kurzmeldungMit Aktien lässt sich Geld verdienen, insbesondere, wenn man sich an bewährte Aktien-Anlagenstrategien hält. In der Regel raten Profis dazu, sich die Kennzahlen einer Aktien vor dem Kauf anzuschauen.

Doch wichtig für Aktien-Anfänger: ein niedriges KGV muss kein Kaufsignal sein, Verlust kann auch ein positiver Hinweis sein. Die Einordnung der Kennzahlen für eine einzelne Aktie ist für den Privatanleger schwer bis unmöglich, so der Tenor eines Artikels auf sueddeutsche.de.  

Das Fazit der Experten im Beitrag: Vieles spreche beim Otto-Normalanleger für Fonds, z.B. ETF - wie wir es hier auf Geld-Welten.de schon seit jeher im Sinne eines gelassenen Geldumgangs empfehlen.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)