kurzmeldungMomentan warten über 7.000 Rentner vergeblich auf den Zahlungseingang ihrer Monatsrente. Der Grund: Die Mitteilung der Rentenversicherung zur Rentenanpassung aus Juli 2015 konnte nicht zugestellt werden.

Wenn dem Amt die neue Adresse gemeldet wird, fließt die Rente wieder. Dies können Sie in jeder Postfiliale tun oder online über den Rentenservice der Deutschen Post.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)