Hand zum GrußWin-Win-SituationBei Partnerprogrammen handelt es sich um eine weitere Möglichkeit, mit der eigenen Internetseite Geld zu verdienen. Das Grundschema ist das folgende: Anbieter X stellt Werbemittel zur Verfügung. Wenn Sie diese in Ihre Website einbauen, ein User auf das Werbemittel klickt und im zugehörigen Shop einkauft, erhalten Sie vom Anbieter X eine Provision. Die Höhe der Provision orientiert sich zumeist am Umsatz. Eine Bezahlung kann auch schon für jeden Seitenaufruf bei Ihnen erfolgen (Pay per View), für jeden Klick (Pay per Click) oder halt erfolgsbasiert für einen Verkauf oder eine Anmeldung (Pay per Lead). Hier finden Sie die großen Anbieter in der Übersicht und weiterführende Empfehlungen.

Partnerprogramm-Vermittler

In aller Regel bietet ein Shopbetreiber nicht direkt an Sie ein Partnerprogramm an, sondern er bedient sich eines Mittlers, der viele Shops unter sich sammelt. Amazon und andere Riesenplayer einmal ausgenommen. Damit erreicht der kleine Shopbetreiber eine höhere Reichweite an potentiellen Webseiten und kann den kompletten Abrechnungsaufwand dem Partnerprogrammbetreiber überlassen.

 
 

Sie als Webseiteninhaber haben den Vorteil, sich nur bei einem Mittler anmelden zu müssen und über einen Account an mehreren Partnerprogrammen teilnehmen können.

Partner

Partnerprogramm - Mittler

Allgemeine Anbieter mit breitem Themenspektrum

Im Bereich Reisen

 
 

Im Bereich Contextabhängiger Werbung

Größere Partnerprogrammanbieter, die alleine auftreten

Tipps zu Partnerprogrammen

Funktionieren alle Links noch? Gibt es eine erwähnenswerte Ergänzung? Bitte hinterlassen Sie hierfür einen kurzen Kommentar. Danke!

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter: