schulden was tun 564

Schulden – was tun? 9 bewährte Schritte in die Schuldenfreiheit

Ist Ihr Konto ständig im Minus. Oder schlimmer: Laufen Rechnungen auf, die Sie einfach nicht mehr begleichen können? Wurden vielleicht erste Daueraufträge nicht mehr ausgeführt? Und ist kein Ausweg in Sicht?

Dann sitzen Sie in der Schuldenfalle. Ein höchst unangenehmer Zustand, der oftmals alle Lebensfreude raubt. Die gute Nachricht: Es gibt probate Möglichkeiten, sich aus dieser Falle zu befreien. Wenn Sie es richtig machen, ist das Gesetz auf Ihrer Seite.

Atmen Sie erst einmal tief durch. Dann gehen Sie nach und nach die folgenden neun bewährten Schritte (inklusive gratis Download).

 
 

Inhalt: Schulden – was tun?

leere taschen hpd 564

Punkt 1

Schritt 1: Machen Sie sich bewusst, wie Sie in die Schuldenfalle geraten sind

Bei vielen Menschen, die in eine Überschuldung geraten sind, stand am Anfang eine Arbeitslosigkeit oder eine Scheidung mit daraus folgenden Unterhaltszahlungen. Bei jüngeren Menschen liegen die Ursachen in einem überzogenen Lebensstil, Konsumschulden, überteuerten (Smartphone-)Verträgen und sorglosem Geldumgang.

Wenn dann der Disporahmen ausgeschöpft ist, wird jede Rechnung zum "Desaster". Betroffene mögen schon gar nicht den Briefkasten oder den Maileingang öffnen.

Auch wenn es schwerfällt: Werden Sie sich bitte zunächst völlig klar darüber, was Sie in die Überschuldung gebracht hat. Dann sind alle folgenden Schritte deutlich erfolgversprechender.

Punkt 2

Schritt 2: Fassen Sie den festen Vorsatz, ein schuldenfreies Leben führen zu wollen

Notieren Sie dies bitte schriftlich und heben Sie dieses Schriftstück auf. Sie können dazu unseren Download nutzen. Unterschreiben Sie Ihren Vorsatz mit Datum.

Zum Download

Pfeil

PDF  Schulden abbauen - Download

Punkt 3

Schritt 3: Meine Schulden – der Überblick

Nun schauen wir der Realität ins Auge. Punkt 1: Die aufgelaufenen Schulden.

Sortieren Sie alle Unterlagen und summieren Sie die Forderungen. Ordnen Sie die Zahlungen nach Fälligkeit.

  • Rechnungen
  • Kontoauszüge
  • Kreditverträge
  • Mahnbescheide
  • Sonstige Forderungen

Manchmal weiß man gar nicht so genau, wie hoch die Forderungen manches Gläubigers noch sind. Sie können die Firma dann anschreiben und um Forderungsaufstellung bitten. Hierzu haben wir Ihnen einen Musterbrief (Vorlage: Broschüre der Bundesregierung) vorformuliert:

Antrag auf aktuelle Forderungsaufstellung

Von ...

An ...

Datum

Ihre Forderungen an mich ... (Aktenzeichen ...)

Sehr geehrte Damen und Herren,

um meinen Schulden regulieren zu können, bitte ich Sie, mir eine aktualisierte Aufstellung Ihrer Forderungen an mich zuzusenden.

Bitte gliedern Sie die Aufstellung in Hauptforderung, Zinsforderungen und sonstige Kosten unter Berücksichtigung bisher geleisteter Zahlungen von meiner Seite.

Zusätzlich bitte ich Sie um eine Kopie der Rechtsgrundlage der an mich erhobenen Forderungen.

(Gegebenenfalls auch die Kopie eines Vollstreckungstitels anfordern: Bitte senden Sie mir auch eine Kopie des Vollstreckungstitels.)

Mit freundlichen Grüßen

...

Punkt 4

Schritt 4: Einnahmen und Ausgaben auflisten

Neben der Summe meiner Schulden ist es wichtig, sich über die aktuellen Einnahmen und Ausgaben einen Überblick zu verschaffen. Eventuell sehen Sie hier schon Einsparpotenzial.

Nutzen Sie hierfür unsere Vorlagen:

  • die bequeme Excel-Variante

  • Und hier als PDF ausdruckbare PDF-Version

Zahlungsprioritäten

Auch wenn andere Schuldner stärker Druck machen: Zahlen Sie immer zuerst Miete, Strom und Wärmeversorger. Ausbleibende Zahlungen können hier nämlich drastische Folgen haben: Kündigung der Wohnung (fristlos!), Zwangsräumung, Strom abstellen oder eine kalte Heizung.

Punkt 5

geldboerse enger schnallen q 564Schnallen Sie Ihren Geld-Gürtel enger

Schritt 5: Ausgaben vermindern

Machen Sie sich Folgendes bewusst: Jegliche Form von regelmäßiger Zahlungsverpflichtung schränkt ihre finanzielle Freiheit ein. (Zu teure) Miete, (unnötiges) Essen, Kfz-Kosten, Handyverträge, Versicherungen ....

Gehen Sie nun alle Ausgaben durch. Kürzen Sie, wo immer es Ihnen möglich ist. Konsequent!

Zum Beispiel:

  • Kündigen Sie unnötige Abos (Zeitschriften ...).
    Vieles können Sie bei Bedarf umsonst in der Bibliothek lesen.
  • Kündigen Sie den teuren Mobilfunkvertrag.
    Mit einem günstigen Smartphone und einem Prepaid-Tarif können Sie die Mobil-Kosten niedrig halten, sind aber nicht "abgeschnitten".
  • Kündigen Sie Vereinsmitgliedschaften.
  • Kaufen Sie bis zum Schuldenabtrag nur beim Discounter ein.
  • Wechseln Sie zu günstigeren Versicherungen.
  • Wechseln Sie zu einem günstigeren Strom- und Gasanbieter.

Nutzen Sie für die letzten beiden Punkte gerne unsere Sparvergleiche:

Vergleichen und Sparen

Einmal vergleichen - jeden Monat mehr Geld zur Verfügung

Vergleichen Alltag

Im Alltag

 

 

Nehmen Sie eventuell Kontakt zu Ihren Gläubigern auf, um Ihre Tilgungsraten zu verringern. Hierzu haben wir Ihnen wieder einen Musterbrief (Vorlage: Broschüre der Bundesregierung) vorformuliert:

Antrag auf Reduzierung der monatlichen Raten

Von ...

An ...

Datum

Ihre Forderungen ... (Aktenzeichen ...)

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit teile Ihnen mit, dass ich seit dem … arbeitslos bin. Durch meine vermindertes Einkommen kann ich die monatliche Rate in Höhe von … Euro für ... nicht mehr bezahlen.

Ich bitte Sie zu prüfen, ob es für die Dauer meiner Arbeitslosigkeit möglich ist, die monatliche Rate auf … Euro zu reduzieren. Dadurch könnte ich trotz meines reduzierten Einkommens meine Verpflichtungen bei Ihnen weiterhin regelmäßig tilgen.

Ich hoffe auf Ihr Entgegenkommen und erwarte Ihre Nachricht.

Mit freundlichen Grüßen

Anlage:
Kopie des Grundes für meine Einkommensminderung, z. B. Arbeitslosenbescheinigung.

Staatliche Hilfe

Viele Tipps zum Schulden abbauen und Schulden vermeiden enthält diese kostenlose Broschüre der Bundesregierung.  Darin finden Sie auch Informationen dazu, was bei Mahnschreiben vom Inkassobüro, Mahnbescheiden oder Vollstreckungsbescheiden zu tun ist und wann welches Vorgehen notwendig ist.

Punkt 6

Schritt 6: Einnahmen erhöhen

Wenn Sie mehr einnehmen, können Sie Ihre Schulden schneller abbauen und führen eher ein sorgenfreies Leben.

Einige Ideen:

  • Eventuell finden Sie die Kraft und Zeit für einen Nebenjob? Können Sie Überstunden machen?
  • Verkaufen Sie Dinge, die Sie gar nicht wirklich (mehr) brauchen oder auf die Sie verzichten können bei Ebay-Kleinanzeigen oder auf dem Flohmarkt.
  • Haben Sie eventuell Anspruch auf staatliche Leistungen? Wenn Sie überschuldet sind, ist das nicht unwahrscheinlich, auch wenn es Ihnen momentan vielleicht nicht bewusst ist. Sie können sich auf den Seiten des Familienwegweisers der Bundesregierung  informieren. Oder Sie fragen bei einer Schuldnerberatungsstelle nach, siehe unten.

Weitere Möglichkeiten, schnell an Geld zu kommen:

Schnell an Geld kommen - kommentierte 10+1 Ideensammlung

hand geldscheine 2 564

Manchmal muss es etwas schneller gehen. Wer zeitnah an Geld kommen muss, der findet hier eine kommentierte Ideensammlung für die erfolgversprechendsten Wege, wie ohne Spezialwissen bzw. eine fundierte Ausbildung schnell an Geld zu kommen ist.

Internet sei Dank: Es stehen heutzutage durchaus eine ganze Reihe von Möglichkeiten zur Verfügung, rasch Geld zu verdienen. Diese Ideensammlung wurde im Laufe der letzten Jahre zusammen getragen und ist erfolgserprobt. Der nächste Urlaub ist mit diesen Tipps auf jeden Fall zu verdienen.

Punkt 7

Schritt 7: Professionelle Hilfe erwägen

Der Staat und andere Institutionen helfen, aus der Überschuldung herauszukommen. (Zu große) Schulden – was tun? Erste Anlaufstellen sind die Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen. Länder, Kommunen und freie Träger fördern bzw. tragen diese Einrichtungen. Auch im Internet findet sich Hilfe bei Schulden.

Wenn die Forderungen an Sie so hoch sind, dass Sie bei allen Bemühungen vorab einfach kein Land sehen, das Konto vielleicht schon gesperrt ist und die Mahnschreiben astronomische Gebühren verlangen, sollten Sie sich dazu durchringen, sich professionell beraten zu lassen. Manchem Gläubiger stehen Privatmenschen relativ ohnmächtig gegenüber, eine Schuldnerberatung kann da ganz anders auftreten.

Rückhalt spüren

Neben der professionellen Hilfe, der rechtlichen Beratung und dem Schutz vor überhöhten Gebührenforderungen tut es einfach gut, sich einmal in wohlmeinender Atmosphäre auszusprechen und nicht mehr alleine dazustehen.

Die geschulten Fachleute in der Schuldnerberatung helfen sehr rasch, wenn zum Beispiel der Vermieter mit Kündigung droht oder das E-Werk Ihnen den Strom abschalten will. Langfristig versucht der Schuldnerberater gemeinsam mit Ihnen, Ihre (momentan noch ungünstige) finanzielle Situation in den Griff zu bekommen. Dafür setzt er (oder natürlich sie) sich bei Bedarf mit Ihrer Bank und anderen Gläubigern in Verbindung. Nimmt Kontakt auf und handelt für Sie annehmbare Rückzahlungsbedingungen aus. Der Berater informiert auch über die Möglichkeit der Privatinsolvenz als letzte Rettung. Haben Sie zum Beispiel schon von der Restschuldbefreiung gehört? Ein Schuldnerberater schon ...

Bei den tieferen Ursachen ansetzen

Manche Schulden haben psychische Ursachen wie Sucht oder Depression. Viele Schuldnerberater arbeiten mit Partnern zusammen, die bei solchen Problemen gezielt helfen können.

Mögliche Anlaufstationen für die Schuldnerberatung

  • Deutscher Caritasverband
  • Diakonische Werk
  • Deutsche Rote Kreuz
  • Deutscher Paritätische Wohlfahrtsverband
  • Arbeiterwohlfahrt
  • Örtliche Verbraucherzentrale
  • In manchen Gegenden: Sozialamt mit Schuldnerberatungsstelle

Wer bezahlt die Schuldnerberatung? Die Beratung in staatlich geförderten Schuldnerberatungsstellen ist genauso wie die Beratung durch gemeinnützige Träger (in aller Regel) gratis. In einem ersten Beratungsgespräch wird dann geklärt, ob der zuständige Träger der Sozialhilfe die Kosten für die Schuldnerberatung übernimmt.

Telefonisch kann die nächste Beratungsstelle erfragt werden bei:

  • Bürgerservice der Bundesregierung
    Telefon: 030 18 272 272-0
    Montags bis Freitags von 8.00 bis 18.00
  • Zentrale Behördennummer
    Telefon: 115 (Festnetztarif, in vielen Flatrates inklusive)
    Montags bis Freitags von 8.00 bis 18.00

Nur Mut!

Haben Sie keine Scheu, nehmen Sie Hilfe in Anspruch. Warten Sie nicht, bis nichts mehr geht. Die verschiedenen Beratungsstellen helfen jährlich Hunderttausenden von verschuldeten Menschen, bei Bedarf jahrelang! Ihr Motto lautet: Ein schuldenfreies Leben ist möglich!

Umschulden?

Manchmal kann es ein sinnvoller Schritt sein, mehrere Gläubiger durch Aufnahme eines (Klein-)Kredites auszubezahlen. Sie sparen dadurch Mahngebühren, Verzugszinsen, Nervereien und können erst einmal aufatmen. Die Rückzahlung des Kredites wird Ihnen – weil aufgezwungen – ebenfalls erleichtert.

Eine Umschuldung über einen neuen Kredit ist nur sinnvoll, wenn ein Konzept zur Schuldensanierung vorab ausgearbeitet wurde. Auch hierbei hilft eine Schuldnerberatung.

Gehen Sie diesen Schritt nur nach reichlicher Abwägung und wenn Sie einen zinsgünstigen Kredit (aktuelle Kreditkonditionen hier) erhalten können (Menschen mit hohen Schulden, Arbeitslose etc. werden auf Schwierigkeiten bei der Kreditgewährung stoßen, da beißt sich die Katze in den Schwanz, aber anfragen kann man ja).

Fragen Sie sich auch: Verzögere ich mit der Kreditaufnahme den Schuldenabbau unnötig? Werde ich durch den neugewonnenen finanziellen Spielraum wieder zu unnötigen Konsumkäufen verführt?

Unbedingt vermeiden: Geld von Verwandten und Bekannten leihen. Zusätzlich zum Schuldenstress drohen dann noch private Zerwürfnisse.

Punkt 8

geldboerse scheine tx 564Zahlen Sie möglichst immer bar

Schritt 8: Versperren Sie die Schuldenfalle für alle Zeit

Beherzigen Sie die folgenden Empfehlungen zum Geld-Umgang in Zunkunft. Damit verbannen Sie das Thema Schulden ein für allemal aus Ihrem Leben.

  • Vermeiden Sie Kredite
    Meiden Sie Kredite, wo immer es Ihnen möglich ist. Kredite meint hier auch die Null-Prozent-Finanzierung!
  • Führen Sie ein Haushaltsbuch
    Dies trägt viel zur Bewusstmachung bei. Nutzen Sie hierfür gerne obigen Download zur Einnahmen- und Ausgabenliste.
  • Zahlen Sie bar
    Barzahlung ist ein starkes Hilfsmittel bei der Vermeidung von Schulden. Sie müssen dafür nämlich vorab Geld für Ihre Ausgaben abheben. Beim Geldabheben fällt es leichter, rational zu bleiben. Sie heben nur das ab, was Sie ausgeben möchten. Kein Sonderangebot verführt zu unnötigen Käufen!
  • Sparen Sie den notwendigen Betrag, bevor Sie etwas Größeres kaufen
    Früher war eine Überschuldung höchst selten beim normalen Bürger vorzufinden. Es wurde angespart und dann erst größere Dinge gekauft. In der heutigen Zeit, wo man von der Jeans bis zum Kücheneinrichtung alles für null Prozent finanzieren kann, wird dieser natürliche Schuldenschutz allzu leicht durchbrochen.
  • Dispo auf Null setzen lassen
    Ein radikaler Schritt. Gehen Sie ihn, wenn Sie momentan nicht garantieren können, Ihre Ausgaben diszipliniert in einem angemessenen Rahmen zu halten.
  • Bilden Sie Rücklagen für erwartbare Haushalts-Ausgaben
    Die Waschmaschine geht kaputt, die Heizung muss gewartet werden, das Auto braucht eine Reparatur ... Für diese Dinge sollten Sie, z. B. auf einem kostenlosen Tagesgeldkonto (hier finden Sie unsere Anbieterübersicht) ansparen. Auch kleinere Summen sind besser als nichts. Sie werden sehen ... Überweisen Sie am besten zu Anfang des Monats eine feste Summe per Dauerauftrag aus dieses Haushalts-Sparkonto.
  • Urlaubspläne? Auch Ansparen!
    Auch der Urlaub darf nicht aus dem Dispo bezahlt werden. Sparen Sie, wenn Sie in den Urlaub fahren möchten, auf einem weiteren kostenlosen Urlaubs-Tagesgeldkonto das Reisebudget an.
  • Spontankäufe vermeiden
    Immer wenn Sie etwas kaufen möchten, warten Sie zunächst drei Tage ab. Dann überlegen Sie noch einmal. Dieses Vorgehen lässt viel impulsive Kauflust in der Luft verpuffen.
  • Abonnieren Sie den Geld-Welten-Newsletter
    Darin erhalten Sie regelmäßig Anregungen zu einem gelassenen Geldumgang, Einsparmöglichkeiten und sinnvoller Geldanlage. Hier können Sie sich einschreiben.

Der Dowload zum Schulden abbauen

Schulden - was tun? Der Download fasst die Schritte kurz zusammen und bietet Möglichkeiten zum Eintragen. Einfach gratis runterladen und ausdrucken:

Zum Download

Pfeil

PDF  Schulden abbauen - Download

Bücher zum Thema

Die folgende Literatur unterstütz beim Schuldenabbau:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)