Es gibt eine Fülle von Glaubenssätzen, die Reichtum und Wohlstand fördernNegative Gedankenmuster in Bezug auf Geld, falsche Vorstellungen von Knappheit, Übersehen der Großzügigkeit des Lebens - all dies hindert uns auf dem Weg zum Reichtum. Auf dieser Seite finden sich Gedanken, Fantasiereisen, Glaubenssätze und Affirmationen zu Fülle und Wohlstand, eingeleitet mit einer Anwendungsempfehlung.

 
 

Vom Umgang mit Gedankenmustern

Die Art und Weise wie wir denken ist eine der Ursachen und Determinanten für unser geistiges Wohlergehen (Glücksempfinden) und unseren Erfolg im Leben. Wie nutze ich die untenstehenden Glaubenssätze und Affirmationen, um Erfolgsbremsen in meinen Gedankenmustern auszuschalten?

1. Achtsamkeit
Immer wenn Ihnen eine problematische Geisteshaltung in Bezug auf Geld und Erfolg gewahr wird, denken Sie an das Gegenteil. Fragen Sie sich bewusst: Kann nicht dieser gegenteilige (positivere) Gedanke genauso wahr sein wie das soeben (negativ) gedachte? Kann er sogar wahrer sein? Finden Sie Gründe für die positive Sichtweise.

Ein weiterer Aspekt der Achtsamkeit: Machen Sie es sich zur Angewohnheit, sich der Fülle um Sie herum bewusst zu werden. Entdecken Sie die Fülle in der Natur. Die Fülle an Liebe im Leben. Ist nicht das Leben überhaupt das größte aller Geschenke? Sogar dann, wenn die Umstände momentan nicht so gegeben sind, wie Sie diese vielleicht gerne hätten. Und Sie haben nicht einen Cent für dieses Lebensgeschenk bezahlt.

2. Training
Einen kleinen Turbo schalten Sie ein, wenn Sie die positive Sicht im Leben trainieren. Finden Sie erfreuliche Aspekte einer Angelegenheit und konzentrieren Sie sich auf diese, statt auf die negativen Punkte eines Ereignisses. Eine Krankheit kann z.B. eine willkommene Ruhephase im Leben ermöglichen.

Weiterhin können Sie immer mal wieder über einen der untenstehenden Fülllegedanken meditieren und sich auf die zugrunde liegende Gefühlslage einschwingen. Das ist sogar eine ganz angenehme Freizeitbeschäftigung.

Positive Glaubenssätze zu Fülle und Reichtum

Vorschlag: Lesen Sie alle untenstehenden Affirmationen zu Wohlstand und Glück durch. Achten Sie darauf, welche der Aussagen, die oft recht ähnlich sind, angenehme Schwingungen oder Gefühle bei Ihnen auslösen. Schreiben Sie sich diese heraus und arbeiten Sie mit dieser Auswahl weiter.

Grundlegende Gedanken und Glaubenssätze

  • Diese Welt ist reich und es ist genug für uns alle da.
  • Die Welt ist voller Überfluss.
  • Dieses Universum ist voller Fülle und es steht reichhaltig für uns alle zur Verfügung.
  • Ich liebe das Leben.
  • Ich liebe das Geld.
  • Ich liebe den Reichtum.
  • Geld erschafft Möglichkeiten.
  • Geld und Wohlstand ermöglichen mir gute Taten für mich und andere.
  • Es ist gut und richtig, dass ich mich um Geld bemühe.
  • Mit viel Geld kann ich mich leichter und schneller spirituell weiter entwickeln.
  • Je mehr Geld ich besitze, umso mehr profitieren alle um mich herum.
  • Wenn ich glücklich in Fülle lebe, ist das ein positives Beispiel für andere.
  • Wenn ich mich wandle, wandelt sich die Welt um mich herum.
  • Ich bin wertvoll.

Affirmationen

  • Reichtum, Mächtigkeit und Liebe strömen in mich hinein und machen mich magnetisch für Geld und Glück.
  • Ich habe kinderleicht finanziellen Erfolg.
  • Ich folge dem Gefühl der Freude in mir.
  • Die Entscheidungen in meinem Leben richte ich an dem Gefühl der Freude in mir aus.
  • Meine Wünsche gehen mit Leichtigkeit in Erfüllung.
  • Geld fließt reichhaltig in mein Leben.
  • Ich genieße finanziellen Wohlstand.
  • Ich bin in Harmonie mit dem Geld.
  • Ich erhalte, was ich mir wünsche.
  • Ich nehme die Fülle und den Überfluss voller Freude an.
  • Ich erlebe Fülle und Wohlstand in meiner Seele.
  • Ich erlebe Fülle und Wohlstand in meinem Geist.
  • Ich sehe Fülle und Wohlstand vor mir.
  • Ich glaube, dass finanzieller Wohlstand moralisch richtig ist.
  • Ich bin reich und glücklich und fühle mich gut.
  • Ich werde täglich magnetischer für Geld und Glück.
  • Ich bin offen für Geld und Reichtum.
  • Ich sende meinen Mitmenschen Gedanken der Liebe und der Fülle.
  • Wer gibt, empfängt.
  • Ich gebe Geld mit Freude aus.
  • Das Geld, das ich ausgebe, kehrt vielfach zu mir zurück.
  • Ich trachte nach Fülle.
  • Ich bin mir selbst gegenüber großzügig und nett.
  • Ich erlaube mir selbst, dass ich mehr Geld bekomme, als ich für bisher für möglich halte.
  • Ich erschaffe Wohlstand, Geld und Fülle durch innere Freude.
  • Meine Träume werden Realität.
  • Reichtum fällt mir von selbst in den Schoß.
  • Ich vertraue auf die Gesetze des Universums.
  • Ich habe erkannt, was ich mir wünsche und jetzt entspanne ich mich.

Hatten Sie bei einigen der Aussagen ein unangenehmes Gefühl verspürt? Auch dies kann ein wertvoller Hinweis auf eine problematische Überzeugung in Ihrem Inneren sein. Haken Sie bei der problematischen Aussage nach: Habe ich hier eine gegenteilige Sicht der Dinge? Kann nicht dessen Gegenteil genauso wahr sein? Wahrer?

Positive Sätze allgemeinerer Natur

Eine allgemeine positive Sicht des Lebens unterstützt die positive Haltung zu Wohlstand und Erfolg. Folgende Gedanken können helfen:

  • Ich werde als Mensch geschätzt.
  • Mein Leben ist voller Freude.
  • Es geht mir von Tag zu Tag immer besser und besser.
  • Ich bin ein einzigartiger, wertvoller Mensch.
  • Ich liebe mich.
  • Ich will der Beste sein, der ich sein kann.
  • Ich bin mir selbst gegenüber respektvoll.
  • Ich schätze meine Zeit.
  • Ich wähle den Weg des Lichts.
  • Ich wähle den Weg der Liebe.

Anleitung zur Formulierung eigener Glaubenssätze

Nutzen Sie gerne die obigen Sätze als Idee für eigene Formulierungen. Achten Sie dabei auf Kürze, Verständlichkeit und positive Formulierungen. Also nicht "mühelos", sondern "kinderleicht". Die neue Formulierung sollte etwas in Ihnen zum Klingen bringen. Viel Spaß!

PS: In allen Religionen finden sich auch Gedanken zu Fülle und Vertrauen ins Leben zur Inspiration (z.B. Joh 10,1-10 oder "Sie säen nicht, sie ernten nicht ...").

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)