Symbol für MischfondsMischfonds gehen per Definition einen Mittelweg zwischen Aktien- und Rentenfonds: Sie investieren in beide Anlagearten, Aktien und Anleihen. Die Wertentwicklung verspricht damit höhere Chancen als bei Rentenfonds aber niedrigere als bei reinen Aktienfonds. Dafür liegt das Risiko auch in der Mitte :-) Auf die folgenden Punkte sollten Sie bei der Auswahl Ihres Mischfonds achten.

In Zeiten niedriger Anleihezinsen sind Mischfonds Verkaufsschlager - wohl auch, weil die Vermittlung dem Anlageberater satte Provisionen einbringt. Kosten, die Sie als Anleger bezahlen müssen.

Mischfonds-Anleger möchten bei moderatem Risiko die Chancen der Aktien mitnehmen, ohne sich ganz auf das wackelige Parkett der Börse zu begeben. Die Eigenkombination (siehe unten) beider Anlageformen ist eigentlich erfolgsversprechender, Anleger trauen sich dies aber oftmals nicht zu. Weiterhin hofft man, dass die Profiverwalter der Mischfonds bei einem Börsenkurseinbruch rechtzeitig in Anleihen umschichten (und umgekehrt). Dazu sei gesagt: Verlassen können Sie sich darauf nicht!

Zusammengefasst

Alte Hasen bevorzugen
Wählen Sie für die Altersvorsorge Mischfonds, die in den letzten Jahren gute Renditen erzielt haben.

Günstige Fonds bevorzugen
Die alten Hasen langen allerdings richtig zu, wenn Sie Marktführer sind. Wählen Sie umsichtig. Wichtig sind die jährlichen Kosten (manchmal über 2% pro Jahr) und eventuelle Erfolgsgebühren, die ebenfalls mehrere Prozentpunkte ausmachen können.

Kursentwicklung
Wenn die Zinsen sinken, steigen die Anleihekurse stark. Von daher können in Zeiten sinkender Zinsen auch defensive Mischfonds hohe Renditen erzielen. Steigen die Zinsen, wirkt der Effekt umgekehrt: Die Anleihen im Portfolio sorgen für Kursverluste.

Einmal im Jahr Kontrolle
Wie bei jeder Geldanlage empfiehlt sich eine regelmäßige Kontrolle

Bequem, aber teuer

Wenn man sich das eigene Mischen von verschiedenen Anlageformen ersparen will, muss man diese Arbeit anderen überlassen, die hoffentlich ein glückliches Händchen bei der Ausgestaltung der Anlagemixtur beweiten. 

Finanztest (7/2015) beurteilt Mischfonds zwar als sinnvolle Ergänzung der Altersvorsorge, weist aber darauf hin, dass Anleger sich das Risiko des jeweiligen Mischfonds bewusst machen sollen. Das gestaltet sich bei sogenannten "flexilben Mischfonds" als ausgesprochen schwierig.

Generell eignen sich auch diese Fonds nur, wenn man einen Anlagehorizont von 10 Jahre plus veranschlagt. Ebenso gelten für die Fondsauswahl alle Hinweise und Empfehlungen, die wir im Kapitel "Fonds" zusammengetragen haben, u.a. die Empfehlung, eher auf weltweit anlegende Fonds zu setzen.

Von lauem Lüftchen bis volles Risiko

Mischfonds werden in Risikoklassen unterteilt, die vom Aktienanteil des Fonds abhängen. Meist wird in 

  • defensive Mischfonds mit hohem Rentenanteil (ca. bis 40% Aktienanteil),
  • ausgewogene Portfolios und
  • offensive Anlagestrategien mit hoher Aktienquote

differnziert.

Die Alternative: Der selbstgemixte Mischfonds

ETF (Indexfonds) als Mischfonds

Mittlerweile tauchen die ersten Angebote am Markt auf, die diese Kombination zweier Welten direkt als Indexfonfs nachbilden: Mischfonds auf Basis fester Indexmischungen. Die Fonds mischen Renten und Aktien indem Sie einfach die zugrundeliegenden Indexe nachbilden. Manchmal kommen auch Rohstoffe hinzu. Die Fonds werden nicht laufend aktiv gemanagt, können aber von Zeit zu Zeit in Ihrer Grundzusammensetzung verändert werden.

Beispiele: 

  • "Arero - der Weltfonds" von DWS
  • db x-trackers Portfolio Total Return Ucits EFT 1C

Eigenkombination zweier Indexfonds (ETF)

Wie gesagt: Die Verwaltung eines Mischfonds kostet den Anleger Gebühren und damit Gewinn. Kostengünstiger als der Kauf eines Mischfonds ist die Eigenkombination zweier Indexfonds. Am einfachsten fahren Sie mit der Kombination:

  • ETF (Indexfonds) Aktienmarkt Welt 
  • Indexfonds Euro Staatsanleihen, gerne auch 

Natürlich kann Ihr Mischfonds noch mehr als zwei Fonds enthalten, aber die einfachste Eigen-Mischfonds-Geldanlage besteht in der Beschränkung auf zwei Indexfonds.

Schritt für Schritt zum eigenen Mischfonds

Nachdem Sie ein Depot eröffnet haben, treffen Sie eine grundlegende Entscheidung:

  1. Meine Risikoklasse festlegen
    Sinn eines Mischfonds ist die Kombination unterschiedlicher Risiken und Chancen des Geldanlagemarktes. Die Chancen sind durch den Aktienanteil (Empfehlung: Weltweite Aktienanlage anhand eines Weltindexes) vertreten, die sichere Komponente durch die Anleihen (kein Währungsrisiko, Anleihen im Euroraum). Wenn Sie eher ein ängstlicher Haase sind, sollten Sie den Aktienanteil auf 25% beschränken. Wagemutige Naturen mit hoher Schmerzgrenze dürfen durchaus bis 75% gehen. Die meisten Anleger schlafen mit einer fifty-fifty-Mischung am besten.

  2. Fonds auswählen
    Für den Aktienkursanteil empfehle ich einen Indexfonds (ETF) auf den MSCI World, der weltweit die Entwicklung von 1.600 Aktiengesellschaften nachildet. Für den Rentenanteil einen Indexfonds auf europäische Staatsanleihen, gerne auch mit einem Anteil aus Unternehmensanleihen. Damit wird bei den Rentenpapieren das Währungsrisiko umgangen. Aktuelle Tipps für konkrete Fonds-Empfehlungen habe ich auf der Übersicht Indexfonds zusammengestellt. Unten findet sich ein aktueller Auszug.
  3. Risikomix kontrollieren
    Die beiden Anlageklassen werden unterschiedliche Wertentwicklungen verzeichnen. Dadurch verändert sich automatisch die Risikozusammensetzung Ihres eigen Mischfonds. (Eine Aktienkursrally erhöht den Aktienanteil und legt einen Verkauf von Aktien-ETF nahe, ein Börsencrash kann als Gelegenheit zum günstigen Nachkaufen genutzt werden). Vielleicht einmal pro Jahr sollten Sie kontrollieren, ob Ihr Risikomix noch passt und eventuell Anpassungen vornehmen. Sie müssen aber nicht bei jeder kleinen Schwangkung hektisch umschichten.

Aktuelle Empfehlungen von Finanzredakteuren:

Fonds-Highlights (Stand: 1. September 2021)

gelassen fonds nutzen 564

An dieser Stelle listen wir Fonds auf, die von seriöser Stelle positiv besprochen wurden und/oder aktuell gute Bewertungen erhalten. Sie können sich diese Auflistung stets aktualisiert in unserem kostenlosen Newsletter-Geldmagazin zusenden lassen. Natürlich ist dies keine Anlageberatung oder gar eine Aufforderung zum Kauf dieser Fonds, sondern dient lediglich Ihrer Information. Auch die besten Finanzredakteure können irren ...

Tendenziell gilt: Je größer der Basis-Index, umso geringer die Ausschläge der Fonds.

Nachhaltige/ökologische Fonds

Ethisch-ökologische Aktienfonds als ETF

Weltweit streuende Fonds: Hier finden Sie eine Auswahl renommierter Empfehlungen für nachhaltige und ethisch-ökologische ETF, die auf dem MSCI World Social Responsible basieren. Derart breit streuende ETF können ebenfalls als Basis einer erfolgversprechenden Geldanlage, wie sie z. B. von Finanztest (von Stiftung Warentest), Finanztip und auch von Geld-Welten.de empfohlen wird, genutzt werden. Empfehlungen zu breit streuenden ETF ohne diese Ambitionen finden Sie weiter oben.

Geld-Welten-Top-Tipp

  • UBS MSCI World Socially Responsible
    ISIN:
    LU0629459743, zum Fondsprospekt
    Anlage: ETF auf den MSCI World Socially Responsible, weltweit. Ausschüttender Fonds. Fondswährung: USD (= zusätzliches Währungsrisiko)
    Argumente: Finanztest August 2021: 4 von 5 Punkten, gute bis sehr gute Nachhaltigkeitsbewertung; sehr gute Morningstar-Bewertung.
    Positiv besprochen in Finanztipp-Newsletter Nr. 26 / 2018 und in Finanztest Januar 2021.
    Kursentwicklung (ca.-Werte): 2015: 9,4 %; 2016: 10,8 %; 2017: 8,3 %; 2018: -3 %; 2019: +31 %; 2020: +8,9%;
    Zum Kurschart und weiteren Informationen
    Laufende Kosten pro Jahr: 0,25 %
     
  • iShares MSCI World SRI
    Zum Fondsprospekt.
    ISIN: IE 00B YX2 JD6 9
    Laufende Kosten pro Jahr: 0,20 %
    Argumente: Sehr gute Morningstar-Bewertung. Positiv besprochen  in Finanztest Januar 2021.
    Kursentwicklung (ca.-Werte): 2020: +11 %;

Alle Angaben ohne Gewähr. Dies sind keine Anlageempfehlungen, sondern nur Informationen als Baustein eigener Anlageerwägungen. Vergangene Kursentwicklungen müssen sich nicht in der Zukunft fortsetzen.

Ethisch-ökologische Aktienfonds Welt Gemanagte Fonds

Aktiv gemanagte Fonds haben leider nicht die günstige Kostenstruktur eines ETFs, können aber dennoch eine Überlegung (z. B. als Beimischung) wert sein. Schon länger auf dem Markt sind:

  • Universal GLS Bank Aktienfonds
    ISIN: DE000A1W2CK8, zum Fondsprospekt
    Anlage: Der Fonds investiert in Aktiengesellschaften, die soziale und ökologische Gesichtspunkte in ihrer Unternehmenskultur und in ihren Produkten oder Dienstleistungen verankert haben.
    Argumente: Finanztest August 2021: 4 von 5 Punkten, gute Morningstar-Bewertung.
    Kursentwicklung (ca.-Werte): 2017: 9,4 %; 2018: -7,4 %; 2019: +31 %; 2020: +17 %;
  • Laufende Kosten pro Jahr: 1,48 %

Alle Angaben ohne Gewähr. Dies sind keine Anlageempfehlungen, sondern nur Informationen als Baustein eigener Anlageerwägungen. Vergangene Kursentwicklungen müssen sich nicht in der Zukunft fortsetzen.

Siehe auch den Beitrag: Ethisch korrekt Geld anlegen


Konventionell anlegende Fonds

Weltweite Aktienfonds (ETF)

Hier finden Sie eine Auswahl renommierter Empfehlungen für ETF, die auf dem MSCI World basieren. Derart breit streuende ETF sind aktuell die Basis einer erfolgversprechenden Geldanlage, wie sie z. B. von Finanztest (von Stiftung Warentest), Finanztip und auch von Geld-Welten.de empfohlen wird. Empfehlungen zu breit streuenden und gleichzeitig nachhaltigen sowie ethischen ETF finden Sie weiter unten.

Auf den MSCI ACWI (ähnlicher Index wie der MSCI World, aber mit Schwellenländer-Anteil)

  • iShares MSCI ACWI UCITS ETF (Acc)
    ISIN:
     IE00B6R52259; zum Fondsprospekt;
    Anlage:  Möglichst genaue Nachbildung der Aktiengewichtung im MSCI ACWI. Der ETF investiert direkt in die im Index enthaltenen Wertpapiere. Thesaurierender Fonds; Fondswährung: USD (= zusätzliches Währungsrisiko);
    Argumente für den Fonds:  Finanztest-Bewertung August 2021: 1. Wahl; gute Morningstar-Bewertung
    Kursentwicklung (ca.-Werte): 2015: 8,1 %; 2016: 11,4 %; 2017: 8,9 %; 2018: -5,2 %; 2019: +29 %; 2020 ca. +4,9%;
    Laufende Kosten pro Jahr: ca. 0,6 % pro Jahr
    Günstig erhältlich bei: kostenlos bei ING und Trade Republic, günstig bei Smarbroker und Postbank.

Auf den MSCI (rund 1.600 Aktien aus aller Welt)

  • Lyxor MSCI World UCITS ETF D-EUR - ETF auf MSCI, ca. 1.700 Aktien weltweit
    ISIN: FR0010315770
    Anlage: Wertentwicklung des MSCI  mit Hilfe einer synthetischen Replikationsmethode so getreu wie möglich nachzubilden; Halbjährlich ausschüttender Fonds; Zum Fondsprospekt
    Argumente für den Fonds: Finanztest-Bewertung August 2021 1. Wahl; sehr gute Morningstar-Wertung;
    Kursentwicklung (ca.-Werte): 2015: 10,5 %; 2016: 10,75 %; 2017: 7,54 %; 2018: -4,2 %; 2019: +30 %; 2020: +5,5%;
    Laufende Kosten pro Jahr: 0,30%
  • iShares Core MSCI World Ucits ETF 
    ISIN: IE00B4L5Y983
    Anlage: Der ETF investiert direkt in die im MSCI-Index enthaltenen Wertpapiere. Thesaurierender Fonds; Zum Fondsprospekt
    Argumente für den Fonds:  Finanztest-Bewertung August 2021: 1. Wahl; sehr gute Morningstar-BewertungEmpfohlen auf Finanztip; aber: notiert in USD, keine Währungssicherung;
    Kursentwicklung (ca.-Werte): 2015: 10,7 %; 2016: 11,3 %; 2017: 7,6 %; 2018: -4,3 %; 2019: +30 %; 2020:+5,5%;
    Laufende Kosten pro Jahr: ca. 0,2 % pro Jahr

Alle Angaben ohne Gewähr. Dies sind keine Anlageempfehlungen, sondern nur Informationen als Baustein eigener Anlageerwägungen. Vergangene Kursentwicklungen müssen sich nicht in der Zukunft fortsetzen.

Rentenfonds (Anleihen)  Euroraum (ETF)

Als Ausgleich zum breit streuenden ETF-Baustein ergänzt Festgeld oder Anleihen das Portfolio. Die folgenden Rentenfonds werden aktuell gut bewertet:

  • Gemischte Anleihen: SPDR Barclays Euro Aggregate Bond Ucits ETF 
    ISIN: IE00B41RYL63
    Anlage: Der Fonds will die Wertentwicklung des Barclays Capital Euro Aggregate Bond Index nachbilden. Dieser Index beinhaltet festverzinsliche, auf Euro lautende Anleihen, darunter Staatsanleihen, Unternehmensanleihen, Anleihen staatlicher Stellen und besicherte Anleihen. Um sein Anlageziel zu erreichen, investiert der Fonds vornehmlich in Wertpapiere des Index.
    Argumente für den Fonds: Finanztest August 2021: 1. Wahl; gute Morningstar-Bewertung;
    Kursentwicklung (ca.-Werte): 2015: 0,9 %; 2016: 3,1 %; 2017: 0,5 %; 2018: 0,3 %; 2019: +5,8 %;2020: +3,8%;
    Laufende Kosten pro Jahr: ca. 0,17 % pro Jahr

Alle Angaben ohne Gewähr. Dies sind keine Anlageempfehlungen, sondern nur Informationen als Baustein eigener Anlageerwägungen. Vergangene Kursentwicklungen müssen sich nicht in der Zukunft fortsetzen.

Hinweis: Aufgrund der aktuellen Niedrigzinsen - und der damit verbundenen Kursrisiken der Fonds bei einem Zinsanstieg - erscheinen Rentenfonds manchen Experten als unattraktiv, zumindest bei Anlagehorizonten unter 7 Jahren. Festgeld bzw. ein höherer Aktien-ETF-Anteil sei laut diesen Stimmen bei kürzeren Laufzeiten momentan die bessere Alternative. Mehr dazu


Siehe zu allen Fondsempfehlungen:
Anlagestrategie in Fonds mit minimalem Aufwand und bei geringen Kosten.

Durchmischt: Rendite von Mischfonds

Laut Finanztest 6/2015 können Mischfonds nicht als Garant dienen, in guten und in schlechten Zeiten gut aufgestellt zu sein.

Die Anlageverwalter der Mischfonds schafften es laut Finanztest nur selten, einen einfachen Mix aus Aktien- und Rentenindexfonds zu schlagen (siehe oben). So haben im Test nur 12 von 184 getesteten Fonds bis April 2015 den Indexmix in der Rendite geschlagen.

Weiterführende Bereichte (Tests von Mischfonds etc.)

Wir haben Internetseiten zusammengestellt, die Mischfonds mit der besten Wertentwicklung im Vergleich darstellen. Sie können in den Rankings für beste Mischfonds den Favoriten für Ihr Risikoprofil heraussuchen:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)