baufinanzierung haus muenzen ic 564

Was sollte man bei der Hausfinanzierung alles beachten?

Viele Menschen träumen davon, im Laufe Ihres Lebens eine eigene Immobilie zu bauen oder zu besitzen. Tatsächlich bietet das eigene Haus jede Menge attraktiver Vorteile: mehr Platz für die Familie, ein eigener Garten und nicht zuletzt auch echte Unabhängigkeit von immer weiter steigenden Mietpreisen. Allerdings muss der absolut verständliche Wunsch eines Immobilienkaufs auch sehr gut geplant werden. Denn die allermeisten Häuslebauer oder Hauskäufer finanzieren den Traum von den eigenen vier Wänden wohl nur einmal im Leben. Umso wichtiger ist deshalb eine wirklich clevere und langfristig günstige Baufinanzierung, die heute und in Zukunft zum eigenen Budget passt. Wir zeigen Ihnen worauf es dabei unbedingt ankommt.

 
 

Punkt 1

Hausbau mit dem Annuitätendarlehen 

Mehr als zwei Drittel aller bundesdeutschen Immobilienkäufer entscheiden sich bei der individuellen Baufinanzierung für ein so genanntes Annuitätendarlehen. Es bietet große finanzielle Planungssicherheit, da über die gesamte Darlehenslaufzeit die monatlichen Raten auf gleicher Höhe bleiben. Gleiches gilt übrigens für den vertraglich fixierten Zinssatz – auch er ist innerhalb der Kreditlaufzeit stets konstant.

Punkt 2

Annuität als Teil des Tilgungsplans 

So funktioniert ein Annuitätendarlehen als wichtiger und durchaus empfehlenswerter Baustein Ihres individuellen Tilgungsplans. Nutzen Sie unseren Hausfinanzierungsrechner, um ein Gefühl für

  • die Entwicklung der Kreditsumme und
  • dem Verhältnis Zinszahlung/Rückzahlung

zu erhalten:

Rückzahlung in monatlich gleichbleibenden Raten, ohne Berücksichtigung von eventuellen Bearbeitungskosten

Bitte Ihre Daten eingeben
?!
 Kreditbetrag
?!
 Jährlicher Zins
%
?!
 Anfängliche Tilgung
 % pro Jahr
?!
 Laufzeit
?!
 Ev. Sondertilgungen
€ pro Jahr
 
 
Ergebnisse
Monatliche Rate 0,00 €
Der Effektivzins beträgt 0,00 %
Restschuld nach Laufzeit 0,00 €
Der Zinsaufwand in der Laufzeit 0,00 €
Tilgungsaufwand in der Laufzeit 0,00 €
?!
 Darlehen wäre getilgt in
0 Jahren und 0 Monat(en)
Der Gesamtaufwand (Zins und Tilgungen)
in diesen Monaten würde dann betragen
0,00 €
Der Kredit im Laufe der Jahre
Monat
Restkreditbetrag
aus Vormonat
Ratenzahlung
(am Monatsende)
davon
Zinsen
davon
Tilgung
Schuldenstand
Monatsende
Alle Angaben ohne Gewähr! Die Raten können je nach Berechnungsmethode der Bank abweichen.

Möchten Sie diesen Rechner für ihre eigene Website? Ganz kostenlos? Gerne! Hier geht es zu den Infos.

Tipp: Bevor Sie jedoch mit der eigentlichen Immobilienfinanzierung beginnen, können Sie z. B. auf www.nist.de die Angebote von über 400 Banken miteinander vergleichen, im Wissensblog nach Begriffen wie "Annuitätendarlehen" stöbern, Finanzierungsexperten zu Rate ziehen und/oder Online-Tools nutzen.

Punkt 3

bauzinsen sichern geldhaus

Eigenkapital für Immobilienerwerb

Ganz ohne Eigenkapital sollten Sie aber möglichst nicht bauen oder eine Bestandsimmobilie oder Eigentumswohnung kaufen. Die Baukonditionen sind völlig ohne eigene finanzielle Mittel sonst meist viel zu hoch und vergrößern somit ganz klar ebenso Ihr potenzielles persönliches Baufinanzierungsrisiko. Wer hier möglichst auf der sicheren Seite sein möchte, sollte bereits 15 bis 20 % der gesamten Baufinanzierungssumme „auf der hohen Kante“ haben. Das verkürzt selbstverständlich auch ganz entscheidend die Laufzeit Ihres Immobilienkredits und macht Sie damit zu einem viel früheren Zeitpunkt faktisch schuldenfrei.

Punkt 4

Monatsraten in der richtigen Höhe

Die Höhe der von Ihnen mit Ihrer Bank festzulegenden Monatsraten ist ebenfalls ein eminent wichtiger Faktor Ihrer Baufinanzierung. Reizen Sie hier keinesfalls Ihre finanziellen Möglichkeiten bis zur maximalen Belastungsgrenze aus. Schließlich können sich Ihre Lebensumstände jederzeit und einfach unerwartet ändern. Sei es, wenn Sie durch Lohnkürzungen, unerwarteten Verdienstausfall durch Krankheit oder andere nicht planbare Einkommenseinbußen betroffen sind. Zudem sollten Sie bei der richtigen Kalkulation der Monatsraten unbedingt Ihr voraussichtliches Renteneintrittsdatum berücksichtigen. Naturgemäß sinkt dann ja auch das Gesamteinkommen.

Als guter Richtwert für die optimale Berechnung der Ratenhöhe gilt Ihr derzeitiges Haushaltsnettoeinkommen: mindestens 30 maximal 40 % davon sollten für die monatliche Ratenrückzahlung veranschlagt werden.

Mehr zur optimalen Kredithöhe im folgendem Artikel:

eigene grenzen qp 564

Wie viel Kredit kann ich mir bei meinem Verdienst leisten? 4 Schritte klären meinen Kreditrahmen:

Bei sehr niedrigen Zinsständen scheint die Höhe der Kreditsumme kein größeres Problem mehr zu sein. Doch wer verantwortungsbewusst kalkuliert und auch in Zukunft seine Tilgungen pünktlich zahlen möchte, sollte nicht zu hoch hinaus streben. Die folgenden 4 Schritte klären, welcher Kredit zur Hausfinanzierung bei welchem Einkommen vernünftig ist:

Weiterlesen: Wie viel Kredit kann ich mir bei welchem Einkommen leisten?

 Punkt 5

Lange oder kurze Sollzinsbindung       

Die Sollzinsbindung bindet Sie gegenüber der das Haus finanzierenden Bank über Jahre an einen festen Zinssatz. Ganz allgemein gilt hier: In Zeiten sehr niedriger Bauzinsen (wie momentan) sollten Sie eine lange Zinsbindung von mindestens 20 Jahren wählen. Liegen die Immobilienzinsen hingegen auf einem hohen Niveau, lohnt es sich definitiv, die Laufzeit der Sollzinsbindung besonders kurz zu halten und vertraglich auf 5 Jahre fixieren zu lassen. So können Sie möglicherweise fallende Zinsen bereits sehr viel früher und flexibler zu Ihren eigenen Gunsten nutzen.

Weiterlesen:

Geldanlage in Immobilien - Pro und Contra

Die Geldanlage in Immobilien lohnt - will aber wohl überlegt seinSinnvoller Baustein einer weise zusammengestellten Geldanlage ist die Immobilie. Das Betongold darf gerne auch als Naturprodukt in Form von Bauland, Ackerland oder Wald ausgestaltet sein. Man kann es selbst nutzen oder über den Mietzins seine Rendite verdienen. Aber wie bei jeder Geldanlage lauern Risiken. Wir begründen Ihnen, wann sich für Sie die Geldanlage in Immobilien - Eigenheim und/oder Anlageimmobilie - lohnt, listen pro und contra auf und sagen, worauf Sie bei Ihrer Investition achten sollten.

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)