Viele Versicherungsangebote, vor allem bei den Lebens- und Rentenversicherungen, aber auch bei Riester- und Rürup-Angeboten, basieren auf der günstigen jährlichen Zahlung des Versicherungsbeitrages. Wählen Sie als Kunde aber die monatliche Zahlweise, kommt Sie das richtig teuer. Ein Aufschlag von 5 Prozent, wie er üblicherweise für die Monatszahlung erhoben wird, entspricht einem effektiven Jahreszins von über 11 Prozent. Diese Gebühren erreichen schon fast den Dispozins - und mit Ihrem Konto sind Sie doch auch nicht im Minus ... oder?

Siehe auch: Wann lohnt sich eine private Rentenversicherung?

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)