Trau, schau, wem?

fragt/rät Äsop, Begründer der Fabeldichtung, um 600 v. Chr, der Ziege, die vom Löwen zu dem vorzüglichen Gras neben sich gerufen wird.

 

Löwen
Komm mein Zicklein, sieh doch: lecker Gras ...

 

Trau, schau, wem? sind die Schlussworte der Fabel "Der Löwe und die Ziege" von Äsop. Der Löwe lobt das gute Gras neben sich, doch die Abstand haltende Ziege erkennt seine Absicht, sie zu fressen.

 

 

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)