pfeil und bogen 564

"Hat man einen Bogen, so spanne man ihn ab. Bleibt er die ganze Zeit gespannt, so zerspringt er und ist nicht mehr zu gebrauchen, wenn man ihn nötig hat.
So ist auch der Mensch eingerichtet. Wollte er immer ernsthaft arbeiten und gar nicht scherzen, so muss er eines Tages stumpfsinnig werden."

Herodot von Halikarnass(os) in: König Amasis von Ägypten

Umfrage zum Zitat

Stimmen Sie dem Zitat von Herodot zu?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Thematisch passender Artikel

 Passend dazu unsere Beiträge zu Geld und Gelassenheit:

Wie Sie Gelassenheit in finanziellen Dingen erreichen

gelassenheit in geld n6 564

Die Welt der Geldanlagen besteht aus vielen Persönlichkeiten. Die eine bedarf besonderer Aufmerksamkeit, damit es rund läuft. Einer anderen können Sie blind vertrauen. Eine Dritte will regelmäßig ausgetauscht werden. Lesen Sie hier, worauf Sie im Sinne eines gelassenen Geldumgangs bei den einzelnen Anlagesegmenten achten sollten.

Scherzen?

Um bei der Arbeit auch meinen Scherz machen zu können, bietet es sich an, den einen oder anderen beruflichen Witz zu kennen:

Der kreative Banker

banker

Einst kam ein Banker auf die Idee, ...

Zeugenlohn

motorrad oldtimer einsitzer 564

Der Richter ermahnt den ein wenig minderbemittelten...

Weitere Geld-Weisheiten zu Arbeit & Co.

Geld kann alles

geiz mann 500

"Wer der Meinung ist,
dass man für Geld alles haben kann,
gerät leicht in den Verdacht,
dass er für Geld alles zu tun bereit ist.
"

Benjamin Franklin
* 1706 in Boston, Massachusetts; † 1790; amerikanischer Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann

Rochefoucauld: Drum prüfe, was du suchest

marienkaefer holz 564


Bevor man etwas brennend begehrt,
sollte man das Glück dessen prüfen,
der es bereits besitzt.

François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613 – 1680