- Anzeige -

Modernisierung von Immobilien – eine sinnvolle Investition?

Immobilien gehören seit jeher zu den beliebtesten Geldanlagen und selbst neue Investitionsmöglichkeiten wie Kryptowährungen haben daran nichts geändert. Häuser und Wohnungen ermöglichen schließlich nicht nur eine gute Rendite, sondern gelten auch als eine der besten Inflationsabsicherungen überhaupt. Mit dem Kauf einer Immobilie ist es allerdings nicht immer getan. Nicht selten sind zusätzliche Investitionen wie Modernisierungen, Renovierungen oder Sanierungen erforderlich. Während der Grund für Renovierungen und Sanierungen außer Frage steht, stellen sich noch immer viele Immobilienbesitzer die Frage, wie sinnvoll eigentlich eine Modernisierung ist. Diese Frage möchten wir hier beantworten.

Haus mit viel Glas

Inhalt: Modernisierung von Immobilien

1. Mit einer Modernisierung lässt sich der Marktwert signifikant erhöhen

Im Gegensatz zu einer Renovierung oder Sanierung geht es bei einer Modernisierung nicht direkt darum, bestehende Mängel aufzubessern. Vielmehr hat sie das Ziel, die Wohnqualität der Immobilie zu verbessern, um auf diese Weise eine Wertsteigerung zu erreichen. Wer mit einer Immobilie Geld verdienen möchte und diese nicht bereits umfassend modernisiert hat, sollte diesen Schritt unbedingt in Erwägung ziehen.

2. Durch eine Modernisierung steigern wir den Wohnkomfort

Es steht außer Frage, dass Wohnqualität gleichbedeutend mit Lebensqualität ist. Eine Modernisierung stellt damit auch dann eine gute Entscheidung dar, wenn die Immobilie als Eigenheim genutzt wird. Mögliche Modernisierungsmaßnahmen umfassen einen barrierefreien Umbau, eine energetische Sanierung und die Integration von Smart­home.

3. Modernisierungskredite helfen bei der Umsetzung des Vorhabens

Die meisten Immobilienbesitzer entscheiden sich gegen eine Modernisierung, da sie die damit verbundenen Kosten scheuen. Zugegebenermaßen können bestimmte Modernisierungsmaßnahmen wie etwa eine energetische Sanierung der Fassade schnell mit Kosten in Höhe von mehreren Zehntausend Euro einhergehen. Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass es sich um eine Investition handelt, die den Wert der Immobilie deutlich steigert und wir das Objekt im Anschluss an die Modernisierung zu einem besseren Preis verkaufen oder weitervermieten können. Ferner besteht die Möglichkeit, einen Modernisierungskredit zu beantragen, um den Komfort oder die Sicherheit der Immobilie zu erhöhen.

Grundsätzlich kann jeder einen Modernisierungskredit beantragen, solange er Eigentümer ist, die nötige Kreditwürdigkeit mitbringt und den gewünschten Modernisierungszweck nachweisen kann.

4. In einigen Fällen ist eine Modernisierung aus rechtlichen Gründen erforderlich

Gerade bei älteren Immobilien kann es sein, dass eine Modernisierung aus rechtlichen Gründen notwendig ist. Ein gutes Beispiel sind die Anforderungen an den Brandschutz. Jede Immobilie in Deutschland hat den gesetzlich festgelegten Brandschutzanforderungen zu entsprechen. Tut sie das nicht, drohen Bußgelder oder die Immobilie darf schlichtweg nicht bewohnt oder gar vermietet werden.

Manchmal ist eine Modernisierung nicht zwingend erforderlich, wird jedoch empfohlen und sogar staatlich gefördert. Das zeigt sich etwa bei der energetischen Sanierung von Wohngebäuden. Wer bei alten Immobilien eine energetische Sanierung durchführt, kann mit Vorzügen wie besseren Konditionen für Modernisierungskredite rechnen.

5. Langfristig zahlen sich Modernisierungsmaßnahmen fast immer aus

Mit Immobilien ist es wie mit vielen anderen Geldanlagen wie zum Beispiel ETFs: Sie mögen kurzfristig keinen großen Nutzen haben, aber langfristig stellen sie oft eine gute Wahl dar. Dasselbe gilt für Modernisierungsmaßnahmen, sofern diese nachweisbar in einer Steigerung der Wohnqualität resultieren. Die hohen Kosten für die verschiedenen Modernisierungsmaßnahmen mögen abschreckend sein. Sie amortisieren sich jedoch oftmals über den gesteigerten Wert der Immobilie.

trenner blanko

6. Ergänzung oder Frage von Ihnen?

Können Sie etwas zu obigem Beitrag ergänzen? Oder ist eine Frage bei Ihnen unbeantwortet geblieben? Haben Sie einen Fehler gefunden?

Gibt es eine Frage zum Beitrag, etwas zu ergänzen oder vielleicht sogar zu korrigieren?

Fehlt etwas im Beitrag? ... Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet. Vielen Dank!

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

trenner blanko

7. Im Zusammenhang interessant

Finanzierung durch Mieteinnahmen: Miete und Steuerersparnis zahlen den Kredit

Egal, ob eine Immobilie selbst bewohnt wird oder diese als Kapitalanlage vermietet wird: In den meisten Fällen wird zur Finanzierung des Kaufes ein Kredit benötigt. Das schöne bei vermieteten Immobilien: Wenn es gut läuft, können die Mieteinnahmen im Verbund mit Steuervorteilen zum großen Teil die Immobilie finanzieren.

Wir geben eine Übersicht, was bei einer Finanzierung durch Mieteinnahmen alles zu beachten ist. Damit Einnahmen und Steuerersparnis optimal harmonieren.

Hier weiterlesen

Tipps zum Eigenkapital ansparen: 11 Möglichkeiten können empfohlen werden 

Den Traum vom eigenen Haus haben viele Menschen. Jedoch ist es nicht für jeden möglich, ihn zu erfüllen. Der Grund hierfür ist schnell ausgemacht: fehlende finanzielle Mittel. Konkreter: Eigenkapital.

Doch wie Eigenkapital ansparen? Prinzipiell gilt es, möglichst frühzeitig und mit Köpfchen zu sparen. So bleibt der Wunsch von den eigenen vier Wänden kein Traum, sondern wird Wirklichkeit.

So bilden Sie Eigenkapital für Haus- und Wohnungskauf ► Gründe für Eigenkapital ► Eigenkapitalrechner ► Förderung vom Staat ► Diese Sparweisen haben sich bewährt ► von Bausparvertrag ► bis Muskelhypothek

Hier weiterlesen

Tipps für die erste Besichtigung: So erkennen Sie das Potenzial einer Immobilie

Die Besichtigung einer Immobilie gehört zu den ersten Schritten während des Kaufprozesses. Sie bietet einerseits die Möglichkeit, versteckte Potenziale ausfindig zu machen und andererseits, potenzielle Risiken und Mängel zu erkennen. Da es hierbei zahlreiche Faktoren gibt, ist es wichtig, dass Sie sich nicht nur auf einige Details konzentrieren, sondern möglichst alle relevanten Aspekte in Erfahrung bringen.

Hier weiterlesen

Rechtliche Fallstricke beim Immobilienkauf

Der Kauf einer Immobilie kann schwieriger sein, als Käufer eingangs vermuten würden. Bis die passende Immobilie gefunden ist, kann durchaus einige Zeit ins Land gehen. Kommt schließlich ein Haus oder eine Wohnung in die engere Wahl, sind ein paar rechtliche Fallstricke zu bedenken. Neben dem Kaufvertrag und der Finanzierung müssen auch Mängel und Übertragung der Immobilie genau kontrolliert werden.

Hier weiterlesen

Die Nebenkosten beim Kauf einer Immobilie und wie man sparen kann

„My home is my castle“ – dieses Sprichwort ist heute bei sehr vielen Menschen Programm. Immobilien waren noch nie so beliebt wie heute. Sowohl als Eigenheim als auch zum Zwecke der Kapitalanlage werden Häuser und Wohnungen gekauft, was auch an den niedrigen Zinsen liegen dürfte.

Doch welche Kosten fallen für eine Immobilie eigentlich an? Ist der Kaufpreis der Kostenmaßstab? Was hat es mit den Kaufnebenkosten auf sich? Und mit welchen Tipps kann man richtig Geld sparen?

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Peter Bödeker
Peter Bödeker

Peter Bödeker hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit seinem Berufseinstieg im Bereich Internet und Publizistik. Nach seiner Tätigkeit im Agenturbereich und bei einem Kapitalanlageunternehmen (für geschlossene Fonds) ist er seit 2002 selbständig als Autor und Betreiber von Internetseiten.

https://www.geld-welten.de

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.


Das kostenlose Geld-Welten-Magazin: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage (ETF, Gold...) | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel | Alle 1 bis 4 Wochen gratis im E-Mail-Postfach



(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)