Die offizielle Währung in Israel sowie in den Palästinensischen Autonomiegebieten im Gazastreifen und Teilen des Westjordanlandes ist der Neue Schekel (Mehrzahl: Schkalim). Der ISO-4217-Code lautet ILS, die Abkürzung ist „NIS“. Ein Schekel wird in 100 Agorot unterteilt.

Es existieren Münzen mit den Nennwerten 10 Agorot sowie  ½, 1, 2, 5 und 10 Neue Schekel. Die 1-Agora-Münze wurde 1991 aus dem Verkehr gezogen und die 5-Agorot-Münze verlor am 01. Januar 2008 ihre Gültigkeit.

Es zirkulieren Banknoten mit den Nennwerten 20, 50, 100 und 200 Neue Schekel. Sämtliche Wechsel sind mit unterschiedlichen Motiven versehen. So zeigt z.B. der 20-Schekel-Wechsel ein Porträt von Mosche Scharet, Ministerpräsident von 1953 bis 1955 auf der Vorderseite und auf der Rückseite jüdische Freiwillige im Zweiten Weltkrieg sowie einen Wachturm. Der höchste Wechsel, die 200-Schekel-Note, zeigt auf der Vorderseite Salman Schasar, Präsident von 1963 bis 1973. Die Rückseite ist mit einer Straße in Safed und einem Text aus einem Essay Schasars über Safed geschmückt.

Der Neue Schekel unterliegt einer Inflationsrate von 3,9%. Der Wechselkurs von Euro zum Neuen Schekel beträgt 1 Euro = 4,96214 Neue Schekel (Stand August 2010).

Ferien bzw. Reise geplant? Aktuelle Wechselkurse mit Umrechnungstabelle (Reisetabelle) für den Urlaub:

Günstig mit Devisen versorgen / Bezahlen im Ausland

Weitergehende Infos:

 

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:


Das kostenlose Geld-Welten-Magazin: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage (ETF, Gold...) | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel | Alle 1 bis 4 Wochen gratis im E-Mail-Postfach



(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)