Wie viel Geld braucht man zum glücklich sein?

Finanzhai fragt:

Ich wollt mal fragen, wie viel Geld Ihr zum glücklich sein braucht.

Ich verdiene jetzt 53.000 Euro im Jahr und bin Single. Kein schlechtes Geld, aber etwas mehr könnte es schon sein. :P

Angespart habe ich rund 40.000 Euro. Das freut mich schon, aber ich fühl mich jetzt nicht so, als ob ich für immer ausgesorgt hätte.

Was meint ihr - wann setzt dieses Gefühl ein?

Die Antworten lauten wie folgt:

Peter antwortet

Ich habe vor einigen Jahren von einer Studie aus Princeton gelesen, das Menschen mit einem Jahresnetto (!) von um die 60.000 Euro am glücklichsten wären. Durch die Inflation dürfte das jetzt wohl bei 65.000 Euro liegen. Netto wohlgemerkt :-) Allerdings gilt die Zahl vielleicht nur für die USA.

Arion

Ich kenne die Studie auch, Peter. Ist von Daniel Kahnemann und Angus Deaton aus dem Jahr 2010, hier im Detail erläutert. Die „Magische Glücksschwelle“ lag in ihrer Studie bei 75.000 Dollar Jahreseinkommen. Bis zu dieser Schwelle korrelieren Glücksempfinden und Einkommen mit einem linearen Anstieg, dann flacht die Kurve ab.

Zwar steigt das Glücksempfinden ab dieser Summe noch, aber andere Faktoren (Familie, Freunde, Gesundheit ... – abhängig vom individuellen Charakter) werden wichtiger.

Doch dann kam Anfang 2021 die Auswertung der App „Track Your Happiness“. Über 1,7 Millionen „Datenpunkte“ wurden untersucht. Mit dem Ergebnis: es gibt keine feste Schwelle. Es gilt: je höher das Einkommen, desto glücklicher ist der Mensch. Mehr zu dieser Untersuchung hier.

Advokat

Kennt ihr die Studie von Jebb, Tay et. al. aus dem Jahr 2018? Hier zu finden: https://www.nature.com/articles/s41562-017-0277-0

Darin wurden 1,7 Millionen Menschen aus 164 Ländern befragt.

Die Forscher gingen darin der Frage nach, bei welcher jährlichen Einkommenshöhe die Studienteilnehmer die höchste „Lebenszufriedenheit“ (langfristig) und das höchste „emotionale Wohlbefinden“ (von Tag zu Tag) erreicht wird. Die Ergebnisse waren von Land zu Land unterschiedlich, hier eine Auswahl:

Region bzw. Typen Ideales Einkommen für langfristige Lebenszufriedenheit Ideales Einkommen für tägliches emotionales Wohlbefinden
Global bzw. Durchschnitt $95.000 $60.000-75.000
Westeuropa mit Skandinavien $100.000 $50.000
Nordamerika $105.000 $65-95.000
Osteuropa / Balkan $45.000 $35.000
Südostasien $70.000 keine Werte
Australien / Neuseeland $125.000 $50.000
Ostasien $110.000 $50-60.000
Mittlerer Osten / Nordafrika $115.000 $110-125.000
Sub-Sahara Afrika $40.000 $35-50.000
Lateinamerika / Karibik $35.000 $30.000
Andere Kriterien    
Frauen global $100.000 $55-60.000
Männer global $90.000 $60-65.000
Geringe Bildung $70.000 $35-50.000
Hohe Bildung $115.000 $70-80.000

Quelle: Zusammenfassung: https://www.nature.com/articles/s41562-017-0277-0, ganze Studie hier

Es galt: Bei höheren Einkommen sank (immer im Durchschnitt) die Lebenszufriedenheit. Warum könnte das so sein? Jebb äußerte eine Vermutung: Vermutlich knabberte nicht das darüber hinausgehende Einkommen am Glücksempfinden der Probanden, sondern der Aufwand (Zeit, Stress, Verantwortung ...), der notwendig wurde, um die hohen Einkünfte zu erzielen.

Geld-Welten.de-Umfrage

Man bedenke für die Antwort: je höher das Einkommen, umso höher in der Regel auch der Aufwand und der Stress zur/bei Erzielung dieses Einkommens.

Wo würden Sie sich hier einordnen? Bei welchem Einkommen pro Jahr wäre wohl Ihre Lebenszufriedenheit langfristig am höchsten?

Angabe bitte in Euro, ev. mit kurzer Begründung (wäre interessant, muss aber nicht sein).

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

Gustav

Lottogewinner haben in den ersten 1 bis 2 Jahren nach dem Gewinn einen Glücksschub, dann sinkt ihr Glückslevel aber wieder ab. Doch auch nach Jahrzehnten sind viele noch glücklicher als vor dem Gewinn, siehe hier auf FAZ.

Blaze

Ich kann noch ergänzen, dass bei einer XING-Gehaltsstudie (https://gehaltsstudie.xing.com/) herauskam, dass Arbeitnehmer vor allem selbst bestimmen möchten, welches Gehalt sie glücklich macht. Über 70 % gaben an, dass sie ihr Gehalt gerne selber festlegen möchten.

schwarzalex68

Die Hauptsache ist, mit wem dieses Geld ausgegeben wird. Familie zum Beispiel. Nur Geld wird Glück nicht bringen, die Hauptsache sind die Emotionen, die Sie damit kaufen können.

Kannst du noch etwas ergänzen?

Möchtest du etwas zu dem Gesagten ergänzen?

Gerne mit Namenskürzel oder Pseudonym, dann können die Antworten zugeordnet werden. Aber anonyme Ergänzungen sind ebenfalls wertvoll.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).


Siehe auch

Wie viel sparen?

Wie viel Geld sollte ich sparen? 3 Schritte zum Finanzpolster

Nähren Sie Ihr Geldbäumchen - jetzt!Grundlage jedes Sparvorhabens ist natürlich, dass Geld zur Verfügung stehen muss! Dieses Geld rührt in der Regel vom verfügbaren Einkommen her.

Wie viel sollte oder muss ich nun sparen? Und wie komme ich dahin, wo ich doch am Ende des Monats keinen Cent mehr auf dem Girokonto habe?

Dieser Artikel zeigt auf, wie Sie ein wichtiges Element auf Ihrem Weg zur Gelassenheit in Sachen Finanzen einfach und erfolgversprechend angehen.

Aktuell beliebte Themen

Hauskauf bar bezahlen oder lieben finanzieren?

Hauskauf bar bezahlen oder lieben finanzieren?

SteffenMA fragt:

Hallo,

Wir möchten außerhalb der Stadt ein Haus kaufen, und haben bereits 200 Tsd € gespart. Würden wir noch ein wenig sparen, könnten wir es bar bezahlen. Sollten wir jedoch noch die 3 Jahren sparen. Oder lohnt sich eher zu finanzieren?

Die Antworten lauteten wie folgt:

Geld verdienen als Texter: content.de, Textbroker und Co.

Geld verdienen als Texter: content.de, Textbroker und Co.

Luzifer schreibt:

Ich arbeite seit 2011 als freiberuflicher Autor auf Portalen wie content.de und wollte meine Erfahrungen mit euch teilen.

Zahnzusatzversicherung sinnvoll fürs Alter?

Zahnzusatzversicherung sinnvoll fürs Alter?

Tommsen fragt:

Hallo,
ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Zahnzusatzversicherung anzulegen. Ich bin 35 Jahre jung und habe (noch) keine Zahnprobleme.

Lohnt sich das Geld in eine Zahnzusatzversicherung zu investieren? Oder soll ich lieber monatlich Geld auf ein Tagesgeldkonto zurücklegen? Was meint ihr? Ich hab mir mal meinen Beitrag ausgerechnet. Bei der günstigsten Versicherung wären das rund 27 € pro Monat.

Also anlegen oder lieber versichern?

Die Antworten lauten wie folgt:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:


Das kostenlose Geld-Welten-Magazin: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage (ETF, Gold...) | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel | Alle 1 bis 4 Wochen gratis im E-Mail-Postfach



(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)