immobilie zinsen steigen g 564

Sie möchten sich eine Immobilie zulegen? Dann sollten Sie den Plan zügig in die Tat umsetzen, denn die Darlehenszinsen für Immobilienkredite steigen wahrscheinlich. Der Grund für diese Vermutung: Die US-Notenbank Fed hat in kurzer Zeit zum vierten Mal den Leitzins erhöht, die Europäische Zentralbank (EZB) könnte nachziehen. Wer eine Eigentumswohnung oder ein Haus finanzieren will, sollte daher jetzt damit beginnen.

 
 

 

Baufinanzierung wird kostspieliger

Die Immobilienpreise steigen zurzeit an vielen Orten Deutschlands zwar weiter an, aber an anderen Orten ist Stagnation zu beobachten. Das heißt: Die automatische Wertsteigerung eines Hauses oder einer Eigentumswohnung ist nicht mehr garantiert, aber steigende Zinsen machen die Immobilienfinanzierung teurer. Unser Rat: Wer in jedem Fall in naher Zukunft kaufen oder bauen möchte, sollte möglichst bald einsteigen. Die Sicherung momentaner Konditionen ist bei vielen Banken für 2-3 Jahre möglich, ohne mit hohen Zinsaufschlägen bestraft zu werden. Das Stichwort hierfür lautet: Forwardkredit.

 

immobilie aus geld 564

 

Detaillierte Planung unbedingt erforderlich

Die Finanzierung einer Immobilie erfolgt in der Regel schrittweise. Die Kosten belaufen sich während des ganzen Finanzierungszeitraums fast immer auf sechsstellige Summen. Eine genaue Planung ist bei der Immobilienfinanzierung dringend notwendig, um die langfristigen Verbindlichkeiten abschätzen zu können. Während der Planungsphase einer Baufinanzierung müssen folgende Faktoren beachtet und definiert werden:

  • der monatliche Ratenbetrag
  • der Zinssatz
  • die Laufzeit der Finanzierung

Die Wahl des günstigsten Finanzierungsangebots einer Bausparkasse oder Bank entscheidet über das Einsparen teils großer Summen. Flexibilität bei der Rückzahlung spielt bei der Immobilienfinanzierung ebenfalls eine wichtige Rolle.

Weitere Informationen rund um die Immobilienfinanzierung finden Sie hier – inklusive einer Formel zur Ermittlung der maximalen Finanzierungssumme. Außerdem gibt es Tipps zur Absicherung von Risiken, empfohlenen Höhe des Eigenkapitals, langfristigen Festschreibung von Zinsen und zur Tilgung.

 
 

 

Verschiedene Angebote vergleichen

Die Wahl des optimalen Angebots zur Baufinanzierung ist nicht einfach. Ein umfassender und gründlicher Vergleich verschiedener Angebote von unterschiedlichen Kreditgebern ist sehr zu empfehlen, selbst kleine Zinsdifferenzen können sich im Lauf der Zeit zu erheblichen Beträgen aufhäufen. Bei den gegenwärtig noch vergleichsweise niedrigen Zinsen sollte man bei dem betreffenden Kreditgeber eine höhere Tilgung vereinbaren, um schneller wieder schuldenfrei zu sein.

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter: