Online Geld verdienen: Seriös und Schnell | 15 Möglichkeiten

Das Internet ist ein gigantischer Markt und nie war online Geld verdienen leichter als heutzutage. Zwar teilen sich den allergrößten Teil des Kuchens wenige Big-Player wie Google, Amazon oder Facebook untereinander auf. Doch in den Nischen tummeln sich Millionen von Klein- bis Mittelverdienern. Der völlig neu- und einzigartige Vorteil des Internets, mit wenigen Klicks eine riesige Anzahl von Interessenten direkt von zu Hause aus zu erreichen, lockt zahlreiche Goldschürfer ins Netz. Doch das Online-Geldverdienen ist nicht immer ohne Risiko.

Im folgenden Artikel listen wir 15 Verdienstquellen und -arten auf und ergänzen jeweils, worauf zu achten ist, um seriös und legal dem Verdienst nachgehen zu können.

Smartphone mit Euromünzen

Inhaltsverzeichnis aus-/einklappen

Kann ich wirklich seriös online Geld verdienen?

Prinzipiell lässt sich online heutzutage seriös und schnell Geld verdienen, teilweise sogar größere Summen. Im Folgenden listen wir 15 Möglichkeiten auf, viele davon kannst du auch als Anfänger ohne besondere Qualifikation und ohne Startkapital umsetzen. Neben zahlreichen legalen und seriösen Angeboten gibt es aber auch zahlreiche Betrüger-Maschen und kriminelle Abzocken. Wie du diese vermeidest, verraten wir dir ebenfalls. 

Details und Erläuterungen zu allen Punkten im weiteren Artikel.

Welche der hier genannten Möglichkeiten käme (oder kommt bereits) für dich in Frage?

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen, die bisherigen User-Antworten erscheinen unmittelbar hier.

Hier die bisherigen Antworten anschauen ⇓

Die bisherigen Stimmen:

Geld verdienen mit dem Surfen bzw. dem Lesen von Online-Inhalten 778 Stimmen
Geld verdienen mit E-Mail-Lesen 759 Stimmen
Geld mit Online-Umfragen verdienen 696 Stimmen
Webseiten und Software testen 528 Stimmen
Auftragsarbeiten übernehmen 425 Stimmen
Mit dem Hobby Geld verdienen 383 Stimmen
Geld verdienen mit dem Texten, für Online-Medien schreiben 357 Stimmen
Als virtuelle(r) Assistent(in) arbeiten 355 Stimmen
Geld verdiener als Influencer bei Instagramm, Pinterest & Co. 204 Stimmen
Minijobs über Apps wie Streetspotr und AppJobbe 198 Stimmen
Der eigene Shop / Verkauf auf EBay 187 Stimmen
Der eigene Blog/Website 172 Stimmen
Eigener YouTube-Channel 120 Stimmen
Buch / E-Book schreiben 116 Stimmen
Per Airbnb ein Zimmer vermieten 33 Stimmen

Punkt 1

1. Möglichkeit 1: Der eigene Blog

Wenn ich zu einem Thema etwas Neues und Einzigartiges zu sagen oder zu zeigen habe, liegt der Aufbau eines eigenen Blogs nahe. Das ist im Grunde genommen eine Website, auf der die darauf erschienen Artikel in chronologischer Abfolge zugänglich sind. Zusätzlich können die Artikel mit Schlagworten versehen werden.

So eine Website kann auf verschieden Wegen Geld von zuhause aus verdienen. Voraussetzung ist jedoch, dass diese Seite auch Besucher verzeichnet. Die Möglichkeiten reichen von Bannerschaltung (z.B. per Google Adsense), der Integration von Partnerprogrammen (Affiliate Marketing) bis zur bezahlten (sponsored) Veröffentlichung von Artikeln.

Verdienstmöglichkeiten: Abhängig von Reichweite und Werbeanzeigen auf deiner Webseite, bei mehreren tausend Lesern am Tag lassen sich auch mehrere tausend Euro pro Monat verdienen. 

Wie führe ich einen Blog seriös und legal?

  • Trenne Inhalt und Werbung klar und deutlich
  • Bei jeder Integration (Banner, Partnerlinks, Traffic-Messprogramm, Vergleichsrechner ...) prüfe man immer parallel, welche gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten sind. Bei der Nutzung von Google Analytics ist zum Beispiel ein Hinweis im Impressum notwendig. Ähnliches gilt für die Integration von Adsense sowie den Vergleichsrechnern von Tarifcheck24.
  • Ein Impressum ist Pflicht. Je nach Berufsgruppe sind Spezialangaben notwendig.
  • Man verunglimpfe nie jemanden namentlich, wenn man es nicht 100-prozentig beweisen kann.
  • Man achte auf Aktualität und Sicherheit der verwendeten Software (meist Wordpress, Joomla oder Drupal), um Hackern und Spamversendern das Leben schwer zu machen.
  • Man verwende möglichst nur eigene Bilder, auf denen zudem keine Rechtsverletzung begangen wird. Siehe hierzu: Was darf ich überhaupt fotografieren? 

Weiterlesen:

blog erfolgreich beginnen 5 564

Die eigene Website ist heutzutage rasch ins Netz gestellt. Blog meint dabei eine Seitenart, bei der eine Artikelsammlung, die aus der Feder einer Einzelperson stammt, in loser Reihenfolge online zu lesen ist.

Die Technik ist das eine, wichtig sind aber auch inhaltlicher Fokus und individuelle Tonalität der Seite. Wir haben 6 Ansätze und Tipps zusammengestellt, wie man so einen Blog erfolgversprechend beginnen kann.

Einen Punkt haben dabei viele nicht im Blick, dabei ist dieser so entscheidend ...

Hier weiterlesen

Beitrag: Die eigene Experten-Website

Laptop auf SchreibtischEine zweite Möglichkeit (neben dem Shop), mit der eigenen Website im Internet Geld von zuhause aus zu verdienen ist die Erstellung von Fach- oder Unterhaltungsinhalten. Auf diesen Seiten können Sie dann Werbung platzieren. Sie erhalten in aller Regel für den Klick auf eine Anzeige eine gewisse Summe, manchmal auch für die Einblendung der Werbung pro 1.000 Seitenaufrufe (Pageimpressions) oder erst nach erfolgreichem Kaufabschluss, der durch Ihre Werbung veranlasst wurde. Bei der Auswahl des Themas gilt es einiges zu beachten.

Hier weiterlesen

Punkt 2

2. Geld verdienen mit dem Texten, für Online-Medien schreiben

Momentan werden überall Texter für Webseiten gesucht. Für Schnellschreiber eine problemlose Möglichkeit des Nebenverdienstes. Anbieter sind z. B. Textbroker.de, Content.de, Pagecontent.de, Contentworld.com und Bloggerjobs.de.

Als Texter seriös und legal bleiben

Das Schreiben ist ein weites Feld. Von daher kann man an vielen Ecken juristische Probleme verursachen. Achten Sie vor allem auf diese Punkte:

  • Verunglimpfen Sie niemanden. Nennen Sie am besten nie Klarnamen oder eindeutige Zuordnungsmöglichkeiten, wenn sie negativ über eine bestimmte Person sprechen (müssen).
  • Sichern Sie Ihre Quellen. Machen Sie Screenshot oder drucken Sie Webseiten aus.
  • Kopieren Sie nie fremde Texte. Schreiben Sie diese immer "ausreichend" um.

Verdienstmöglichkeiten: Abhängig von Art des Textes und Anbieter, in der Regel 4 bis 7 Cent pro Wort.

Weiterlesen:

notebook tablett tee weiss

Gute Texte schreiben und online Geld verdienen – seriös!

Sie tragen sich mit dem Gedanken, via Internet neben- oder hauptberuflich zu arbeiten? Wenn Sie bereits in der Schule gerne Aufsätze geschrieben und bis heute den Hang zum Formulieren haben, sollten Sie dieses Hobby zum Beruf machen. Gute Autoren sind im World Wide Web gefragt. Hier finden Sie garantiert die passenden Auftraggeber, Sie können gleich morgen mit dem ersten Text loslegen. Wir schildern, worauf Sie bei Ihrem Start achten sollten und wo Sie die Aufträge bekommen.

Hier weiterlesen

Punkt 3

juristerei hammer 564

3. Verkauf auf Ebay / Der eigene Shop (Dropshipping) 

Wenn du ohnehin vorhattest, einmal gründlich auszumisten - hier kannst du damit noch richtig Geld verdienen! Sei es das nicht  mehr gebrauchte Schulbuch des Kindes oder die inzwischen zu kleine Winterjacke: Auf Websites wie Ebay lässt sich praktisch alles verkaufen. Eine Anzeige zu schalten dauert meist nur einige Minuten.

Tipp: Neben Websites wie Ebay gibt es weitere Websites, die sich auf bestimmte Produktgruppen spezialisiert haben. Beispiele sind Booklooker (Bücher) oder Vinted (ehemalig Kleiderkreisel, Kleidung). Auf momox kannst du deine Bücher sogar direkt über die App scannen, die dir dann einen Ankaufspreis anzeigt. Das Unternehmen kauft die Bücher hierbei direkt auf. Ab einem Verkaufswert von 10 Euro ist der Versand gratis. Auf Plattformen wie Etsy kannst du deine selbst hergestellten Produkte zum Verkauf anbieten. 

Wer seinen eigenen Shop aufbauen will, muss dafür gar nicht unbedingt selbst die Produkte lagern. Beim sogenannten Dropshipping verwaltest du lediglich den Online-Shop und bietest dort Produkte anderer Hersteller an, an welche du auch die Bestellungen deiner Kunden weiterleitest.

Gewinne erzielen tust du hier durch die Differenz zwischen dem Preis des Händlers und dem Preis zu dem du auf deiner Website verkauft hast. Viele nutzen für ihren eigenen Shop das Amazon FBA (Fulfillment by Amazon), das Verpacken und Versenden wird hierbei von Amazon abgewickelt. 

Wie verkaufe ich seriös und legal?

Was den eigenen Shop angeht, sind die juristischen Anforderungen sehr hoch, gleiches gilt für die Gefahr von Abmahnungen. Dies gilt nicht für den Privatverkauf. 

  • Man werde zum Experten für die juristischen Anforderungen an den Shop bzw. den Ebay-Verkauf. Insbesondere die Regelungen zum Widerrufsrecht sind strikt einzuhalten.
  • Bei einer eingehenden Abmahnung suche man sofort juristischen Rat. Am besten, man hat schon vorher einen fairen Preis mit einem Anwalt ausgehandelt und muss nicht erst mit der Anwaltssuche beginnen, wenn eine Abmahnung im Briefkasten landet.

Verdienstmöglichkeit: Abhängig von Anzahl und Wert der verkauften Gegenstände; mit Dropshipping lassen sich hohe Umsätze erzielen, meist wird aber auch ein Startkapital bzw. eine hohe Investition von einigen tausend Euro benötigt. 

Weiterlesen:

Ladenregal

Am erfolgversprechendsten ist die Spezialisierung auf einen kleinen Produktbereich, in dem Sie sich zu einem echten Experten für Ihre Kundschaft entwickeln. Größere Shops können oft nicht das Engagement aufbringen, in Nischenmärkten viel Aufwand zu investieren. Für Sie kann diese Spezialisierung zu einer kleinen Goldgrube werden.

Hier weiterlesen

Beitrag: Mit dem eigenen Shop ins Ausland verkaufen

Mit dem eigenen Online Shop ins Ausland verkaufen: Herausforderungen und Lösungsansätze

Viele Online-Shops konnten in den letzten Jahren sehr stark wachsen. Denn zahlreiche Menschen haben sehr viel im Internet bestellt, weil sie nicht in die lokalen Geschäfte gehen konnten oder wollten. Zwar wurden die Shops kurzfristig vor einige Herausforderungen gestellt, weil sie mit einem teilweise stark steigenden Bestellaufkommen umgehen mussten. Doch langfristig wird die große Mehrheit der Online-Shops davon profitieren.

Für einige Shops könnte das der Auslöser sein, um in Zukunft noch weiter zu expandieren. Denn sie wissen nun, dass sie ein höheres Volumen handeln können, als es vor der Krise der Fall war. Einige Shops werden deshalb verstärkt auf Werbung setzen, während sich andere Shopbetreiber für eine Expansion ins Ausland entscheiden, um ihren Umsatz zu steigern.

Nur ein geringer Teil der Shops verkauft auch über die deutschen Grenzen hinweg. Warum? Weil es doch so einige Dinge zu berücksichtigen gibt und Herausforderungen überwunden werden wollen, auch steuerlich wird es kompliziert.

An dieser Stelle sollen der Klärungsbedarf und einige der größten Aufgaben (mitsamt Lösungsansätzen) aufgezeigt werden, die Shopbetreiber bei der Expansion ins Ausland bewältigen müssen. ► Mehrwertsteuerregelungen ► rechtliche Vorgaben des Ziellandes ► Zollfragen ► Zahlungsabwicklung ► Impressum & Co. ►

Hier weiterlesen

Punkt 4

4. Geld mit Online-Umfragen verdienen

Anmelden, an einer Umfrage teilnehmen und dadurch Geld verdienen. So einfach ist das Prinzip bezahlter Online-Umfragen. 

Seriös und legal?

Hier sehen wir keine nennenswerten rechtlichen Probleme. 

Verdienstmöglichkeiten: Der Verdienst mit bezahlten Umfragen kann großzügig ausfallen, von 50 Cent bis 10 Euro pro Umfrage ist alles dabei. Im folgenden Beitrag listen wir mehrere Anbieter für solche Umfragen auf. Weiterlesen

Meinung zählt

Der Verdienst mit bezahlten Umfragen kann recht ordentlich ausfallen. Wenn Sie in einer größeren Stadt wohnen, können Sie dort bei  Marktforschungsunternehmen vor Ort vorstellig werden. Suchen Sie hierfür einfach bei Google nach "Markforschung" plus Ihrer Stadt. Bequemer geht es, wenn Sie an Online-Umfragen teilnehmen. Hier finden Sie Anbieter und Verdienstmöglichkeiten.

Hier weiterlesen

Punkt 5

5. Vermiete online ein Zimmer (z. B. über Airbnb)

Wenn du mehr Räume zur Verfügung hast, als du benötigst, kannst du hier einen beträchtlichen Monatsverdienst erzielen. Vor allem, wenn du in attraktiver Lage wohnst. Der beliebteste Anbieter für private Vermieter ist hier Airbnb. Ein weiterer Vorteil, neben dem Verdienst, besteht darin, dass du neue Menschen kennenlernst.

Seriös und legal?

Ist das Vermieten eines Zimmers seriös? Ja! Aber auch legal? Das hängt von deinem Mietverhältnis ab. Siehe dazu die folgenden Videos:

Videos: Erfahrungsberichte und Tipps zum Vermieten mit Airbnb

5.1. Erfahrungswerte: 1 Jahr Airbnb

Länge: 13 Minuten

5.2. Doku Airbnb

Länge: 43 Minuten

5.3. Anwalt: Darf ich mein freies Zimmer überhaupt über Airbnb vermieten?

Länge: 5 Minuten

Verdienstmöglichkeiten: Abhängig von Lage, Größe und Ausstattung der vermieteten Zimmer. 

Punkt 6

6. Baue dir deinen eigenen YouTube-Channel auf

Youtube liegt im Trend. Die einzigen Voraussetzungen: Du brauchst eine Kamera, z.B. dein Smartphone, und einen Youtube-Account. Viele wollen hier an die Erfolge der großen Stars anknüpfen, die meisten bleiben jedoch selbst nach Jahren bei wenigen 100 Abonnenten hängen. Wichtig ist also, dass du dich von der Menge abhebst, z. B. durch ein besonderes Thema, deine Persönlichkeit oder eine individuelle Art, deine Videos zu gestalten.

Seriös und legal?

Beim Videodreh müssen einige rechtliche Bestimmungen beachtet werden. Hierzu zählen:

  • das Kennzeichnen von Werbung
  • das Einholen von Erlaubnissen von den Personen, die im Video autauchen
  • achte darauf, dass du nur Inhalte einbaust (Musik, Bilder etc.), für die du auch die Rechte besitzt bzw. Inhalte benutzt, die vom Besitzer frei zur Verfügung gestellt wurden (d. h. Copyright-Free sind). Eine gute Quelle für Bilder und Musik ist hierbei beispielsweise Pixabay.

Videos: Geld verdienen mit Youtube - auch mit kleinem Kanal!

6 Wege, um mit eher wenigen Abonnenten trotzdem Geld zu verdienen

Länge: 16 Minuten

Wie viele Abonnenten braucht es für 1.000 Euro im Monat?

Länge: 6 Minuten

Verdienstmöglichkeiten: Abhängig von deiner Reichweite und Werbepartnern; die meisten Youtuber verdienen wenig bis kein Geld, bei großer Reichweite und vielen Produktplatzierungen sind jedoch 4-5-stellige Summen pro Monat möglich, theoretisch sind nach oben hin auch keine Grenzen gesetzt. 

Punkt 7

7. Webseiten und Software testen

Ein guter Nebenverdienst, dem du auch ohne Startkapital und ohne Investition finanzieller Art nachgehen kannst. Die Firmen zahlen für zuverlässige Tester einen Stundenlohn bis zu 35 Euro pro Stunde. Anbieter sind z.B. Usability.de, test.io, Userzoom.de, Scoreberlin.de, testbirds.de und internationale Seiten wie rapidusertests.com, utest.com, Uinspect.me oder usertesting.com.

Seriös und legal?

Hier sehen wir ebenfalls keine nennenswerten rechtlichen Probleme, diese Einkommensart ist meist ohne Risiko. 

Verdienstmöglichkeiten: Pro Produkttest werden ca. 20 bis 50 Euro bezahlt. Als Produkttester ist es also häufig möglich, 50 Euro Pro Tag zu verdienen oder sogar mehr.

Punkt 8

geld verdienen leicht

8. Geld verdienen mit dem Surfen bzw. dem Lesen von Online-Inhalten

Die Verdienstmöglichkeiten sind meist sehr gering. Wer sich dennoch darauf einlässt, hat juristisch nicht viel zu befürchten.

Seriös und legal

Man achte auf die Seriosität des jeweiligen Anbieters, z.B. indem man nach Erfahrungen mit der jeweiligen Firma googelt.

Weiterlesen:

Geld mit Surfen verdienen

Ja, auch für das reine Surfen im Internet können Sie sich bezahlen lassen. Der Verdienst ist allerdings zumeist bescheiden. Doch probieren Sie es einfach aus - hier finden Sie eine Auswahl an Anbietern:

Hier weiterlesen

Geld verdienen mit E-Mail-Lesen

Bezahlte Newsletter

Beim System, im Internet Geld mit E-Mails zu verdienen, geht es darum, dass Sie Werbeemails (Paidmails) erhalten und für das Lesen derselben mit (kleineren) Beträgen belohnt werden. Die möglichen Erträge sind allerdings begrenzt.

Hier weiterlesen

Punkt 9

9. Geld verdienen durch Affiliate-Programme 

 Das Prinzip "Affiliate-Marketing" ist ganz einfach: Wenn andere über den von dir zur Verfügung gestellten Link ein Produkt kaufen, erhältst du eine Provision. Es handelt sich hierbei also um ein passives Einkommen. 

Benötigen tust du hierfür natürlich einen Vertriebskanal, damit Menschen überhaupt auf deine Links klicken. Mögliche Plattformen sind: Youtube, Instagram, Facebook oder auch der eigene Blog. Häufig genutzt wird dann das Affiliate-Programm von Amazon, das sogenannte Amazon Partnerprogramm, da hier eine große Auswahl an Artikel zur Verfügung steht, die man verlinken kann.  

Verdienstmöglichkeiten: Pro Kauf verdienst du hier meist nur ein paar Cents, bei einer größeren Menge von Links und Käufen kann sich dies jedoch auf Dauer läppern.  

Cashback Programme - Sinnvoll?

Bei Cashback-Programmen bekommst du einen Teil deiner Einkaufswertes wieder gutgeschrieben, teils als Gutschein. Viele Websites listen Cashback-Programme von Portalen wie Swagbucks deswegen bei Online-Verdienstmöglichkeiten auf. Da du bei diesem Modell jedoch immer erst etwas kaufen musst und dann nur einen Teil dieses Kaufwertes erstattet bekommst, kannst du hierbei jedoch keine Gewinne erzielen. Deswegen haben wir diese Methode nicht in unsere Liste aufgenommen. 

Punkt 10

10. Schreibe ein Buch / E-Book

Die Buchherstellung und dessen Selbstvermarktung als Selfpublisher ist durch die Verbreitung der E-Book-Reader für jeden Menschen mit einem Internetanschluss möglich geworden. Wenn du etwas zu sagen hast und bereit bist, dich in die Welt des guten Schreibens einzuarbeiten, steht dieser Möglichkeit nichts im Wege. Ein häufig genutzter Weg ist das Publizieren über Amazon mit dem sogenannten "Kindle Direct Publishing" (KDP), da hier kaum Investitionskosten anfallen. 

Verschwiegen sei nicht, dass nur wenige Autoren mit ihren Werken wirklich Geld verdienen. Aber das muss ja nicht immer das wichtigste Motiv beim Schreiben sein...

Verdienstmöglichkeiten: Abhängig von deinem Erfolg und deinem Verlag, also wie viele Exemplare du verkaufst und welchen Gewinnanteil du mit dem Verlag ausgehandelt hast. 

Punkt 11

11. Minijobs / Micro-Jobs über Apps wie Streetspotr und appJobber

Apps wie die von Streetspotr oder appJobber ermöglichen die Übernahme von lokalen Minijobs als sogenannter Clickworker. Schaue einfach auf dein Handy, ob in der Umgebung gerade etwas gesucht wird. Manchmal springt auch ein Mittagessen dabei heraus.

Informiere dich vor dem Anmelden bei einer solchen App unbedingt darüber, ob die von dir angedachte App auch wirklich auszahlt und ob die Auszahlung sofort erfolgt. Lies hierfür am besten Erfahrungsberichte im Internet durch, um nicht Opfer einer Abzocke zu werden. 

Verdienstmöglichkeiten: Die Verdienstmöglichkeiten variieren hier stark je nach Job. Häufig ist der Stundenlohn nur sehr gering, ein NDR-Test ergab einmal einen Stundenlohn von gerade einmal 2,40 Euro. Je nach Job sind natürlich aber auch größere Summen möglich. 

Punkt 12

12. Geld verdienen als Influencer bei Instagram, Pinterest & Co.

Je größer dein Account wird, je mehr Follower du anziehst, umso eher kannst du  mit einem Social-Media-Kanal Geld verdienen. Aber auch kleinere Kanäle haben Chancen auf Kooperationsanfragen von Unternehmen, wenn sie sich an ein Spezialpublikum wenden.

Video: 3 Wege um mit Instagram Geld zu verdienen

Länge: 10 Minuten

Verdienstmöglichkeiten: Abhängig von deiner Reichweite und Werbepartnern; die meisten Influencer verdienen wenig bis kein Geld, bei großer Reichweite sind jedoch 4-5 stellige Summen pro Monat möglich, theoretisch sind nach oben hin auch keine Grenzen gesetzt. 

Punkt 13

13. Als virtueller Assistent arbeiten

Viele Unternehmen oder Einzelunternehmer vergeben heutzutage typische Büroarbeiten über das Internet an sogenannte virtuelle Assistenten. Zu diesen Arbeiten zählen: 

  • Texte verfassen
  • E-Mails beantworten
  • Präsentationen erstellen
  • Telefondienst

Oftmals kannst du hierbei deine Zeit in gewissen Grenzen frei einteilen. Darum ist diese Tätigkeit besonders als Nebenjob oder auf Reisen interessant.

Video: So wirst du virtueller Assistent

Länge: 11 Minuten

Verdienstmöglichkeiten: Da du selbstständig arbeitet, legst du auch deinen Verdienst fest. Üblich sind 20 Euro nette pro Stunde oder auch mehr. 

Punkt 14

14. Vermarkte dein Hobby und deine Skills

Finde heraus, was du gerne und gut machst und wie du dies vermarkten kannst. 

Eine Möglichkeit besteht darin, Online-Kurse zu geben (z. B. zum Thema Ernährung) oder Online-Nachhilfe zu geben (z. B. anderen Menschen deine Sprache beibringen). 

Wer gerne fotografiert und ein Händchen für gefragte Bilder hat, kann diese bei einschlägigen Fotoportalen zum Verkauf anbieten.

Die größten Portale für Fotos sind:

  • Shutterstock (unsere Top-Empfehlung)
  • Adobe Stock (Fotolia)
  • Alamy
  • TourPhotos
  • iStock Photo
  • Dreamstime

Oder sich beim Streamingdienst seiner Wahl bewerben und Serien mit Schlagworten versehen (taggen). Oder aus Perlen und anderen Accessoires Ketten und Armbänder zusammenstellen und diese dann über Ebay verkaufen. Oder, oder, oder...der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. 

Verdienstmöglichkeiten: Abhängig davon, was du vermarktest. Mit Talent, einer guten Strategie und etwas Glück lassen sich hier jedoch theoretisch auch hohe Summen verdienen. Um Summen wie 200-500 Euro pro Tag online zu verdienen musst du allerdings schon einen besonderes gefragten Skill besitzen oder viele positive Referenzen haben. 

Punkt 15

15. Auftragsarbeiten übernehmen

Vom Schrankzusammenbau bis Logodesign – für viele Tätigkeiten gibt es Portale, bei denen man seine Dienste anbieten kann und das auch ohne Ausbildung oder Studium. Im handwerklichen Bereich z. B. my-hammer.de, im Dienstleistungsbereich beispielsweise jobarche.de und für Freelancer hat t3n.de hier 22 solcher Portale zusammengestellt.

Verdienstmöglichkeiten: Abhängig von Portal und Art des Auftrags. 

trenner blanko

16. Wovon wir eher abraten beim Thema "online Geld verdienen seriös und schnell"

  • Online pokern: Die Verdienstmöglichkeiten sind hoch, aber die ersten Jahre zahlt nahezu jeder gehörig ein, bevor man zu den "Haien" gehört, die sich an den "Fischen" laben.
  • Devisen- / Forextrading oder Daytrading: Auch hier locken hohe Verdienstmöglichkeiten. Dem stehen aber auch gewaltige Verlustrisiken gegenüber. Wer sich nicht auskennt, sollte deswegen lieber erstmal die Finger vom aktiven Handeln mit Aktien und Co. lassen. 

Achte außerdem immer auf die Seriosität der Websites und Partner, mit denen du im Zuge des Geldverdienens zu tun hast. Achte beispielsweise auf ein vollständiges Impressum und anerkannte Prüfsiegel.  

Weitere Beiträge zum Thema Geldverdienen im Internet

Erfahrungen im InternetMittlerweile versuchen immer mehr Menschen im Internet Geld zu verdienen, sei es durch das so genannte „Bloggen“, durch Youtube- Videos, oder auch durch das teilnehmen an Online-Umfragen. Das Spektrum der Möglichkeiten ist riesig und wächst stetig. Bestimmt sind Sie auch schon mal auf Artikel wie „Hier jetzt schnelles Geld, ohne viel Arbeit verdienen…“ gestoßen. Beiträge dieser Art lassen sich im Internet viele finden, sind meistens aber sehr dubios und wollen die Nutzer zur nächsten Werbewebseite locken.

Hier weiterlesen

Erfahrungen zu "Geld verdienen im Internet" in anderen Medien

Digitale Tagelöhner - Die gar nicht so schöne neue Arbeitswelt

Per Klick oder Wischen zum Auftrag: Mittlerweile werden alle Arten von Arbeitskräften, von der Aushilfskraft bis zu spezialisierten Fachkräften, über digitale Plattformen vermittelt. Eine Regulierung ist kaum möglich. Ein Feature von Christian Blees www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/06/29/digitale_tageloehner_die_gar_nicht_so_schoene_neue_drk_20210629_1930_ad349017.mp3

17. Ergänzungen und Fragen von Leser:innen

Hast du eine Frage zum Beitrag oder etwas zu ergänzen bzw. zu korrigieren?

Jeder kleine Hinweis/Frage bringt uns weiter und wird in den Text eingearbeitet.

 

Die Seite wird zum Absenden NICHT neu geladen (die Antwort wird im Hintergrund abgesendet).

18. Weiterlesen - Weitere Anregungen, um (mehr) Geld zu verdienen

geld verdienen thema 250

➔ Zur Kategorie "Geld verdienen" mit allen Beiträgen

Weitere beliebte Beiträge zum Geldverdienen

Bewährte Wege, wie Sie mehr verdienen

Es gibt 2 Arten, mehr Geld zur Verfügung zu haben und dadurch besser leben zu können:

  • Unnötige Ausgaben vermeiden, Sparen beim Erwerb von Gütern und Leistungen
  • Mehr Geld zu verdienen :-)

Wir haben uns auf Geld-Welten.de bisher hauptsächlich mit dem ersten Punkt beschäftigt, doch nun möchten wir Ihnen zusätzlich einige Hilfen an die Hand geben, mehr Einkommen zu erzielen. Es handelt sich um bewährte Konzepte, die für viele Menschen einen gangbaren Weg darstellen.

Wir möchten Sie aber nicht unter Druck setzen und dem „immer mehr“ frönen. Hauptfokus in unseren Artikel bleibt weiterhin, mit den bestehenden Einkommen finanziell zu gesunden und gelassener in Sachen Geld zu werden. Doch wenn ein bisschen mehr ohne großen Aufwand möglich ist … warum nicht?

Lesen Sie hier, teilweise (ur-)alte und doch weiterhin erfolgsversprechende Wege und aktuelle Chancen, im Rahmen der eigenen Möglichkeiten mehr zu verdienen.

Hier weiterlesen

Schnell Geld machen – (m)ein Start in den Reichtum

Geld vor GesichtWer begehrt es nicht, das schnelle Geld? Und strandet auf dem Weg dahin ...

Dennoch: Es gibt eine ganze Reihe von Möglichkeiten, nebenher schnell Geld zu machen. Hier finden Sie gesammelte Ideen, die Ihnen zahlreiche Möglichkeiten des sofortigen Geldverdienens an die Hand geben. Der nächste Urlaub ist nebenbei auf jeden Fall zu verdienen.

 

Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muss ihm entgegengehen.

Aristoteles „Ari“ Sokrates Homer Onassis, griechischer Reeder

 

Hier weiterlesen

Online Geld verdienen für Anfänger: die 9 besten Möglichkeiten

Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten, um seriös und schnell ein zusätzliches Einkommen zu generieren. Viele Menschen haben diese Chancen bereits erkannt und es geschafft, sich so nebenbei ein lukratives Geschäft aufzubauen. Manche haben daraufhin sogar ihren bisherigen Vollzeitjob ganz beendet, weil die neue Einkommensquelle so gut sprudelt.

Doch wie anfangen?

Welche Möglichkeiten sich vor allem für Anfänger anbieten, online Geld zu verdienen, lesen Sie hier. ► Große und kleinere Möglichkeiten ► seriös und legal ► verschiedene Tätigkeiten nach Neigung und Fähigkeiten

Hier weiterlesen

Geschrieben von

Peter Bödeker
Peter Bödeker

Peter Bödeker hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit seinem Berufseinstieg im Bereich Internet und Publizistik. Nach seiner Tätigkeit im Agenturbereich und bei einem Kapitalanlageunternehmen (für geschlossene Fonds) ist er seit 2002 selbständig als Autor und Betreiber von Internetseiten.

https://www.geld-welten.de

Schlagworte zum Artikel

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.


Das kostenlose Geld-Welten-Magazin: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage (ETF, Gold...) | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel | Alle 1 bis 4 Wochen gratis im E-Mail-Postfach



(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)