1 Leu

Geld der Welt: Währung Rumänien – der rumänische Leu | Umrechnungstabelle | Wechselkurs | Tipps zum Wechseln & Bezahlen

Der Leu (ISO 4217 Code RON; numerischer Code 946) ist die Währung Rumäniens. Der Name der Währung bedeutet "Löwen". Am 1. Juli 2005 erlebte Rumänien eine Währungsreform, vom vorherigen Leu (ROL) zu einem neuen Leu (RON). 1 RON ist 10.000 ROL wert. Die Währung Moldawiens wird auch Leu genannt, ist aber vom rumänischen Leu unabhängig. Rumänien schloss sich der Europäischen Union am 1. Januar 2007 an und wie man erwartet, nimmt es den Euro 2014 an. Neues Ziel ist es, den Euro bis 2022 einzuführen.

Der Leu wird in 100 Bani unterteilt. Hier finden Sie aktuelle Wechselkurse, eine Umrechungstabelle zum Ausdruck únd Tipps zum Wechseln & Bezahlen.

Die gegenwärtigen Münzen haben die Nennwerte 1, 5, 10 und 50 Bani. Die 1 Bani Münze ist allerdings eher selten in Gebrauch. 

Banknoten mit den Nennwerten 1, 5, 10, 50, 100, 200 und 500 Leu zirkulieren derzeit in Rumänien. Die 200 und 500 Leu Wechsel kommen seltener vor.

bani rumaenien c 1000Die Bani-Münzen

Wechselkurs Rumänische Leu

Ferien bzw. Reise geplant? Aktuelle Wechselkurse mit Umrechnungstabelle (Reisetabelle) für den Urlaub:

Günstig mit Devisen versorgen / Bezahlen im Ausland

 

Historie der Währung

rumaenischer lei leu 2000 1000Ein Schein vor der Währungsumrechnung. Dieser Schein war danach noch 2 Lei wert.

Die ersten Leu (Mehrzahl Lei) erschienen 1867 mit den Nennwerten 1, 2, 5 und 10 Bani, es foglten 20 Goldlei (bekannt als Poli nach Napoleon), 50 Silberbani, sowie 1 und 2 Lei, ebenfalls aus Silber. Die zweite Reihe von Leu. Vor dem Sturz von König Michael I wurde 1947 die zweite Serie von Leu Münzen ausgegeben. Zwischen 1960 und 1990 wurde die dritte Serie der Leu Währung ausgegeben, gefolgt von der vierten und letzten Serie aus dem Jahr 2005. Alle Münzen der letzten Reihe zeigen Prägungen wie Staatstitel, Wappen, Jahr des Münzens und den nummerischen Wert.

1877 wurden Banknoten mit den Nennwerten  5, 10, 20, 50, 100 und 500 Lei eingeführt. Ebenso wie bei den Münzen Rumäniens enstanden zwischen 1877 und 2005 vier Emissionen. Die aktuellen Banknoten der 2005 Serie bestehen aus Polymer. Das Design der 1, 5, 10, 50 und 100 Lei Noten beruht auf der Gestaltung der früheren Lei-Noten mit den Nennwerten 10.000, 50.000, 100.000, 500.000 und 1 Million. 2006 wurde die 200 Leu Banknote eingefügt, im Jahr 2008 der 10 Lei Geldschein mit Abbildungen von Nicolae Grigorescu (Gründer der modernen rumänischen Malerei), einem Marshmallow sowie auf der Rückseite ein traditionelles Haus aus Oltenia, neu entworfen.

Weitere Infos zur Währung:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:


Das kostenlose Geld-Welten-Magazin: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage (ETF, Gold...) | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel | Alle 1 bis 4 Wochen gratis im E-Mail-Postfach



(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)