apple neu 2017 g 564

Das neue Flaggschiff von Apple steht in den Startlöchern. Seit dem 12.September gibt es brandaktuelle Informationen, die neuen Leaks aus dem Internet entnommen werden können. Nach der Präsentation am späten Abend bekommen so schon alle neugierigen Apple-Fans Futter für das neue Modell der Serie. Nach monatelangen Stillschweigen und Geheimhaltung sind dennoch Informationen ans Tageslicht gekommen, die Preis über das Design, den Funktionen und technischen Neuerungen geben. Wir haben für Sie die aktuellsten Informationen parat und geben Ihnen einen Überblick über alle Verbesserungen zu den Vorgängermodellen.

 
 

 

Vorbestell-Phase beginnt – vor allen anderen das iPhone 8 sichern

Bereits jetzt können Fans der iPhone Geräte die Vorbestellung für das neue Modell von Apple tätigen, zum Beispiel bei Preis24.de, wo das iPhone 8 bzw. X mit Tarif vorbestellt werden kann. Dort können sich die Nutzer des neuesten iPhone 8 dank extra großen Internetdatenvolumen austoben. Wahrscheinlich können iPhones 8 schon ab Freitag, dem 15.September bei allen großen Mobilfunkanbietern vorbestellt werden. Ab dem 22.September soll das iPhone 8 dann endgültig in allen Läden erhältlich sein und von dort aus über die Ladentheke gehen. Wer den großen Ansturm entgehen will und trotzdem einer der Ersten mit dem Apple-Modell sein möchte, sollte eines der Vorbestell-Angebote nutzen.

 

Was sich alles ändert – neuer Name, neues Design, neue Funktionen

Nachdem Samsung mit dem Galaxy S8 schon ein gewaltigen Vorsprung hat und schon länger auf dem Markt ist, stand Apple mit der Markteinführung seines neuen Modells enorm unter Zugzwang.

Doch hat sich die längere Wartezeit durchaus gelohnt. Denn das iPhone 8 geht neue Wege und erscheint nicht nur in einem veränderten Design, sondern schafft es auch in Puncto Funktionen und Performance vollumfänglich zu überzeugen.

Das neue iPhone 8 erscheint unter dem iPhone X und hebt sich in vielen Dingen deutlich von den Vorgängermodellen ab. Einer der größten Unterschiede zu den vergangenen Versionen der iPhone-Serie ist der fehlende Home-Button beim iPhone X. Somit fehlt auch der Fingerabdruck-Sensor, der nun durch eine 3D Gesichtserkennung ersetzt wurde.

Damit wurde der Home-Button gleich mit auf dem Display verlegt. Denn das Display vom iPhone 8 füllt die Vorderseite größer aus denn je. Fast ohne Rand erscheint das Display mit neuer OLED-Technik und schafft damit eine noch brillantere Auflösung.

Komplett aus einem Glas-Gehäuse gefertigt, verabschiedet sich Apple ebenso vom Aluminium-Gehäuse, wodurch das iPhone 8 wie aus einem Guss erscheint. Auch das Aufladen wird durch ein extra erhältliche Ladestation zum kabellosen Vergnügen. 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)