"Der Rubel rollt". Die schon sprichwörtlche Bekanntheit der russischen Währung kommt auch durchaus ihrer historischen und internationalen Bedeutung nahe. Der Rubel (ISO 4217 Code; der ISO 4217 Code RUR bezieht sich auf den russischen Rubel vor 1998) ist die Währung der Russischen Föderation und der zwei teilweise anerkannten Republiken von Abkhazia und dem Südlichen Ossetia. Früher war der Rubel auch die Währung der Sowjetunion und des russischen Reiches vor ihrem Einbruch. Der Rubel wird in 100 Kopeks unterteilt.

Gegenwärtig zirkulierende Münzen haben die Nennwerte 1, 5, 10 und 50 Kopeks sowie 1, 2, 5 und 10 Rubel.
Seit ca. 500 Jahren ist der Rubel die Währung Russlands. Am 31. Dezember 1921 enstand die erste Münzreihe. In den Folgejahren wurde das Sortiment stets verändert bzw. erweitert. Seit 1710 wird der Rubel in 100 Kopeks unterteilt. In der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg von 1947 bis 1961 führte die sowjetische Regierung eine Beschlagnahmewiederbezeichnung der Währung durch, um den Betrag des Papiergeldes im Umlauf zu reduzieren. Alte Rubel wurden an einem Zehntel ihres Nennwerts neu bewertet. Am 1. Januar 1998 wurde der Rubel mit einem neuen Rubel wiederbezeichnet, welcher 1000 alte Rubel gleichkommt. Die Wiederbezeichnung war ein rein psychologischer Schritt, der die grundsätzlichen Wirtschaftsprobleme nicht behob, die durch die russische Wirtschaft zu jener Zeit gesehen worden sind. Die Währung wurde im August 1998 durch die russische Finanzkrise abgewertet und verlor 70 % seines Werts gegen den amerikanischen Dollar in den sechs Monaten im Anschluss.

Es gibt Banknoten mit den Nennwerten 5, 10, 50, 100, 500, 1000 und 5000 Rubel. Das Papiergeld hat gleich dem Hartgeld im Laufe der Jahre etliche Emissionen erfahren. Die aktuelle siebte Serie des Rubel aus den Jahren 1998 bis 2006 zeigen Abbildungen von St John Baptisten Kirche in Yaroslavl, das Solovetsky Kloster (ehemalig größte Zitadelle des Christentums im russischen Norden), dem Bolshoi Theater (historisches Theater in Moskau) oder das ehemalige Börse-Gebäude in St. Petersburg.

Die Währung Russlands unterliegt einer Inflationsrate von 13,3%. Der Wechselkurs von Euro zu Rubel beträgt 1 Euro = 44,0199 Rubel (Stand Dezember 2009).

Ferien bzw. Reise geplant? Aktuelle Wechselkurse mit Umrechnungstabelle (Reisetabelle) für den Urlaub:

Günstig mit Devisen versorgen / Bezahlen im Ausland

Weitergehende Infos: 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)