Schritt 2: Welche Versicherung brauche ich wirklich? Persönliche Risiken abgewogen absichern

Das Leben steckt voller Risiken und die wichtigsten sollte man absichern. Welche Versicherung ist sinnvoll, wie finde ich den günstigsten Abschluss? Wir erläutern, was Sie brauchen und wo Sie es am preiswertesten finden.

Versicherungen sind notwendig. Doch das heißt natürlich nicht, wahllos jede Versicherung gegen noch so unwahrscheinliche Unglücksfälle abzuschließen. Je nach Lebensalter und persönlicher Situation sind unterschiedliche Versicherungen sinnvoll. Lesen Sie in diesem Kapitel, welche Verträge Sie abschließen und worauf Sie achten sollten.

Grundsätzlich gilt:

Die Versicherungen sollten das große Risiko absichern. Kleinere Bagatellschäden können sie selbst bezahlen.

Der Verzicht auf nicht-notwendige Versicherungen erhöht zudem Gelassenheit und Seelenruhe. Denn zur Seelenruhe gehört auch, dass Sie sich detailliert mit Ihren vorhandenen Versicherungen auseinandersetzen. Ansonsten bleibt bei vielen von uns im Hinterkopf ein mulmiges Gefühl von Unsicherheit.

Ergo: Je weniger Sie an Versicherungen abschließen, umso weniger Arbeit fällt an, umso weniger Gedanken müssen Sie sich machen.

Mit der Sicherheit kann man es auch übertreibenMit der Sicherheit kann man es auch übertreiben

Anderswo nennt sich das GAU-Vesicherung: Nur die größten anzunehmenden Unfälle absichern. Wählen Sie entsprechende Selbstbehalte von 150 bis 250 Euro, die keinen aus der Bahn werfen und senken Sie so ihre Versicherungsprämien erheblich.

Zu den GAU-Versicherungsfällen gehören vor allem:

  • Krankheit
  • Invalidität
  • Große Vermögensschäden

In Deutschland ist manches sinnvoll gesetzlich geregelt, aber nicht alles. Zum Beispiel ist die gesetzliche Krankenversicherung für Arbeitnehmer eine Pflichtversicherung. Oder die zwangsweise KFZ-Haftpflicht für jedes Fahrzeug auf unseren Straßen. Aber schon beim Schutz des Hauses hört der Zwang auf: Auch wenn Feuer den Hausbesitzer in den Ruin treiben kann, ist nur in manchen Bundesländern die Branschutzversicherung für die eigene Immobilie Pflicht. Verlassen Sie sich also bei der Auswahl Ihrer Versicherungen nicht nur auf die staatliche Anleitung, sondern denken Sie selbst nach!

Tabellen: Welche Versicherung für wen

Welche Versicherung Sinn macht, hängt u. a. vom Lebensalter ab. Zunächst grundlegende Empfehlungen, die ich aus verschiedenen Quellen zusammengetragen habe.

  Versicherung
  Risiko-Leben  Berufsunfähigkeit Rechtsschutz Hausrat
 Junge Erwachsene / Single unnötig sinnvoll nicht zwingend  nicht zwingend
Lebensgemeinschaft mit Immobilie sinnvoll sinnvoll zu überlegen sinnvoll
 Familie mit Kindern sinnvoll sinnvoll zu überlegen sinnvoll
 Rentner  unnötig unnötig unnötig sinnvoll

 

Eine persönliche Haftpflichtversicherung ist in jeder erwachsenen Lebensphase sinnvoll, verstärkt noch, wenn Sie Kinder haben.

Spezialfälle

Hunde- und Pferdehalter sollten eine Tierhalter-Haftpflichtpolice besitzen – Öltankbesitzer eine Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung. Denken Sie daran: Sie haften mit Ihrem ganzen Hab und Gut, wenn Sie anderen einen Schaden zufügen.

Für Eigentümer von vermieteten Immobilien ist eine Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtpolice zu empfehlen. Bauherren, die für eine Baustelle verantwortlich zeichnen, benötigen eine Bauherren-Haftpflichtversicherung. In den beiden letzten Fällen haften Sie persönlich, wenn Sie ihre Sorgfaltspflichten verletzen.

Es ist möglich, dass Ihre normale Haftpflichtversicherung bereits einen oder mehrere der obigen Fälle abdeckt. Fragen Sie vor Abschluss einer Specialpolice bei Ihrer Versicherung nach.

Tabelle sinnvolle versus unsinnige Versicherungen

Sehr sinnvolle Versicherungen

Versicherung Für wen sinnvoll?
Privathaftplichtversicherung Jeder Erwachsene. Kinder sollten über ihre Eltern mitversichert sein.
Kranken-und Pflegeversicherung Für jeden Pflicht. Zur Wahl privat versus gesetzlich siehe hier.
KFZ-Haftpflichtversicherung Für jeden Fahrzeughalter.
Tierhalter-Haftpflichtversicherung Für Hunde- und Pferdehalter.
Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung Für Öltankbesitzer.

Sinnvolle Versicherungen

Versicherung Für wen sinnvoll?
Bauherren-Haftpflichtversicherung Für Bauherren während der Bauphase.
Berufsunfähigkeitsversicherung Vor allem bei Familienverantwortung, aber auch als Single sinnvoll. Alternativ ist eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung eine kostengünstigere Second-Best-Alternative.
Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung Für Haus- und Wohnungseigentümer sowie Vermieter von Immobilen und Gründstücksbesitzer.
Risikolebensversicherung Vor allem vom Alleinverdiener in Lebensgemeinschaft oder Familie.
Gebäudeversicherung Für jeden Eigentümer eines Hauses.
Auslands-Krankenversicherung Für jeden, bei dem der Schutz für medizinisch notwendige Rücktransporte fehlt. Dies kann auch Privatpatienten betreffen.
Kinder-Invaliditätsversicherung Für Kinder bis zum Ende der Ausbildung.
KFZ-Vollkaskoversicherung Für Eigentümer tendenziell neuer Fahrzeuge.

Meist "gut zu haben"

Versicherung Für wen sinnvoll?
Zahnzusatzversicherung Wenn Sie als gesetzlich Versicherter einen hochwertigen Zahnersatz versichert wissen wollen.
Hausratversicherung Wenn Ihr Hausrat einen hohen Wert aufweist.
KFZ-Teilkaskoversicherung Für Besitzer hochwertiger älterer Autos. Irgendwann ist aber die Versicherungsrate zu hoch im Verhältnis zum möglichen Auszahlungsbetrag bei Diebstahl.
Verkehrsrechtsschutzversicherung Für KFZ-Besitzer und alle Verkehrsteilnehmer.
Unfallversicherung Für Kinder ohne Kinderinvaliditätsversicherung besonders bei Hobbys wie Reiten. Für Senioren sinnvoll, wenn niemand da ist, der sich nach einem Unfall um einen kümmert.

Muss nicht, aber nicht völlig unsinnig

Versicherung Für wen sinnvoll?
Autoschutzbrief Oft am günstigsten über den Versicherer abzuschließen
Reiserücktrittversicherung Besonders bei teuren Pauschalreisen zu empfehlen.
Pflegezusatzversicherung Für jeden, der seine Pflegeversorgung aufstocken möchte.
Krankentagegeldversicherung Besonders für gesetzlich versicherte Selbstständige und eventuell bei Angestellten mit hohem Einkommen. Im letzteren Fall sollte man die Zahlung ab Ende der Lohnfortzahlung vereinbaren.
Stationäre Zusatzversicherung Für Menschen, die im Krankenhaus lieber im Ein- bzw. Zweibettzimmer liegen möchten und die Wert auf die Behandlung durch den Chefarzt legen.
Allgemeine Rechtsschutzversicherung Je nach individueller Lebenslage und "Streitlust". Näheres hier.

Meist nicht sinnvoll

Versicherung Für wen sinnvoll?
Sterbegeldversicherung Meist ist es rentabler, direkt für die Beerdigungskosten zu sparen.
Krankenhaustagegeldversicherung Risiko ist bereits durch Krankengeld bzw. private Krankentagegeldversicherung abgedeckt.
Insassen-Unfallversicherung Mitfahrer sind über die KFZ-Haftpflichtversicherung des Schadensverursachers versichert. Eventuell für Vielfahrer interessant, die keine Berufsunfähigkeitsversicherung und keine Unfallversicherung besitzen.
Reisegepäckversicherung Meist über Hausratsversicherung und/oder über den Reiseveranstalter abgedeckt.
Empfehlungen zu Lebens- und Rentenversicherungen siehe im Kapitel "Altersvorsorge"

Unsere Versicherungsvergleiche

Nutzen Sie hier auf geld-welten.de, verschiedene Versicherungen mit wenigen Klicks miteinander zu vergleichen:

Zusatztipp: Stiftung Warentest bietet einen kostenlosen Versicherungscheck für Ihre persönliche Situation.

Geld-Welten-1x1: Diese Schritte gehören dazu

geld welten 1x1 1000

Diese Schritte gehen wir gemeinsam

  • Schritt 1: Anfangen, Prinzipien Überblick
    Zu Beginn verschaffen Sie sich eine Übersicht über Ihren Ist-Zustand und erfahren grundlegende Ratschläge zum Umgang mit dem Geld.
  • Schritt 2: Persönliche Risiken absichern
    Das nächste Kapitel behandelt das Thema Versicherung: Welche Versicherung ist für wen sinnvoll und worauf sollte ich beim Vertragsabschluss achten? Mit zahlreichen Vergleichstools.
  • Schritt 3: Geld im Alltag richtig händeln
    Wie spare ich Geld? Welche Konten brauche ich? Erste Schritte zur Gesundung Ihrer privaten Finanzen.
  • Schritt 4: Besser leben
    Was kann ich tun, um mehr zu verdienen? Für was sollte ich einen Kredit aufnehmen und wann lieber nicht? Ist ein Eigenheim sinnvoll aus finanzieller Sicht? Hier werden Mythen entlarvt!
  • Schritt 5: Altersvorsorge
    Ein entscheidender Bestandteil für Ihre finanzielle Gesundung. Was habe ich von der Rente zu erwarten? Wie berechne ich meine Versorgungslücke? Welche sinnvollen Wege existieren, die eigenen Rentenbezüge so zu erhöhen, dass ich ohne Einschränkungen im Alter leben kann.
  • Schritt 6: Geldanlage
    Die Krönung Ihrer Geld-Kenntnisse. Wo kann ich mein Geld sicher und trotzdem rentabel anlegen? Welche Anlageformen sollte ich meiden? Wie teile ich mein Erspartes am besten auf?
  • Schritt 7: Kontrolle
    Wenn Sie den Kurs bis zum Ende mitgehen haben Sie das gute Gefühl: Meine Finanzen habe ich nun endlich im Griff. Damit das auch so bleibt, ist hin und wieder eine Anpassung erforderlich.

Gratis Magazin: Unsere Inhalte per Newsletter

Möchten Sie per E-Mail durch die Geld-Welten-Inhalte geführt werden?

newsletter geld welten magazin 1000

... dann registrieren Sie sich einfach für das Geld-Welten-Magazin. Sie werden in "verträglichen Häppchen" automatisch durch die relevantesten Inhalte des Geld-Welten-1x1 geführt. Sie werden so im Laufe der nächsten Monate so ganz "nebenher" alles Notwendige für den Umgang mit dem Geld erfahren (vom Girokonto bis zur Altersvorsorge).

Dieser Service ist für Sie völlig kostenlos! Geld-Welten.de "lebt", wie gesagt, von den Werbeplatzierungen (in den Anzeigen und den Anbieterlinks) auf der Seite.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.



(Wieder austragen: Jederzeit mit nur einem Klick)

Alle 2 Wochen per E-Mail / kostenfrei / unabhängig

Themen: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel

Die Frage "Welche Versicherung brauche ich" kann nun noch leichter beantwortet werden. Die Stiftung Warentest bietet einen interaktiven Versicherungscheck. Mit wenigen Angaben, durch den klaren graphischen Aufbau sind diese schnell gemacht, gelangt man zu abgestuften Empfehlungen für die persönliche Lebenslage. Der Check ist völlig kostenlos.

Grundlegende Informationen zur Wahl der richtigen Versicherung finden sich hier.


LAN Kabel Server

Absicherung im Schadensfall: Die IT-Haftpflichtversicherung | Kosten | Für wen empfehlenswert?

Gerade im Berufsleben ist es wichtig, dass eigene Risiken bestmöglich abgedeckt werden. Dafür sind Versicherungen meist das Mittel der ersten Wahl. So kommt die Versicherung in einem Schadensfall für die entstandenen Kosten auf. Dabei können abgeschlossene Versicherungen oftmals die eigene Existenz schützen.

So gibt es unter anderem eine IT-Haftpflichtversicherung für Freiberufler, Unternehmen und andere Dienstleister. Auf den ersten Blick fragt man sich, warum man eine solche Versicherung überhaupt benötigt.

Gerade wenn es um spezielle Bereiche in der IT geht, ist man bei dieser Art der Versicherung an der richtigen Adresse. Doch was ist eine IT Haftpflichtversicherung eigentlich und was für Vorteile kann der Abschluss der Versicherung bringen? Für welche Berufsgruppen ist diese Versicherung empfehlenswert?


Die Sterbegeldversicherung hilft beim letzten Schritt auf ErdenNiemand denkt gerne über den eigenen Tod nach. In finanzieller Hinsicht ergeben sich aber aus unserem Ableben Konsequenzen, vor denen wir nicht die Augen verschließen sollten. Eine der Folgen unseres leiblichen Todes besteht darin, dass dieser Leib seiner letzten Ruhestätte zugeführt werden möchte. Damit dies in würdigem Rahmen und ohne finanzielle Belastung der Nachkommen erfolgen kann, wollen Sterbegeldversicherungen das finanzielle Risiko abfedern.


 
 

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)