Geld mit Surfen verdienen

Ja, auch für das reine Surfen im Internet können Sie sich bezahlen lassen. Der Verdienst ist allerdings zumeist bescheiden. Doch probieren Sie es einfach aus - hier finden Sie eine Auswahl an Anbietern:

 
 

Die Anbieter

  • Ciao.com – Hier gibt es Geld, wenn andere Mitglieder die eigenen Kommentare und Produktberichte positiv bewerten.
  • Adviews Sponsor – Geld verdienen durch die Teilnahme an Gewinnspielen: 
  • surftausch.de
  • Nielsen.com – Prämien erhalten für die Nutzung des Mobilgerätes auf  
  • Tixuma.de – Wer mit Tixuma sucht, wird an deren Werbeeinnahmen beteiligt.
  • www.cashcrawler.de – hier gibt es Geld fürs Surfen über eine Punkteregelung in mehreren Ebenen.
  • www.klamm.de – Geld für Startseitenaufrufe und Bannerklicks. Darüber hinaus gibt es hier zahlreichen Content und die Bezahlung für geworbene Neumitglieder.
  • www.gomezpeerzone.com – hier werden Performance-Messungen von Firmenwebsites honoriert.
  • make-euros – Verdienstmöglichkeiten wie Cashbackaktionen, Paidmails und Paidbanner.

Wichtige Hinweise

  • Achten Sie auf die AGB der Anbieter. Stellen Sie sicher, dass Ihre Mailadresse und andere persönliche Informationen nicht weiter gegeben werden.
  • Wir raten dazu, eine eigene E-Mail-Adresse für die Paid-Surf-Aktivitäten zu nutzen.
  • Bei US-amerikanischen Anbietern erfolgt oft eine Auszahlung nur über Scheck und dann in US-Dollar. Hierbei fallen in der Regel hohe Gebühren für die Einlösung der Schecks in Euro an.
  • Datenschutz: Bei der Aufnahme in die Dienste der Pay-to-surf-Anbieter wird meist das Ausfüllen umfangreicher Anmeldeformulare verlangt. Achten Sie darauf, nicht zu viele persönliche Daten bei der Anmeldung von sich Preis zu geben. Das Internet vergisst nie!
  • Früher sank durch die zusätzliche Datenübertragung der Pay-to-surf-Anbieter die Geschwindigkeit des Seitenaufrufs beim Surfen signifikant. Heutzutage ist das in der Regel kein Problem mehr.
  • Vergütung für das Werben weiterer Mitmacher: In der Regel bieten die Anbieter eine Provision für das Werben neuer Mitglieder an.

 

Weitere Tipps: siehe Geld im Internet von zuhause verdienen

Teilen macht Freude:

Der Beitrag ist eingeordnet unter:

Vom gelassenen Umgang mit Sparen, Geldanlage, Versicherung und Vorsorge

pfeil runter

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und senden Ihnen diesen regelmäßig zu. Beim Öffnen der E-Mail und Anklicken der Links erfolgen statistische Erhebungen. Details dazu finden Sie im Punkt "Newsletter" unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Abonnieren erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)