Die offizielle Währung in Bulgarien ist seit 1881 der Lew. Der Name „Lew“ bezeichnet eine veraltete Form des Wortes „Löwe“. Nach Angaben des 2009 gewählten Premierministers Bojko Borissow und Finanzminister Simeon Djankov ist ein Beitritt zum Wechselkursmechanismus II (WKM II)  und somit auch zur Euro-Zone ausgeschlossen. Grund hierfür sind nicht berücksichtigte Verträge der sozialdemokratischen Vorgängerregierung und ein höheres Defizit als erwartet. Der ISO-4217-Code lautet BGN. Ein Lew wird in 100 Stotinki unterteilt.

Es zirkulieren Münzen mit den Nennwerten 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Stotinki sowie 1 Lew. Eine Besonderheit der 1 Lew Münze ist die Ähnlichkeit zur 1 Euro Münze (Größe, Bronzerand und Silberkern), wodurch die Gefahr der Verwechslung bei flüchtiger Betrachtung besteht.

Es gibt Banknoten mit den Nennwerten 1, 2, 5, 10, 20, 50 & 100 Lew.

Der Wechselkurs von Euro zu Lew beträgt 1 Euro = 1,95300 Lew (Stand Juni 2010).

Ferien bzw. Reise geplant? Aktuelle Wechselkurse mit Umrechnungstabelle (Reisetabelle) für den Urlaub:

Günstig mit Devisen versorgen / Bezahlen im Ausland

Weitergehende Infos:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:


Das kostenlose Geld-Welten-Magazin: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage (ETF, Gold...) | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel | Alle 1 bis 4 Wochen gratis im E-Mail-Postfach



(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)