Aktien

  • aktien kaufen ja nein sinnvoll 564

    Aktien kaufen - ja oder nein? Ist das sinnvoll?

    Wenn Sie Ihr Geld in Aktien anlegen, sind Sie am Grundkapital einer Aktiengesellschaft beteiligt, es handelt sich also in gewissem Sinne um eine Anlage in reale Werte. In Zeiten von Inflations- und Währungsrisiken eigentlich keine schlechte Sache, wenn... da nicht die Verlustmöglichkeit bis hin zum Totalverlust wäre.

    Lesen Sie in diesem Beitrag, ob Sie Aktien kaufen sollten - ja oder nein - , was Sie beim Kauf beachten sollten und wann dies sinnvoll ist.

  • kurzmeldungMit Aktien lässt sich Geld verdienen, insbesondere, wenn man sich an bewährte Aktien-Anlagenstrategien hält. In der Regel raten Profis dazu, sich die Kennzahlen einer Aktien vor dem Kauf anzuschauen.

    Doch wichtig für Aktien-Anfänger: ein niedriges KGV muss kein Kaufsignal sein, Verlust kann auch ein positiver Hinweis sein. Die Einordnung der Kennzahlen für eine einzelne Aktie ist für den Privatanleger schwer bis unmöglich, so der Tenor eines Artikels auf sueddeutsche.de.  

    Das Fazit der Experten im Beitrag: Vieles spreche beim Otto-Normalanleger für Fonds, z.B. ETF - wie wir es hier auf Geld-Welten.de schon seit jeher im Sinne eines gelassenen Geldumgangs empfehlen.

  • Hier könnne Sie die Kurse Ihrer Aktien abfragen. Einfach den Namen der Aktie oder die Wertpapierkennnummer in das Suchfeld eingeben.

  • gw spartippSie können die Gewinne aus Aktienspekulationen mit Verlusten aus anderen Kapitalanlagen, z.B. aus Fondsverlusten, für die Steuer verrechnen. Umgekehrt gilt dies allerdings nicht. Aktienverluste können nur gegen Aktiengewinne verrechnet werden, nicht gegen Erträge aus anderen Kapitalanalgen.

  • forex anfangen 9f 564

    Wer seine ersten Schritte auf das rutschige Parkett der Börse wagt, sollte in seiner Tasche eine erprobte Strategie mit sich führen. Es gibt sie, die bewährten Aktienstrategien, welche die gröbsten Stolperfallen am Aktienmarkt umgehen helfen.

    Wir erläutern in diesen Artikel die renommiertesten Strategien zur Wertpapieranlage. Jeder kann diese mit einem Minimum an Rechercheaufwand umsetzen und so sein Risiko minimieren, Verluste begrenzen und die Chance auf eine attraktive Rendite im Depot erhöhen.

  • GeldkugelEin Aktiendepots einzurichten ist eine schnell erledigte Angelegenheit. Zuerst muss man aber entscheiden bei welchem Anbieter das Depot eröffnet wird. Will man das bekannte Angebot der eigenen Hausbank nutzen, geht man einfach diesen Weg. Eine interessante Alternative stellt die Wahl eines Online-Brokers oder einer Direktbank dar. Hierfür steht eine riesige Pallete an nationalen und internationalen Anbietern zur Verfügung.  

  • fehler bei aktien i1 564

    Top 5 Fehler bei Aktien – So umgehen Sie die größten Renditekiller

    Wer sich über die Geldanlage an der Börse satter Renditen erfreuen will, findet dazu seit Jahren ein hervorragendes Umfeld. Dennoch hat Finanztest im Jahre 2017 bei der Untersuchung von annähernd 40.000 Privatdepots einige – völlig unnötige – grundlegende Fehler erkannt, durch welche Privatanleger im Schnitt über fünf Prozent Rendite pro Jahr verloren.

    Lesen Sie unseren Artikel und legen Sie in Zukunft so an, dass Sie an der Entwicklung des Marktes in Zukunft ohne unnötige Renditekiller partizipieren.

  • herbst dollar 9x 564

    Der Sommer neigt sich dem Ende zu und der Finanzmarkt gewinnt wieder an Fahrt. Nachdem vor allem im Sommer an den Börsen der Welt kaum Boden gutgemacht werden konnte, entwickelt sich die Lage wieder zum Besseren. Auch die EZB sorgte mit neuen Äußerungen zur Zinspolitik für Aufsehen. Doch worauf ist in diesem Herbst zu achten, um alle finanziellen Entscheidungen in die richtige Richtung zu lenken?

  • devisen kugel 1 564

    Ein Aktienfonds investiert in Aktien eines vom Fondsmanagement festgelegten Anlagebereiches. Das hat Vor- und Nachteile für den Privatanleger. Doch was überwiegt und worauf gilt es besonders zu achten?

  • devisen kugel 2 564

    Das Auf und Ab an der Börse erscheint für viele Menschen unkalkulierbar. Dennoch haben Wissenschaftler Strategien entwickelt, welche die Erfolgswahrscheinlichkeit bei der Aktienanlage deutlich erhöhen.

    In diesen Artikel listen wir die sieben renommiertesten Strategien der Aktienanlage und erläutern diese so, dass jeder sie anwenden kann. Plus grundlegende Investmentregeln und Tipps für den Einstieg als Daytrader.

  • balkendiagramm hoch 564

    Handeln an der Börse ist ein komplexes Thema. Um erfolgreiche Geschäfte zu tätigen und mit dem Handel von Aktien & Co. reich zu werden, ist daher einiges an Grundwissen und in der Regel auch einiges an Erfahrung notwendig. Zwar ist das Traden von Aktien, Derivaten, Währungen und Co. längst nicht mehr nur Experten vorbehalten, dennoch sollte man nicht blauäugig an die Sache ran gehen, sofern man einen Einstieg plant.

  • analyse aktien dividenden u 564

    Mit der Dividenden Aristokraten Liste den Kurs in Richtung Anlageerfolg setzen

    Nach wie vor halten die Deutschen Ihr Geld zum großen Teil in niedrig bis gar nicht verzinsten Geldanlagen. Hauptsächlich ist dies einer risikoaversen Grundeinstellung gepaart mit anlagespezifischer Faulheit zu "verdanken". Dabei liegt die Lösung für ein Depot mit gesundem Risiko/Chancen-Verhältnis nur wenige Klicks in Form von ETF gepaart mit einer festverzinslichen Geldanlage nicht fern.

    Wer darüber hinaus noch etwas mehr aus seiner Geldanlage herausholen möchte, sollte sich einmal das Prinzip der Dividenden Aristokraten anschauen. Wir beantworten die Frage "Was sind Dividenden Aristokraten?" und zeigen, wie man diese Liste für sein Depot findet.

  • In welche Aktien soll ich anlegen? 4 bewährte Tipps

     balkendiagramm hoch 564

    "Beim Online-Handel müssen Sie mehr recherchieren, recherchieren und recherchieren. Nur so können Sie es im Online-Handel schaffen."

    Finanzanalyst bei Weiss Finance

    Der Aktienhandel, einst die alleinige Domäne der Wall Street, ist in den letzten 20 Jahren dank Online-Brokerage für alle leicht und erschwinglich geworden. Vor dem Online-Handel verließen sich die Menschen auf die Dienste eines Börsenmaklers, der im Namen des Kunden Kauf- und Verkaufsaufträge tätigte. Heute sind Privatpersonen in der Lage, Kauf- und Verkaufsaufträge in Sekundenbruchteilen mittels computerisierter Handelsdienstleistungen auszuführen.

    Während der Kauf und Verkauf von Aktien, die Anteile an einem Unternehmen sind, Ihnen ein Vermögen bescheren kann, ist es deutlich leichter, den gesamten Geldeinsatz zu verlieren. Um ein erfolgreicher Trader zu werden, ist es darum wichtig, dass Sie sich mit den Instrumenten des Handels, der Theorie dahinter und den täglichen Berichten, die zu Marktveränderungen führen, vertraut machen.

  • boersensoftware privatanleger anfaenger 564

    Welche Börsensoftware eignet sich für Anfänger und Privatanleger? Die Geld-Welten-Entscheidungskriterien

    Wer an den Börsen dieser Welt (einigermaßen) professionell mit Aktien, Optionsscheinen und Co. handeln will, braucht fundierte aber schnelle Informationen sowie die Möglichkeit, blitzschnell reagieren zu können.

    Moderne Börsensoftware – oftmals kostenlos – besitzt einen umfangreichen Funktionsumfang. Wir schildern, worauf Sie als Anfänger und Privatanleger bei der Wahl der Software achten sollten.

  • charts monitor tablett mo 564

    MetaTrader ist eine kostenlose Handelssoftware, mit der hauptsächlich Devisenhandel und der Handel mit hochspekulativen Differenzkontrakten (contract for differenc, CFD) durchgeführt wird. Es gibt die Handelsplattform in zwei Versionen: Metatrader 4 und Metatrader 5. Insgesamt verwenden laut Herstellerangaben weltweit mehr als sieben Millionen Trader den Metatrader, eine Million davon sollen rein mobil handeln.

    Zahlreiche Broker haben Metatrader 4 als Handelssystem etabliert, einige bieten bereits Metatrader 5 an.

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)