weg guenstige konto 564

Ein Girokonto hat praktisch jeder und braucht auch jeder, der ein regelmäßiges Einkommen bezieht und finanzielle Transaktionen tätigt. Jeder hat es, aber kaum einer denkt darüber nach, dass dieses Konto auch Sparpotenzial birgt. Wer schaut sich bei einem Konto, das er ohnehin für Überweisungen, Daueraufträge und Zahlungseingänge benötigt, schon die verborgenen Kosten an? Wir tun dies und zeigen auf, wo Sparpotenzial liegt.

 
 

  Punkt 1

Girokonto – Kosten vergleichen

Bevor das Girokonto eröffnet wird, fällt die Entscheidung, ob bei einer klassischen Filialbank oder Direktbank. Der große Unterschied liegt in der persönlichen Beratung.

Bei einer Direktbank geht alles online: Eröffnung, Kontoführung, Banking. Falls es zu Problemen kommt, werden auch Konto und Karten online gesperrt. Für den Notfall gibt es eine Hotline – allerdings wird zur Legitimation eine spezielle PIN verlangt.

Umständlicher als bei Filialbanken ist (noch) das Einzahlen von Bargeld. Dazu ein Tipp:

Problem: Bargeld einzahlen

Girokonten bei Direktbanken sind oft günstiger als die von Filialbanken. Bei einem Punkt gibt es aber ein Problem: dem Einzahlen von Bargeld. 

Mit folgendem Trick funktioniert es dennoch: Schließen Sie ein Tagesgeldkonto bei einer Bank ab, die Bargeldeinzahlung anbietet. Dies ist z.B. beim Tagesgeldkonto der Commerzbank möglich. Von diesem überweisen Sie dann kostenlos das Geld auf Ihr Girokonto.

Bei der ING-Diba kann man Bargeld in Filialen der Reisebank auf das Girokonto gutschreiben. Dazu müssen allerdings 1.000 Euro zusammenkommen. Hat man nicht genug Bargeld, kann man die Differenz natürlich vorher abheben, um auf die vollen 1.000 Euro zu kommen.

In Filialbanken gibt es persönliche Ansprechpartner. Direktbanken bieten normalerweise ein kostenloses Girokonto inklusive einer oder mehrerer Karten (EC/Girocard und Kreditkarte). Teilweise erheblich variieren die Dispozinsen, also die Zinsen für ein überzogenes Girokonto.

Die günstigsten Angebote lassen sich leicht über einen Girokonto-Vergleich filtern. Eine Alternative:

 

Punkt 2

Girokonto eröffnen – Entscheidungskriterien

Ein Blick auf die Konditionen eines Girokontos lohnt allemal. Hier zeigt sich, ob günstige Angebote an Bedingungen geknüpft sind. So bietet manche Bank zwar ein kostenloses Girokonto, verlangt aber monatliche Geldeingänge in einer bestimmten Höhe.

Teilweise ist die Kontoführung komplett kostenlos. Bei manchen Banken wiederum ist eine bestimmte Anzahl Überweisungen kostenlos, für darüber hinausgehende wird ein Obolus verlangt. Oder es fallen eben monatliche Gebühren für die Kontoführung an.

Was schnell ins Geld gehen kann, sind Dispozinsen. Die Zinsen für einen vereinbarten Dispokredit liegen zwischen 7 % und 16 %. Dann gibt es noch die geduldete Kontoüberziehung – hier kann der Zins noch etwas höher sein. Ein Vergleich lohnt sich also.

Ein weiterer Aspekt ist, wie einfach Bargeld zu erhalten ist. Die meisten Direktbanken haben Vereinbarungen mit unterschiedlichen Banken und in der Regel ist Bargeld bei jeder Bank kostenlos erhältlich. Aber Vorsicht, auch hier gibt es Unterschiede. Daher genau nachlesen, ob eventuell eine bestimmte Anzahl Bargeld-Abhebungen kostenlos ist oder nur bei bestimmten Banken. (Da der Zahlungsverkehr immer digitaler wird, ist dies vielleicht ein endliches Thema.)

Anzahl der Geldautomaten ausgewählter Bankenzusammenschlüsse

  • Cash-Group: Möglichkeit zur kostenlosen Bargeldabhebung an ca. 9.000 Geldautomaten und rund 1.300 Shell-Tankstellen, kostenlos zur Verfügung in Deutschland. Teilnehmer u.a. Commerzbank, comdirect, Deutschen Bank, Postbank und HypoVereinsbank. Liste der Geldautomaten zu finden unter: cashgroup.de.
  • Cash-Pool: Teilnehmer z. B. Targobank, Wüstenrot, PAX-Bank, Degussa, Bank für Sozialwirtschaft und manche Sparda-Bank. Kostenlos abheben an bundesweit ca. 3.200 Automaten, zu finden unter: cash-pool.de.
  • Sparkassen – Der Bankenverband mit dem besten Filialnetz, ca. 23.600 Geldautomaten.
  • Volksbanken (VR) – Ebenfalls viele Filialbanken, knapp 18.100 Geldautomaten.
  • ING-Bank – rund 1.200 Geldautomaten
  • Für alle Girokonten gratis: Lebensmittelmärkte! Lidl, Aldi Süd, Edeka, Rewe, Netto, dm, Penny, Tegut, Famila oder Sky: Immer mehr Supermärkte bieten einen kostenlosen Cash-Back-Service. Sie können dort gebührenfrei Geld abheben, wenn Sie für eine Mindestsumme einkaufen (meist 10 oder 20 Euro, manchmal sogar nur 5 Euro wie bei Netto).

Stand: September 2019

 Punkt 3

Girokonto eröffnen oder wechseln

Nachdem alle Aspekte berücksichtigt und die individuell wichtigen gefiltert wurden, kann die Entscheidung für ein Girokonto fallen. Hilfreich können bei der Entscheidung auch die Bewertungen der Banken sein. Eine Bank wird schließlich nicht nur als Geldverwalter gesehen, sondern auch als Partner in besseren und schlechteren Tagen. Es wird in einer Beziehung Bank-Kunde nicht nur Sonnentage geben, daher sollte die Bank den Kunden in schlechteren nicht fallen lassen oder ihm Steine in den Weg legen.

Ein kurzfristiger Kredit oder eingeräumte, günstige Kontoüberziehungen können bei einer Durststrecke helfen. Daher sollten die Bewertungen durchgeschaut werden, um einen groben Überblick zu Service und Umgang mit dem Kunden zu erhalten. Und keine Angst vor einem Kontowechsel. Die meisten Banken bieten einen Kontowechselservice an. So müssen nicht mühsam alle Vertragspartner mühsam informiert werden.

Siehe:

Geld sparen bei der Bank: Kontowechsel gesetzlich erleichtert

laptop phone frau 564

Seit dem 18. September 2016 gilt eine EU-Vorschrift, nach der Banken dem Kunden beim Girokonto-Anbieterwechsel behilflich sein muss. Es wird für Kontoinhaber nun ohne großen Aufwand möglich sein, mit dem Konto von einer Bank zur anderen zu wechseln.

Und so steht dem Sparen mit dem Girokonto nichts mehr im Wege – oft sogar doppelt: Zeit und Geld!

Weiterlesen:

Welches Girokonto passt zu mir?

welches girokonto das richtige e8 564

Immer ein wenig Guthaben auf dem Girokonto - das gibt ein gutes Gefühl und Freiraum in allen Lebenslagen. Damit das gute Gefühl von Dauer ist, sollte das Girokonto in verschiedenen Punkten zu mir passen. Von monatlichen Gebühren über Anzahl der Geldautomaten bis zum Überziehungszins: Welches Girokonto wirklich zu mir passt, ist durchaus individuell. Die folgenden Konto-Eigenschaften gilt es abzuklopfen.

Girokonto ethisch-ökologisch

oekologisch umwelt geld h1 564

Ethisch orientierte (Öko-) Banken für das Girokonto

Hier eine Liste an Banken in Deutschland, welche die Führung eines Girokontos unter Einbeziehung von ethischen und ökologischen Gesichtspunkten anbieten.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)