pfeil und bogen 564

"Hat man einen Bogen, so spanne man ihn ab. Bleibt er die ganze Zeit gespannt, so zerspringt er und ist nicht mehr zu gebrauchen, wenn man ihn nötig hat.
So ist auch der Mensch eingerichtet. Wollte er immer ernsthaft arbeiten und gar nicht scherzen, so muss er eines Tages stumpfsinnig werden."

Herodot von Halikarnass(os) in: König Amasis von Ägypten

Umfrage zum Zitat

Stimmen Sie dem Zitat von Herodot zu?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Thematisch passender Artikel

 Passend dazu unsere Beiträge zu Geld und Gelassenheit:

Wie Sie Gelassenheit in finanziellen Dingen erreichen

gelassenheit in geld n6 564

Die Welt der Geldanlagen besteht aus vielen Persönlichkeiten. Die eine bedarf besonderer Aufmerksamkeit, damit es rund läuft. Einer anderen können Sie blind vertrauen. Eine Dritte will regelmäßig ausgetauscht werden. Lesen Sie hier, worauf Sie im Sinne eines gelassenen Geldumgangs bei den einzelnen Anlagesegmenten achten sollten.

Scherzen?

Um bei der Arbeit auch meinen Scherz machen zu können, bietet es sich an, den einen oder anderen beruflichen Witz zu kennen:

Wortgewandt

lebenslauf stift oc 564

Musternd blickt der Chef den Bewerber an: ...

Das Geldschwein

schwein schein geld 6t 564

Ein Landwirt zählt seine Ersparnisse. 3.000 Euro...

Weitere Geld-Weisheiten zu Arbeit & Co.

Wie kommt man zu Geld?

sparen schwein maennchen er

„Auf Sparen folgt Haben."

Quelle unbekannt :-)

Geld regiert die Welt

 

Geld regiert die Welt.

Deutsches Sprichwort, erstmal 1916 erwähnt. 

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter: