Womit verdient man wie viel Geld im Internet?

Peter schreibt:

Ich möchte an dieser Stelle Erfahrungswerte sammeln, auf welchen Wegen im Internet wieviel Geld verdient wurde.

Bitte postet hier Erfahrungen, auf denen wirklich Geld verdient wurde und auch Pleiten, bei denen gar nichts oder nur wenig ging.

Die Antworten lauten wie folgt:

Ich kann mal mit meinen Erfahrungen beginnen:

  • Affiliate Marketing
    Hier habe ich sehr viel versucht und kam außer bei Amazon über Cent-Beträge nicht hinaus.
  • Network-Marketing
    Auch hier verdienen meist nur einige wenige, die Masse macht sich falsche Hoffnung und verstimmt nur den Freundeskreis mit ungebetenen Produkbewerbungen.
  • eBook-Lizenverkäufe
    Hier lohnt der Aufwand der Einrichtung nicht. Nicht umsonst werden die Lizenzen so billig her gegeben.
  • Google Adsense
    Lohnende Alternative für den kleinen Webmaster. Aber auch hier sind allerdings die Auszahlungen pro 1000 Seitenaufrufe in den letzten Jahren für viele Themen deutlich zurückgegangen.
  • Artikelverkäufe
    Artikel gegen Geld veröffentlichen. Dies wird aus SEO-Gründen von den Firmen getan. Hier kann gutes Geld verdient werden. Eine Artikelveröffentlichung bringt von 20 bis mehreren hundert Euro, je nach Stärke und Ausrichtung der Website, auf welcher der Artikel veröffentlicht wird.

Siehe auch meine Auflistung:

Beitrag: Im Internet Geld verdienen: seriös & legal

Im Internet Geld verdienen: seriös & legal

smartphone euros 564

Im Internet Geld verdienen: seriös & legal | 15 Möglichkeiten

Online Geld verdienen – seriös und legal: Das Internet ist ein gigantischer Markt. Zwar teilen sich den allergrößten Teil des Kuchens wenige Big-Player wie Google, Amazon oder Facebook untereinander auf. Doch in den Nischen tummeln sich Millionen von Klein- bis Mittelverdienern. Der völlig neu- und einzigartige Vorteil des Internets, mit wenigen Klicks eine riesige Anzahl von Interessenten direkt von Zuhause aus zu erreichen, lockt zahlreiche Goldschürfer ins Netz. Nicht immer ohne Risiko. Im Internet lauern an allen Ecken rechtliche Risiken, welche gierige Abmahnhaie gnadenlos zur eigenen Bereicherung ausnutzen.

Im folgenden Artikel listen wir sechs Verdienstquellen und -arten auf und ergänzen jeweils, worauf zu achten ist, um seriös und legal dem Verdienst nachgehen zu können.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Anonym

  • Google Adsense
    Die positiven Erfahrungen kann ich bestätigen. Die Einnahmen pro 1000 Seitenaufrufe sind aber von Seite zu Seite sehr unterschiedlich - ich habe Werte von 1.- Euro bis 20.- Euro erfahren - im Mittel waren es so 4 Euro pro 1.000 Seitenaufrufe.
  • Werbung von einer Agentur
    Ab ca. 100.000 Besucher pro Monat kann man sich bei einer Agentur bewerben, die dann die Vermarktung für die eigene Seite übernimmt. Hier kann es zu sehr attraktiven Auszahlungen kommen - 10.- Euro pro 1000 Seitenaufrufe ist eher untere Begrenzung. Auch die Agenturen mussten in 2009 kämpfen, eine Erholung zeichnet sich auch hier für 2010 ab.

Onlineshopper

Hallo Peter,

ich selbst betreibe im Nebenerwerb einen Online-Shop und habe damit eigentlich recht gute Erfahrungen gemacht.

Der Vorteil liegt auf der Hand: Wenn man ein (oder mehrere) Produkte verkauft, die gut laufen, dann hat man gegenüber Anbietern in „normalen“ Geschäften den großen Vorteil, dass keine Ladenmieten und dergleichen anfallen.

Die Einstiegsbarrieren in so ein Business sind daher recht gering, da es schon sehr günstig sehr leistungsfähige Softwarelösungen gibt und man dann geringe laufende Kosten hat.

Daher kann so ein Online-Shop ein gangbarer Weg sein, sich zumindest einen Nebenerwerb aufzubauen.

MFG

geld-verdienen

Mit Affiliate-Marketing lässt sich schon viel Geld verdienen wenn man nur weiß wie! Natürlich kommt es auch auf die richtige Auswahl des Partnerprogramms an. Sie müssen sich immer selbst die Frage stellen, ob Sie das Produkt das sie über ein Partnerprogramm bewerben möchten, auch selbst kaufen würden.

PeterB

Ändert ja nichts an dem Problem, dass bei fast allen Partnerprogrammen kein Geld verdient wird.

Dominique

das Einzige, was ich in der Hinsicht kenne und für relativ verlässlich halte, ist auf ebay Sachen zu verkaufen, die man nicht mehr braucht. Das große Geld kann man damit nicht machen, aber für zwischendurch mal ein paar Euro ist es gut.

ChimiShanga

Also ich kann Umfragen beantworten und Artikel schreiben empfehlen. Bei den richtigen Anbietern bekommt man damit schon auf einen ordentlichen Stundenlohn.

Für das meiste andere braucht man dann halt eine Homepage und die hab ich leider nicht. Will das aber irgendwann mal ausprobieren mit dem Marketing und Co!

stern11

Bloggen ist ne gute Möglichkiet, um damit Geld zu verdienen. Und es gibt ja auch tatsächlich sehr viele gut geschriebene Blogs, mit interessanten Themen. Es gibt aber halt auch mindestens genau so viele „schrottige“ Blogs. Wobei das ja auch sehr subjektiv ist. Und wenn es doch funktioniert, wieso nicht? Dieter Bohlen produziert auch nur Schrott, ist aber trotzdem steinreich damit geworden :)!
Und wie gesagt, es gibt ja auch wirklich gut Blogs.

MHartmann

Egal ob eigener Blog, eigener Shop oder eigener Youtube-Kanal, man kann mit allem Geld verdienen, man muss nur wissen wie und viel dafür tun!

ChriBahl

Mit Google Adsense bekommst du etwa 30-80ct pro 1000 Seitenbesucher im Monat!

Peter

Auf meinen Seiten sind es 1-10 Euro pro 1000 Impressions.

ChriBahl

Cool, das ist ja schon einiges. Aber ich glaube in der Finanzbranche gibt es auch mit die höchsten Werbegelder!

Anonym

Wer Arbeit nicht scheut, sollte es mit dem Schreiben von Texten versuchen. Über die großen Marktplätze wie content.de oder textbroker.de gibt es am Anfang nicht viel, aber man kann sich schnell auf einige Cent pro Wort hocharbeiten. Dann kann man parallel einen eigenen Kundenstamm aufbauen, der dann aber 4 Cent pro Wort aufwärts bezahlt.

Kannst du etwas ergänzen?

Möchtest du etwas zu dem Gesagten ergänzen?

Gerne mit Namenskürzel oder Pseudonym, dann können die Antworten zugeordnet werden. Aber anonyme Ergänzungen sind ebenfalls wertvoll.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).


Siehe auch

Geld verdienen als Texter: content.de, Textbroker und Co.

Geld verdienen als Texter: content.de, Textbroker und Co.

Luzifer schreibt:

Ich arbeite seit 2011 als freiberuflicher Autor auf Portalen wie content.de und wollte meine Erfahrungen mit euch teilen.

Im Internet Geld verdienen: seriös & legal

smartphone euros 564

Im Internet Geld verdienen: seriös & legal | 15 Möglichkeiten

Online Geld verdienen – seriös und legal: Das Internet ist ein gigantischer Markt. Zwar teilen sich den allergrößten Teil des Kuchens wenige Big-Player wie Google, Amazon oder Facebook untereinander auf. Doch in den Nischen tummeln sich Millionen von Klein- bis Mittelverdienern. Der völlig neu- und einzigartige Vorteil des Internets, mit wenigen Klicks eine riesige Anzahl von Interessenten direkt von Zuhause aus zu erreichen, lockt zahlreiche Goldschürfer ins Netz. Nicht immer ohne Risiko. Im Internet lauern an allen Ecken rechtliche Risiken, welche gierige Abmahnhaie gnadenlos zur eigenen Bereicherung ausnutzen.

Im folgenden Artikel listen wir sechs Verdienstquellen und -arten auf und ergänzen jeweils, worauf zu achten ist, um seriös und legal dem Verdienst nachgehen zu können.

Aktuell beliebte Themen

Zahnzusatzversicherung sinnvoll fürs Alter?

Zahnzusatzversicherung sinnvoll fürs Alter?

Tommsen fragt:

Hallo,
ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Zahnzusatzversicherung anzulegen. Ich bin 35 Jahre jung und habe (noch) keine Zahnprobleme.

Lohnt sich das Geld in eine Zahnzusatzversicherung zu investieren? Oder soll ich lieber monatlich Geld auf ein Tagesgeldkonto zurücklegen? Was meint ihr? Ich hab mir mal meinen Beitrag ausgerechnet. Bei der günstigsten Versicherung wären das rund 27 € pro Monat.

Also anlegen oder lieber versichern?

Die Antworten lauten wie folgt:

Hauskauf bar bezahlen oder lieben finanzieren?

Hauskauf bar bezahlen oder lieben finanzieren?

SteffenMA fragt:

Hallo,

Wir möchten außerhalb der Stadt ein Haus kaufen, und haben bereits 200 Tsd € gespart. Würden wir noch ein wenig sparen, könnten wir es bar bezahlen. Sollten wir jedoch noch die 3 Jahren sparen. Oder lohnt sich eher zu finanzieren?

Die Antworten lauteten wie folgt:

Geld verdienen als Texter: content.de, Textbroker und Co.

Geld verdienen als Texter: content.de, Textbroker und Co.

Luzifer schreibt:

Ich arbeite seit 2011 als freiberuflicher Autor auf Portalen wie content.de und wollte meine Erfahrungen mit euch teilen.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:


Das kostenlose Geld-Welten-Magazin: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage (ETF, Gold...) | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel | Alle 1 bis 4 Wochen gratis im E-Mail-Postfach



(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)