geld gold barren uc 564

Ratgeber Geld gegen Gold tauschen

Sein Geld gegen Gold zu tauschen ist leicht – doch genauso leicht können dabei Fehler passieren. Teure Fehler. Von der Entscheidung, wo ich mein Gold kaufe oder verkaufe, über den richtigen Zeitpunkt bis hin zur Wahl der Form, in der ich mein Geld in Edelmetall anlege reicht das Spektrum möglicher Fallstricke. Wir schildern Argumente für gute Goldkauf- und Goldverkaufs-Entscheidungen.

gold muenzen reihe 564

Die Goldanlageform

Heutzutage lässt in vielfacher Form in Gold investieren. Gold-ETF, Gold-Zertifikate, Goldschmuck und Goldaktien ringen um die Gunst der Anleger. Jede Gold-Anlageform hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile.

Vorausgesetzt, die Renditeabsicht spielt bei der Geldanlage in Gold eine untergeordnete Rolle – das sollte sie zumindest, denn die Rendite von Gold ist unvorhersehbar – rücken andere Argumente in den Vordergrund.

Wir verbinden Goldbesitz mit Reichtum, Sicherheit und haptischer Wertigkeit. In den gängigen physischen Formen (Barren und Münzen) ist Gold weltweit handelbar, ist dabei klein, beweglich, lange lagerbar und anonym zu verkaufen. Auch wenn erwähnte Krisen auch in Zukunft nicht eintreten, gibt uns Gold ein gutes Gefühl, zumindest ein wenig gegen kommende Widrigkeiten in der Welt gewappnet zu sein.

Darum raten wir dazu – so Sie einen Teil Ihres Geldes in Gold investieren möchten – Geld in Form von Barren und/oder Münzen in Gold zu tauschen.

Dabei gilt

Je größer das Goldstück, umso mehr Gold erhält man für sein Geld. Es ist teurer, zwei Barren zu je 500 Gramm zu kaufen als einen, der ein Kilogramm wiegt. Wer hingegen Goldmünzen (z.B. aufgrund ihrer besseren Handelbarkeit) erwerben möchte, sollte bekannte Marken wie Krügerrand oder American Eagle bevorzugen.

Geld gegen Gold tauschen

Wer hingegen sein Gold "versilbern" möchte, sollte sich einem renommierten Händler anvertrauen. Manche bieten sogar einen Goldankauf auf dem Postwege an. Ein transparenter und überprüfbarer Bewertungsprozess sollte ebenso selbstverständlich sein wie eine unmittelbare Bezahlung des Goldes.

Vom richtigen Zeitpunkt

Die folgenden Charts geben einen guten Überblick über die Schwankungen des Goldpreises. Wer nicht unter Zeitdruck steht, sollte es vermeiden, in einer "Delle" Gold zu verkaufen bzw. in einem "Chart-Berg" zu verkaufen.

10 Jahres-Entwicklung des Goldpreises je Feinunze in Dollar

Historischer Goldkurs in Dollar USD

Eine Unze Gold - 1 Monat in USD
Goldkurs in Dollar USD, 1 Monat

1 Monat in Euro je Feinunze
Goldkurs in Euro EUR, 1 Monat

Langjähriger Dollarpreis je Feinunze

Mehr zum Thema Gold

gold thema 250

➔ Zur Themenseite: Gold

Weitere Beiträge zum Gold

Geschrieben von

Peter Bödeker
Peter Bödeker

Peter Bödeker hat Volkswirtschaftslehre studiert und arbeitet seit seinem Berufseinstieg im Bereich Internet und Publizistik. Nach seiner Tätigkeit im Agenturbereich und bei einem Kapitalanlageunternehmen (für geschlossene Fonds) ist er seit 2002 selbständig als Autor und Betreiber von Internetseiten.

https://www.geld-welten.de

Schlagworte zum Artikel

Anbieterlinks / Sternchen

* Was das Sternchen neben einigen Verlinkungen bedeutet:

Die Inhalte auf dieser Website sind kostenlos im Internet verfügbar und das soll auch so bleiben. Unsere redaktionelle Arbeit finanzieren wir über Werbung. Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, können bei Kauf/Abschluss auf der jeweiligen Website hinter dem Link zu einer Provision an uns führen, weil wir für den Link ein sogenanntes Affiliate-Programm nutzen. Dies beeinflusst aber die Redaktionsarbeit nicht, der Hinweis wäre stets auch ohne den Affiliate-Link erfolgt. Für den Kauf/Abschluss über den Link sind wir natürlich dankbar.


Das kostenlose Geld-Welten-Magazin: Sparen | Altersvorsorge | Geldanlage (ETF, Gold...) | Versicherung | Gelassener Geldumgang | aktuelle Meldungen | Zitate, Humor & Rätsel | Alle 1 bis 4 Wochen gratis im E-Mail-Postfach



(Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z. B. mit einem Link unten in jedem Newsletter.)