Rente wandern Euro

Zur Rente hinzuverdienen und Liquidität zu sichern – diese 5 Möglichkeiten bieten sich an

An sich ist die Rente etwas Gutes, denn Senioren bekommen monatlich Geld auf ihr Konto überwiesen, ohne etwas dafür tun zu müssen. Allerdings reicht die Rente oftmals nicht aus, um sich finanzielle Wünsche wie beispielsweise eine Reise zu erfüllen. Das ist schade, denn gerade im Rentenalter sollte man sein Leben in vollen Zügen genießen können.

Glücklicherweise gibt es für manches eine Lösung: Werfen wir also einen Blick auf 5 Möglichkeiten, um sich im Rentenalter Geld hinzuzuverdienen.

Punkt 1 

1. Für die Liquidität: Einen Kredit aufnehmen

Wenn es um die Geldbeschaffung geht, entscheiden sich auch manche Senioren für einen Kredit. Das ist nachvollziehbar, denn es gibt schließlich keine einfachere Lösung, um schnell an Geld zu kommen. Ein Problem dabei ist, dass sich viele Menschen im Rentenalter nicht ausreichend mit Krediten auskennen und infolgedessen auf gängige Mythen vertrauen. Oft führt das zur Aufnahme eines Kredits mit schlechten Konditionen. Doch das muss nicht sein: Es gibt sogar zinsgünstige Darlehen, die sich gezielt an Senioren richten. Ein Beispiel für einen solchen Kredit wäre das BestAger Darlehen, welches keine Altersbegrenzung kennt, aber einen Immobilienbesitz voraussetzt.

Punkt 2

2. Dinge online oder auf dem Flohmarkt verkaufen

Im Laufe unseres Lebens sammeln wir einiges an Besitztümern an, darunter auch viele Dinge, die wir eigentlich nicht brauchen. Senioren können daher leicht eine Entrümpelung vornehmen, denn der Verkauf von überflüssigen Gegenständen eignet sich gut, um Geld zu verdienen.

Die Gegenstände – insbesondere Raritäten – sollten jedoch zu einem guten Preis verkauft werden. Senioren haben diesbezüglich zwei Möglichkeiten: Entweder sie verkaufen die Dinge online über eine Plattform wie eBay oder sie versuchen ihr Glück auf dem Flohmarkt – beides hat spezifische Vor- und Nachteile.

Punkt 3

3. Staatliche Fördermittel in Anspruch nehmen

Viele Senioren greifen nicht auf staatliche Fördermittel zurück, obwohl sie eigentlich Anspruch hätten. Ein gutes Beispiel dafür ist das Wohngeld: Nur etwa ein Drittel der Senioren holt sich das Geld überhaupt vom Amt ab, obwohl sie einen Anspruch hätten.

Die Gründe dafür sind vielfältig und meistens in irgendeiner Weise mit Scham oder Unwissenheit verbunden. In jedem Fall sollten sich Senioren über mögliche staatliche Förderungen informieren und die notwendigen Anträge stellen, um das Geld zu bekommen, das ihnen rechtmäßig zusteht.

Punkt 4

4. Pfandflaschen sammeln

Zugegebenermaßen hat diese Tätigkeit nicht den besten Ruf und das Sammeln von Pfandflaschen wird vielerorts mit Altersarmut assoziiert. Ganz unbegründet ist das nicht, aber Pfandsammeln kann durchaus lukrativ sein. Die Konkurrenz ist jedoch nicht ganz ohne – bei Festivals kommt es sogar regelmäßig zu Streitigkeiten. Zudem braucht es Zeit, um die besten Locations für Dosen und Pfandflaschen ausfindig zu machen.

Punkt 5

5. Umfragen ausfüllen

Tatsächlich lässt sich sogar mit dem Ausfüllen von Umfragen Geld verdienen und da die meisten Senioren viel Zeit haben, bietet sich diese Tätigkeit definitiv an. Das einzige Problem ist, dass es schwer sein kann, an bezahlte Umfragen zu kommen. Leider ist die Nachfrage weit größer als das Angebot und infolgedessen ist es praktisch unmöglich, auf einen großen monatlichen Nebenverdienst zu kommen. Der ein oder andere Euro lässt sich auf diese Weise aber definitiv verdienen. Mehr dazu:

Beitrag: Geld mit Umfragen verdienen

Geld mit bezahlten Umfragen verdienen

Meinung zählt

Der Verdienst mit bezahlten Umfragen kann recht ordentlich ausfallen. Wenn Sie in einer größeren Stadt wohnen, können Sie dort bei  Marktforschungsunternehmen vor Ort vorstellig werden. Suchen Sie hierfür einfach bei Google nach "Markforschung" plus Ihrer Stadt. Bequemer geht es, wenn Sie an Online-Umfragen teilnehmen. Hier finden Sie Anbieter und Verdienstmöglichkeiten.

6. Weiterlesen

Wir haben hier auch Geld-Welten.de noch weitere Möglichkeiten für einen Nebenverdienst gesammelt. Vielleicht ist etwas für Sie dabei?

geld verdienen thema 250

➔ Zur Kategorie "Geld verdienen" mit allen Beiträgen

Weitere beliebte Beiträge zum Geldverdienen

Im Internet Geld verdienen: seriös & legal

smartphone euros 564

Im Internet Geld verdienen: seriös & legal | 15 Möglichkeiten

Online Geld verdienen – seriös und legal: Das Internet ist ein gigantischer Markt. Zwar teilen sich den allergrößten Teil des Kuchens wenige Big-Player wie Google, Amazon oder Facebook untereinander auf. Doch in den Nischen tummeln sich Millionen von Klein- bis Mittelverdienern. Der völlig neu- und einzigartige Vorteil des Internets, mit wenigen Klicks eine riesige Anzahl von Interessenten direkt von Zuhause aus zu erreichen, lockt zahlreiche Goldschürfer ins Netz. Nicht immer ohne Risiko. Im Internet lauern an allen Ecken rechtliche Risiken, welche gierige Abmahnhaie gnadenlos zur eigenen Bereicherung ausnutzen.

Im folgenden Artikel listen wir sechs Verdienstquellen und -arten auf und ergänzen jeweils, worauf zu achten ist, um seriös und legal dem Verdienst nachgehen zu können.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:


Das kostenlose Geld-Welten-Magazin: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage (ETF, Gold...) | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel | Alle 1 bis 4 Wochen gratis im E-Mail-Postfach



(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)