Überbewertung

Wenn eine Aktie aus verschiedenen Gründen zu teuer erscheint, spricht man davon, dass die Aktie überbewertet ist. Ein Indiz für eine Überbewertung kann zum einen ein hohes Kurs-Gewinn-Verhältnis sein, zum anderen macht sich eine Überbewertung einer Aktie bemerkbar, wenn sie im Vergleich zu anderen Branchenwerten einen hohen bzw. einen höheren Preis aufweist.

 

Übernahmeangebot

Von einem Übernahmeangebot spricht man, wenn ein Unternehmen das Vorhaben äußert; eine andere Aktiengesellschaft zu übernehmen und es im gleichen Schritt den Aktionären der zu übernehmenden Aktiengesellschaft ein entsprechendes Übernahmeangebot anbietet. Üblicherweise befindet sich das Übernahmeangebot über dem aktuellen Aktienkurs.

Überzeichnung

Der Begriff Überzeichnung beschreibt den Zustand, wenn eine Aktiengesellschaft ihre Aktien an der Börse ausgibt und die Nachfrage an der Börse höher ist als das Angebot.
Kommt es zu einer Überzeichnung, haben die beteiligen Banken die Aufgabe die Kundenwünsche zu kürzen, d.h., dass nicht jeder Kunde seine gewünschte Anzahl an Aktien erhält.

Umlaufrendite

Unter der Umlaufrendite versteht man die durchschnittliche Rendite der gesamten Anleihen, die sich mit einer festgelegten Laufzeit von über vier Jahren, im Umlauf befinden. In Deutschland ist die Deutsche Bundesbank für die Ermittlung der Umlaufrendite zuständig. Die Veröffentlichung der Umlaufrendite erfolgt nach verschiedenen Gruppierungen, so wird sie in Emittenten und in Restlaufzeiten eingeteilt. Die Umlaufrendite ist ein wichtiges Instrument des Kapitalmarktes, denn sie ist dort für die Widerspiegelung des Zinsniveaus zuständig.

Umtauschanleihe

Eine Umtauschanleihe steht im Gegensatz zu einer Wandelanleihe. Unterschieden wird die Umtauschanleihe zur Wandelanleihe, da sie keine Berechtigung zum Tausch in Aktien der ausgebenden Gesellschaft besitzt. Mit einer Umtauschanleihe hat der Anleger lediglich die Möglichkeit in Aktien einer anderen Gesellschaft zu tauschen, diese müssen sich jedoch in seinem Bestand befinden. Aus diesem Grund kann mit einer Umtauschanleihe keine Kapitalerhöhung erzielt werden. Der Inhaber einer Umtauschanleihe steht am Laufzeitende vor der Wahl, eine Rückzahlung der Anleihe zum Nominalwert entgegen zunehmen oder den Tausch in Aktien zu einem vorher festgelegten Umtauschverhältnis einzugehen.

Underperformer

Mit dem Begriff Underperformer wird ein Wertpapier beschrieben, das sich bezogen auf seine Kurssteigerung unter dem Durchschnitt des Index, in dem es sich befindet, entwickelt.

Unterbewertung

Unter einer Unterbewertung versteht man die Bewertung einer Aktie oder eines Gesamtmarktes. Diese Bewertung wird sowohl mit der aktuellen Kursentwicklung als auch mit anderen Aktien oder Gesamtmärkten verglichen. Kommt bei diesem Vergleich ein zu niedriges Ergebnis heraus, so spricht man von einer Unterbewertung. Als Vergleichspunkte dienen verschiedene Indizes, wie beispielsweise das Kurs-Gewinn-Verhältnis oder der Cashflow je Aktie.

Unternehmensanleihe

Unternehmensanleihen werden von Unternehmen herausgegeben, um sich Fremdkapital zu beschaffen. Dieser Art der Finanzierung bringt die Möglichkeit der Aufnahme hoher Kapitalbeträge zu langen Laufzeiten mit sich. Unternehmensanleihen besitzen üblicherweise eine Laufzeit von zwei bis zehn Jahren und werden als verbriefte Inhaberschuldverschreibungen gehandelt. Unternehmensanleihen werden zumeist mit einem Emissionsvolumen von 100 Millionen bis 1 Milliarde Euro auf den Markt gebracht.

Unterzeichnung

Wenn bei einer Neuemission weniger Anleger zeichnen, als es dem Angebot entspricht, spricht man von einer Unterzeichnung. Um den Teil der Emission, der der Nachfrage unterlegen war, zu einem späteren Zeitpunkt in das Börsengeschehen einzubringen, wird auf eine günstige Möglichkeit gewartet.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)