ring diamant ov 564

14 Tage nach der Beisetzung des Ehemannes trifft sich die Witwe mit einer Freundin. Die Witwe berichtet: "Mein Mann hat mir drei Briefumschläge hinterlassen."

Im ersten Brief fanden sich 500 Euro." "Wofür waren die?", fragt die Freundin. Die Witwe erklärt: "Auf dem Umschlag stand: Für meine Grabbepflanzung."

Und weiter: "Im zweiten Umschlag fanden sich sogar 3.000 Euro!" "Wofür sollten die sein?", fragt die Freundin. "Diese", berichtet die Witwe, "hatten folgende Anweisung: Geld für einen edlen Sarg." "Dein Mann war ja ein Mensch mit Weitblick. Was fand sich in dem dritten Umschlag?"

"Das war der Knüller! Da waren 10.000 Euro drin, verbunden mit der Bitte: Für einen schönen Stein." Die Witwe hebt ihren Ringfinger und fragt: "Hab ich den gut ausgesucht?"

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)