich mit einiger Sicherheit voraussagen lässt.


Waldinvestments können helfen, unsere Erde lebensfreundlicher zu gestaltenOhne hier eine konkrete Empfehlung abgeben zu wollen (das würde ich nie tun, da ich nicht hinter die Kulissen einer Firma schauen kann und meine prophetischen Fähigkeiten nur unzureichend ausgebildet sind) möchte ich Ihren Blick auf ein Nachhaltigkeitsinvestment lenken, dass sich redlich bemüht, über konkrete Berichte Transparenz in ihr Geschäftsmodell zu bringen. Wenn die Prognosen eintreffen, wäre diese Form der Geldvermehrung in meinen Augen attraktiv und ... gut.


Die Lage auf den Finanzmärkten im Jahr 2015 ist von Börsenkorrekturen geprägt. Die Unsicherheiten in der Welt werden nicht kleiner, dennoch sind keine Anzeichen für nennenswerte Zinserhöhungen in Sicht.


Wo soll ich mein Geld anlegen? Vergleichen Sie bequem Tagesgeld und Festgeld per Klick auf die Tabs.


Die aktuellen Zinsen der Geldanlage bei verschiedenen Finanzinstituten.


Sieh mal einer an, Aktien waren in 2012 mal wieder die beste Geldanlage. Was nicht weiter verwundert, wenn sich die Börse im Aufwind befindet. Dennoch gilt weiterhin: Die Geldanlage in Aktien ist mit Vorsicht zu genießen. Auch der Goldtrend lässt sich nicht einfach in die Zukunft fortschreiben.


Sicher anlegen, entspannter lebenGanz wichtig bei der Geldanlage: Versuchen Sie Verluste zu vermeiden. Insbesondere der Geheimtipp an der Börse steht an oberster Stelle bei der raschen Versenkung hart ersparten Geldes. (Das Geld ist natürlich nicht weg, es hat nur ein anderer ;-( . Aber auch jede andere Anlageform kann Ihnen Verluste einbringen.


Mehrere Bausteine senken das Risiko und erhöhen den ErtragDie moderne Geldanlagetheorie geht davon aus, dass ein Großteil des Anlageerfolges von einer ausbalancierten Anlagedifferenzierung abhängt. Entsprechend sollten Sie Ihre Geldanlage über verschiedene Anlageklassen streuen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass diese Anlageklassen voneinander unabhängig sind. Wenn Sie also schon in einer eigenen Immobilie leben oder eine vermietete Wohnung besitzen, müssen Sie nicht mehr in Immobilienfonds investieren.

Beispiele für eine gute Streuung Ihrer Geldanlage sind zum Beispiel:


 
 

Diese Seite...