kreditkarte hand cc 564

So funktioniert die Prepaid-Kreditkarte: Eine einfache und sichere Art bequem zu bezahlen

Ohne Kreditkarte ist man in vielen Fällen aufgeschmissen. Insbesondere für Zahlungen im Ausland oder auch bei Internetbestellungen ist und bleibt die Kreditkarte Zahlungsmittel Nummer 1. Es gibt neben den „echten“ Kreditkarten welche das Konto des Kartenbesitzers regelmäßig mit den gezahlten Beträgen belasten auch eine einfachere Form der Kreditkarte: Die Prepaid-Kreditkarte.

Sie eignet sich auch für Menschen mit ungünstigen Schufa-Einträgen, die aber auf die Möglichkeiten einer Kreditkarte nicht verzichten wollen.

1

Die Funktionsweise

Man kennt es insbesondere bei Handys: Nur wenn sich auf der Karte entsprechendes Guthaben befindet, kann sie auch genutzt werden. Eine Prepaid-Kreditkarte funktioniert ähnlich.

Die Prepaid-Kreditkarte bietet daher keinen Kredit im eigentlichen Sinne, sondern muss mit Guthaben aufgeladen sein, um sie zum Bezahlen nutzen zu können. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einer Kreditkarte auf Guthabenbasis. Im Gegensatz zu klassischen „echten“ Kreditkarten muss also erst Geld auf die Karte gebucht werden, ein Kreditrahmen entfällt somit. Es gibt zahlreiche Prepaid-Kreditkarten in unterschiedlichen Geldwerten.

Im Alltag lässt sich eine Prepaid-Kreditkarte genau so wie eine echte Kreditkarte nutzen.

frau weg lang koffer 7t 564Auf Reisen ist die Kreditkarte fast schon ein "Muss"

2

Für wen ist eine Prepaid-Kreditkarte empfehlenswert?

Man kann sich freilich die Frage stellen, warum man eine Prepaid-Kreditkarte nutzen sollte und nicht gleich eine richtige. Hier kommt es immer auf den jeweiligen Anspruch an. Wer beispielsweise nur gelegentlich im Internet bestellt oder einfach nur diese Möglichkeit haben möchte, etwaige Zahlungen per Kreditkarte vorzunehmen, muss sich jedoch nicht gleich eine teure, echte Kreditkarte zulegen, die eigentlich nie zum Einsatz kommt. Auch für den Urlaub kann die Anschaffung einer Prepaid-Kreditkarte sinnvoll sein.

  • Zahlungen im Ausland
    Gerade dann, wenn das Urlaubsland außerhalb der EU liegt und somit der Euro als offizielles Zahlungsmittel ausfällt, lohnt sich die Nutzung einer Kreditkarte. Die meisten Geschäfte und Läden akzeptieren Prepaid-Kreditkarten und das lästige Wechseln von Währung entfällt. Zudem ist es mit den meisten Prepaid-Kreditkarten auch möglich, an ausländischen Bankautomaten Bargeld abzuheben.
  • Zahlungen im Netz
    Insbesondere bei Zahlungen im Internet bringen Kreditkarten einen entscheidenden Vorteil: Das Geld wird schnell versendet und zudem werden Kreditkartenzahlungen von Händlern weltweit akzeptiert. Eine Prepaid-Kreditkarte bietet den entscheidenden Vorteil, dass sie beispielsweise nur mit dem Betrag aufgeladen werden kann, welcher für eine Bezahlung notwendig ist. Sollten Betrügern die Kreditkartendaten auslesen, so ist kein verbleibender Betrag mehr auf der Karte.

Stichwort Auslandsjahr

Eltern, die Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter einen Auslandsaufenthalt finanzieren, stehen vor der Frage, wie Sie die finanzielle Versorgung ihres Kindes in der Ferne sicherstellen können. Hier bietet es sich besonders an, eine Prepaid-Kreditkarte mitzugeben. Auf diese kann von Vater oder Mutter per Überweisung Geld übertragen werden und Sohn oder Tochter kann damit in vielen Ländern mit der Karte bezahlen und natürlich auch am Geldautomaten Geld in der Landeswährung abheben. Das Betrugsrisiko bleibt auf den jeweiligen Aufladebetrag beschränkt.

Auch bietet sich eine Prepaid-Kreditkarte als eine Zweitkarte an, um bei gewissen Bezahlvorgängen diesen Sicherheitsaspekt zu nutzen.

3

Vor- und Nachteile

Die Vorteile einer Prepaid-Kreditkarte liegen zunächst einmal darin, dass sie für jedermann erhältlich sind. Insbesondere junge Menschen, Menschen mit geringem Einkommen oder Menschen mit schlechter Bonität sind somit in der Lage die Vorteile der Kreditkartenzahlung zu nutzen. Angaben zum persönlichen Einkommensverhältnis müssen bei Prepaid-Kreditkarten nicht gemacht werden. Zudem erlaubt die Prepaid-Kreditkarte eine absolute Kostenkontrolle, da sie stets im Vorfeld aufgeladen werden muss.

Prinzipiell gibt es nur sehr wenige Nachteile. Je nach Anbieter fallen unter Umständen Jahresgebühren oder Transaktionskosten an, hier sollte man einen genauen Vergleich der diversen Anbieter von Prepaid-Kreditkarten anstellen, bevor man sich für einen Anbieter entscheidet.

Folgender Link führt zu weiterführenden Informationen und einer Auflistung verschiedener Anbieter im Bereich Prepaid-Kreditkarte. Für alle diejenigen, die keinen Kreditrahmen benötigen und dennoch ab und zu auf die Bezahlmöglichkeit Kreditkarte zurückgreifen möchten, sind Prepaid-Kreditkarten eine unkomplizierte Möglichkeit.

Siehe auch:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)