Ladenregal

Am erfolgversprechendsten ist die Spezialisierung auf einen kleinen Produktbereich, in dem Sie sich zu einem echten Experten für Ihre Kundschaft entwickeln. Größere Shops können oft nicht das Engagement aufbringen, in Nischenmärkten viel Aufwand zu investieren. Für Sie kann diese Spezialisierung zu einer kleinen Goldgrube werden.

Mehrwert bieten

Sie sollten sich darum bemühen, so viel Mehrwert wie nur möglich für Ihre Kunden in Ihrem Bereich zu bieten. Bieten Sie in Ihrem Bereich eine große Auswahl an Produkten an, auch solche, die anderswo nicht erhältlich sind. Bieten Sie viel beschreibenden Inhalt für Ihre Produkte, arbeiten Sie mit aussagekräftigen und verkaufsfördernden Bildern. Bieten Sie eine Kundenkommentierungsfunktion und regen Sie Ihre Kunden zur fleißigen Nutzung an. Beratende Inhaltsseiten können den Verkauf positiv unterstützen. Bieten Sie einen Newsletter an, der Ihre Kunden in Ihrem Spezialgebiet auf dem Laufenden hält.

 
 

Ein Bein in der Abmahnung?

Ein ganz wichtiger Part bei der Erstellung Ihres Shops ist die Rechtssicherheit des Internetauftrittes. Sie kämpfen da mit Ihrem Shop an vielen Fronten: Preisangaben, Wiedrufsbelehrungen, Verpackungsverordnung usw. sind nur einige der Themen, bei denen Sie aufs Glatteis gelangen können. Der Mitbewerb fackelt im Zweifel nicht lange mit einer Abmahnung.

 

Bevor die Kasse klingelt ...

So ausgerüstet können Sie dann ans Marketing gehen. Ich empfehle vorrangig zum Start das Google Adwords-Programm. Hier können für kleine Klickpreise sehr gut Spezialinteressierte auf Ihren Shop gezogen werden. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Recherche nach Suchwörtern, die Ihre potentielle Kundschaft in die Suchmaschine eingeben könnte. Gestalten Sie ansprechende Landingpages und Werbetexte. Google bietet hierfür ein ausgereiftes Tool in seinem Adwords-Bereich an. Siehe auch: Geld im Internet von zuhause verdienen

Als Nächstes steht für viele der Verkauf über eBay und Amazon als weitere Kundenquelle an. Hier können Sie mit relativ kleinen Gebühren ein breites Publikum erreichen - man muss testen, welcher Marktplatz für den eigenen Produktbereich eine profitable Verkaufsplattform ist. Später können Sie dann mit anderen Werbeanbietern, Bannertauschforen etc. Werbetests fahren. Darüber hinaus können Sie durch aktive Teilnahme in Fachforen Werbung für Ihren Shop machen.

Weiterlesen

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter: