Der Dram ist die offizielle Währung Armeniens und wird von der Zentralbank der Republik Armenien ausgegeben. Der ISO-4217-Code lautet AMD, die Abkürzung für Dram lautet d. Ein Dram ist in 100 Luma unterteilt. Die Luma-Münzen waren jedoch nur für kurze Zeit in Umlauf. Neben Armenien ist auch in der international nicht anerkannten, rechtlich zu Aserbaidschan gehörenden Republik Bergkarabach, der Dram das gesetzliche Zahlungsmittel.

Es zirkulieren Münzen mit den Nennwerten 10 (Aluminium), 20 (Kupfer), 50 (Kupfer), 100 (Nickel), 200 (Nordisches Gold) und 500 (Nickel/Nordisches Gold) Dram. In Armenien sind Banknoten mit den Nennwerten 1.000, 5.000, 10.000, 20.000, 50.000 und 100.000 Dram vertreten. Die 500, 20.000 und 50.000 Wechsel findet man allerdings selten.  Alle Geldscheine variieren in Größe und Farbe. Sie zeigen unterschiedliche Persönlichkeiten wie z.B.  „Aram Khachaturian“, „Hovhannes Tumanyan“, „Avetik Isahakyan“ oder „Martiros Saryan“.

Der Dram unterliegt einer Inflationsrate von 4.5% (nur Armenien). Der Wechselkurs von Euro zu Dram beträgt 1 Euro = 531,658 Dram (Stand April 2010).

Ferien bzw. Reise geplant? Aktuelle Wechselkurse mit Umrechnungstabelle (Reisetabelle) für den Urlaub:

Günstig mit Devisen versorgen / Bezahlen im Ausland

Weitergehende Infos:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)